Was Sie über Satelliten-Frequenzen wissen sollten.

Anzeige

Unser Forum

Forum Fernsehempfang.tv

Sie fragen,
Profis antworten!

Jetzt Frage im Forum stellen

Satellitenfrequenzen sind elektromagnetische Wellen, die von der Erde zu den Satelliten und wieder zurückgesendet werden. Sie dienen der Nachrichtenübermittlung, zur Übertragung von Fernseh- und Rundfunkprogrammen, liefern schnelles Internet und erfüllen noch jede Menge weitere Funktionen.

Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
Durch Satellitenfrequenzen (elektromagnetische Wellen) lassen sich beispielsweise Nachrichten übermitteln und Rundfunk- und Fernsehprogramme übertragen.
Auch lässt sich schnelles Internet auf diese Weise empfangen. Von der Bodenstation werden Signale zum empfangenden Satelliten gesendet. Via Downlink wird das Signal zur Empfangsantenne zurückgeschickt und umgesetzt.
Fernsehen über Satellit ist aktuell über die beiden europäischen Fernsehsatelliten Astra und Eutelsat möglich. Ferner lassen sich ausschließlich türkische Programme über Türksat empfangen.

Abhängig von der Sendeposition und Empfangsstation liegen die Astra Sat Frequenzenauf unterschiedlichen Empfangskanälen. Europäische Satellitenprogramme lassen sich über das Ku-Band 10,7 bis 12,75 GHz empfangen.

Derzeit existieren zwei europäische Fernsehsatelliten: Astra und Eutelsat. Beide übernehmen den größten Teil der Sendeleistung. Gleichfalls bedeutsam ist der Türksat. Jener sendet und empfängt ausschließlich türkische Programme.

Satellitenfrequenzen sorgen dafür, dass der Sat Empfang der Sender untereinander nicht gestört wird. Damit sich die Übertragung unabhängig von anderen Satellitendiensten nicht beeinflusst, liegen sämtliche Satellitenfrequenzen im so genannten BSS-Bereich für Satellitenrundfunk und Satellitenfernsehen. Dies ist beispielsweise bei der Übermittlung von Nachrichten oder Funkverbindungen zwischen den Satelliten der Fall.

Die Übertragungswege sind zunächst simpel: Die Bodenstation – auch Uplinkstation genannt – sendet die Signale zu den jeweiligen Satelliten. Diese senden die empfangenen Wellen als Downlink zurück zu den Empfangsantennen. Damit die Wegeführung am Ende zum Programm auf das heimische Fernsehgerät führt, muss der Empfänger neben einer Satellitenantenne mit LNB zusätzlich einen Sat-Receiver installieren. Der Receiver wandelt die empfangenen Satellitenfrequenzen in Videosignale um, die dann vom Fernsehgerät in brillanter Qualität wiedergegeben werden.

Das Fernsehen von oben!?

Erfahren Sie alles über Satellitenfrequenzen, Internet über Satellit und interessante Satelliten.

Mehr erfahren

So finden Sie Astra Sender

Ohne Satelliten-TV läuft heute kaum noch etwas. Sie profitieren von herausragender Bildqualität und haben eine überragende Anzahl an HD-Sendern zur Auswahl. So findet sich digitales Fernsehen in nahezu jedem Wohnzimmer. Aber auch HDTV lässt sich über Astra Satellit empfangen.

Sämtliche DVB-S-Receiver sind bereits mit den neuen Astra Sendern vorprogrammiert. Somit sind sämtliche Kanäle von Astra 19.2 bequem auffindbar. Nutzen Sie einfach dabei die automatische Suchfunktion über das Menü Ihres Empfängers.

Gelegentlich kommt es vor, dass Sender die Frequenzen ändern auf denen gesendet und übertragen wird. In diesem Fall hilft die Senderliste von Astra den Empfang weiterhin zu ermöglichen.

Satelliten mit Hilfe einer Senderliste selbst einstellen

Die neuesten Satelliten-Empfänger wie Receiver oder Fernseher verfügen über einen automatischen Sendersuchlauf. Mithilfe dieser Automatik können Sie problemlos Ihre Sender neu suchen und speichern.
Allerdings kann dies in manchen Fällen zum Überschreiben der gespeicherten Senderliste führen. Individuelle Einstellungen gehen mit der manuellen Sendereinstellung meist verloren. Folglich werden die Sender in einer neuen alphabetischen Reihenfolge angezeigt. Wenn Sie jedoch nur die neu hinzugekommenen HD-Sender einstellen möchten, ist dies kein Problem. Ihre alten Einstellungen bleiben erhalten. Dank der meist übersichtlichen Menüs der Empfänger, haben Sie nicht viel Arbeit damit.

Welcher Satellit für deutsche Sender?

Die in Luxemburg ansässige Aktiengesellschaft SES Astra betreibt vorrangig Satelliten im Raum Europas. Insbesondere deutsche Sender stehen hier im Focus. Während die Satelliten Astra 1A bis Astra 1D analog Programme ausstrahlen, übernehmen die Satelliten Astra 1E bis Astra 1H die Ausstrahlung digitaler Programme.

ASTRA – die beste Wahl

Wenn Sie sich für einen Satellitenempfang über Astra entscheiden, profitieren Sie von vielerlei Vorteilen. Einerseits empfangen Sie über 50 freie HD-Sender in herausragender Ton- und Bildqualität. Andererseits stehen Ihnen zusätzlich zahlreiche internationale HD- wie UHD-Programme zur Verfügung.

Dies genügt Ihnen noch nicht? Kein Problem!

Denn sämtliche privaten HD-Sender können über HD+, Diveo oder Freenet kostenpflichtig mit einem Zusatzpaket, passend auf Ihre individuellen Wünsche beim jeweiligen Anbieter dazu gebucht werden.

Download Satelliten-Frequenzen

Übersicht Satelliten-Frequenzen und TV Sender

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie können ihre Einwilligung jederzeit ändern oder widerrufen. Weitere Informationen können Sie in unserem Datenschutz finden.

• Erforderlich ◦ Statistik

Cookie Einstellungen gespeichert!
Datenschutz-Manager

Helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Web-Erlebnis zu bieten.

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Speichert die Einstellungen der Besucher, die im Datenschutz-Manager auf dieser Website ausgewählt wurden. (Laufzeit 180 Tage)
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined

Alle ablehnen
✓ Alle akzeptieren