DCT Delta LUA 442-16 Unicable Multischalter
Fernsehempfang.tv | SAT-Anlagen Erweiterung mit Unicable Multischalter

SAT-Anlage: 2x Quattro-LNB, 9 in 8 Multischalter mit Unicable-Multiswitch erweitern

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine bestehende SAT-Anlage mit 2x Quattro LNB, ausgerichtet auf 19,2° Astra und 13° Hotbird und einem voll belegten 9 in 8 Multischalter mit 8 TeilnehmernIhr Wunsch wäre es, den alten HD Receiver durch einen neuen 4K TWIN-Receiver mit Aufnahmefunktion zu ersetzen, um beispielsweise Ihre Lieblingssendung, den “Bergdoktor”, zu sehen und gleichzeitig den “Bachelor” aufzunehmen.

Es wäre ein Einfaches, den alten 9 in 8 Multischalter gegen einen neuen 9 in 16 Multischalter zu tauschen, um weitere Teilnehmer anschließen zu können. Doch das Verlegen einer zusätzlichen Koaxialleitung in das Wohnzimmer ist nicht möglich.

Unicable statt zusätzliche Koaxialleitung

Unicable heißt das Zauberwort – auch genannt Einkabelsystem oder SCR.

Mit dem Einkabelsystem können mehrere Teilnehmer in Reihe, also hintereinander und gleichzeitig betrieben werden. Ebenso kann – bezogen auf unser genanntes Beispiel – ein 4K TWIN-Receiver an einer vorhandenen Koaxialleitung angeschlossen werden, ohne dazu extra ein neues Kabel legen zu müssen.

So funktioniert Unicable

Alle Infos über die Technik und deren Funktion sowie die Vor- und Nachteile des Unicable-Systems finden Sie auf Unicable-Hilfe.de

Jetzt zur Hilfeseite

Erweiterung einer SAT-ZF Anlage mit 2 LNB’s, 9 in 8 Multiswitch und Unicable Multiswitch

Durch unser Beispiel ist zu sehen, wie Sie eine vorhandene Sat-Anlage mit 2x Quattro-LNB und einem 9 in 8 Multischalter durch einen Unicable-Multiswitch erweitern.

SAT-Anlage Erweiterung mit Unicable Multiswitch

Mit dem Einbau des Unicable Multischalters LUA 442-16 vom Hersteller DCT-Delta, bekommen Sie die Möglichkeit, Ihre Anlage für einen Satelliten auf 16 Teilnehmer zu erweitern.

TIPP: Sollen beide Satelliten empfangen werden, dann müsste man auf einen anderen Unicable Multischalter umsteigen. Dann würde der MSW 96 P des gleichen Herstellers in Frage kommen. Dieser müsste dann vor den vorhandenen Multischalter installiert werden.

Durch den Unicable Standard können Sie an den SCR Ausgängen des Multischalters die Teilnehmer in Reihe betreiben. An den Legacy & Terrestrial Ausgängen ist der Anschluss von jeweils einem Teilnehmer möglich.

LUA-442-16 Größe

Ein kleiner Unicable Multischalter mit großer Wirkung

Der Unicable Multischalter wird ganz einfach an vier Ausgängen des 9 in 8 Multischalters angeschlossen. Damit werden alle Ebenen

  • Highband Horizontal
  • Highband Vertikal
  • Lowband Horizontal
  • Lowband Vertikal

weitergegeben und verarbeitet.

Um den 4K TWIN-Receiver am LUA 442-16 zu betreiben, sollten Sie ein paar Dinge beachten. Der Unicable Multischalter liefert – dank einheitlicher Signalverteilung AGC (Auto Gain Control) – an allen Ausgängen 85 dB. Dies wäre für den direkten Receiver Betrieb ohne TV-Dose zu viel Signal, der 4K TWIN-Receiver würde dann nicht richtig funktionieren. Daher sollte darauf geachtet werden, dass eine unicable taugliche SAT-Durchgangsdose mit einem DC-fähigen Widerstand vor dem Receiver installiert wird.

TIPP: Eine Sat-Antennendose sollte weniger als 70 dB am Ausgang anliegen haben. Zu viel oder zu wenig Signal kann zu Störungen führen.

Unicable_Frequenzen

Unicable Frequenzen für Europa

Abschließend muss dem 4K TWIN-Receiver für jeden der beiden Tuner ein UserBand der unicable Frequenztabelle zugewiesen werden. Nur so kann der Receiver vollständig seine Möglichkeiten ausschöpfen und Sie können gleichzeitig über nur ein Koaxialkabel den “Bergdoktor” schauen und den “Bachelor” aufnehmen.

