MENUMENU
Fußball WM auf dem Fernseher schauen
Foto ©: Fernsehempfang.tv - Alle TV Infos zur Fußball WM 2018

Fußball WM 2018 in Russland – Wer überträgt was und wann?

Die diesjährige 21. FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft findet vom 14. Juni bis 15. Juli in Russland statt. Einen Monat lang kämpfen 32 Nationen in 64 Spielen um den FIFA-WM-Pokal.

Angepfiffen wird am 14. Juni um 17 Uhr mit dem Eröffnungsspiel Russland gegen Saudi-Arabien, welches im Olympiastadion Luschniki ausgetragen wird. Die deutsche Nationalmannschaft muss ihren Weltmeistertitel verteidigen, den sie sich bei der letzten WM hart erkämpft hat. Echte Fußballfans wollen es sich natürlich nicht entgehen lassen, die deutsche Mannschaft bei den Spielen anzufeuern und mitzufiebern. Doch wann spielt unsere deutsche Elf? Auf welchen Sendern können Sie die Spiele live oder im Nachhinein verfolgen? Fernsehempfang.tv hat die Antworten für Sie zusammengestellt.

Übertragung der Fußball-WM im Free TV auf ARD und ZDF

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF teilen sich wie in den vergangenen Meisterschaften die Übertragungsrechte für die 64 WM-Spiele. Das Eröffnungsspiel Russland gegen Saudi-Arabien wird von der ARD übertragen. Torwart-Titan Oliver Kahn als Experte und Oliver Welke als Moderator werden die Übertragung der Spiele im ZDF kommentieren. Die ARD hat kürzlich bekanntgegeben, wer die Expertenrolle von Mehmet Scholl bei der diesjährigen WM übernehmen wird: der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft – Philipp Lahm. Dieser wird zusammen mit Moderatorin Jessy Wellmer in einer neu geplanten Rubrik „Weltmeister im Gespräch“ die Weltmeisterschaft aus Spielersicht erläutern.

Die öffentlich-rechtlichen Sender übertragen die deutschen Spiele der Vorrunde wie folgt:

  • Deutschland gegen Mexiko: 17.06.2018, 17 Uhr im ZDF
  • Deutschland gegen Schweden: 23.06.2018, 20 Uhr im ARD
  • Deutschland gegen Südkorea: 27.06.2018, 16 Uhr um ZDF

Ab dem Achtelfinale wechseln sich beide Sender bei der Übertragung ab. Das Erste beginnt mit der Sendung des Achtelfinales, das Endspiel wird vom ZDF übertragen. Das Finale wird am 15. Juli um 17 Uhr gesendet.

Aus Kostengründen werden die beiden Sender in diesem Jahr nicht live vor Ort sein, sondern die Weltmeisterschaft aus Baden-Baden senden. Die letzte WM wurde vom ZDF-Moderatorenteam Kahn und Welke noch live aus Brasilien kommentiert. Für Sie als Zuschauer soll jedoch kein Unterschied bemerkbar sein. 

Anzeige

WM-Spiele online streamen in Mediatheken und Apps von ARD und ZDF

Wie bei der EM 2016 bieten ARD und ZDF Livestreams zu allen 64 Begegnungen der Weltmeisterschaft an. Die Spiele werden in voller Länge gezeigt und sind ebenfalls in den Mediatheken der Sender abrufbar. Wenn Sie die WM als Internet-Stream genießen wollen, sollten Sie sich die Seiten sportschau.de und sport.zdf.de merken: hier werden die Spiele kostenlos und legal übertragen. Die Streams werden jedoch nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz übertragen.

Achtung: Wenn Sie die Spiele live streamen wollen, wird hierbei eine hohe Datenmenge verbraucht. Aus diesem Grund sollten Sie darauf achten, dass Ihre WLAN-Verbindung stabil ist, um Ihr monatlichen Datenvolumen nicht zu verbrauchen und Mehrkosten zu vermeiden.

Über Apps wie die Sportschau-App und die ZDF-App haben Sie außerdem die Möglichkeit, über die Ereignisse der Spiele informiert zu bleiben. Diese können Sie im Google Play Store sowie im App Store herunterladen.

Anzeige

Sky feiert sein WM-Comeback mit einer Übertragung in UHD-Auflösung

Der Pay-TV-Sender Sky hat seit der WM 2010 in Südafrika keine WM-Spiele mehr übertragen. Für die diesjährige Weltmeisterschaft kündigt Sky jedoch sein Comeback an: der Sender hat durch einen Deal mit der Sportrechteagentur von ARD und ZDF (SportA) Exklusivrechte aushandeln können. Wenn Sie die Spiele der deutschen Nationalmannschaft in vierfach höherer UHD-Auflösung genießen wollen, benötigen Sie eine Mitgliedschaft bei Sky, einen Sky+ Pro-Receiver sowie einen UHD-fähigen Fernseher. Ohne Receiver und Abo können Sie die WM-Spiele nicht in UHD-Qualität empfangen, da ARD und ZDF nicht über eigene UHD-Kanäle verfügen.

Der Münchner Sender wird als einziger deutscher Fernsehsender die Spiele in Ultra HD-Qualität zu übertragen. Durch das Abkommen kann Sky das Topspiel an jedem Spieltag übertragen. Fest steht, dass Sky alle Spiele der deutschen Elf, die Halbfinals, das Spiel um den dritten Platz sowie das Finale der WM übertragen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.