Fazit: Effiziente und effektive Variante

Diese Art von Erweiterung ist eine der günstigsten Varianten, um ein bestehendes System für einen Satelliten auszubauen. Der Unicable Multischalter LUA 442-16 von DCT-Delta liegt im Fachhandel bei ca. 140€. Sollten Sie dazu eine unicable taugliche Sat-Durchgangsdose benötigen, können Sie vom gleichnamigen Hersteller auf die SDD 24… QD SAT-Durchgangsdosen Reihe zurückgreifen. Diese TV-Dosen liegen mit einem Preis ab 7€ in einem wirklich günstigen Preissegment.

Unicable Produkte günstig kaufen

Empfehlung

€ 141,61

Unverb. Preisempf.: € 169,90

Jetzt kaufen

Update am 28. Mai 2022 um 6:17 *.
Empfehlung

€ 7,43

Unverb. Preisempf.: € 9,90

Jetzt kaufen

Update am 28. Mai 2022 um 6:17 *.

4 Kommentare zu “SAT-Anlage: 2x Quattro-LNB, 9 in 8 Multischalter mit Unicable-Multiswitch erweitern

  1. Thorsten Kühnke |

    Hallo Timo,
    habe es jetzt geprüft, am Legacy-Out liegt auch kein Signal an, wenn ich den UC-MS an den ZF-MS anschließe. Demnach werden die Ebenen nicht 1:1 vom ZF-MF auf dessen Ausgänge durchgeschaltet. Ich vermute, daß entweder mein DUR-line MSRP 9/8 eco das nicht zustande bringt oder aber eher mein UC-MS. Beide MS sind übrigens zusätzlich über ein externes Netzteil versorgt.
    Grüße
    Thorsten

    Antworten
  2. Thorsten Kühnke |

    Hallo Timo,
    Vielen Dank für Deine Antwort.
    Du meinst, daß die UB-Frequenzen andere sind, als wenn ich den UC-MS direkt an den LNB anschließe?
    Mit der direkten Methode bekomme ich ja alle Kanäle. Am Legacy-Ausgang habe ich jetzt gar nicht geprüft, ob dort ein ZF-Signal anliegt. Allerdings habe ich dann nicht mehr die UB-Frequenz mit dem Empfänger gescannt (die UB’s liegen ja feiner abgestuft beieinander bei EN50607 als bei EN50494, so empfange ich z.B. mit meinem Fernseher auf der UB-Frequenz 1212MHz-also auf Band UB0). Könnte es vielleicht noch sein, daß es deswegen nicht läuft, weil ich die LNB-Ausgänge des UC-MS terminiert hatte (natürlich DC-entkoppelt)? Grüße Thorsten

    Antworten
  3. Thorsten Kühnke |

    Hallo Timo, Deine Anleitung ist gut verständlich und ich haben nun versucht, das ganze mit einem UNICABLE-Multiswitch IDLU-UST110-CUO1O-32P von Inverto nachzubilden. Als ZF- Multiswitch habe ich einen DUR-line MSRP 9/8 eco im Einsatz. Verkabelt wie in der Beschreibung angegeben, aber leider kam auf dem SCR-Ausgang nichts heraus. Nun habe ich noch die techn. Daten meines UC-MS mit dem von Dir verwendeten verglichen und festgestellt, daß beim LUA die Eingangsfrequenz von 5-2150MHz gegenüber beim ILDU von 950-2150MHz liegt. Kann es deshalb sein, daß es nicht funktioniert und ist einfach nur der LUA 442-16 dafür geeignet? Vielen Dank für Deine Hilfe.

    Antworten
    • Timo |

      Hallo Thorsten,
      das Eingangssignal sollte passen. Die Userband Frequenzen können allerdings andere sein, daher diese nochmals prüfen. Hast du am am Legacy-Ausgang ein “normales” Sat Signal anliegen und Programme laufen? Wenn das der Fall ist, dann sollte es an den Einstellungen im TV oder Receiver liegen.

      Grüße Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie können ihre Einwilligung jederzeit ändern oder widerrufen. Weitere Informationen können Sie in unserem Datenschutz finden.

• Erforderlich ◦ Statistik

Cookie Einstellungen gespeichert!
Datenschutz-Manager

Helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Web-Erlebnis zu bieten.

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Speichert die Einstellungen der Besucher, die im Datenschutz-Manager auf dieser Website ausgewählt wurden. (Laufzeit 180 Tage)
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined

Alle ablehnen
✓ Alle akzeptieren