Fußballstadion von oben
Foto ©: Mario Klassen - Unsplash | Live im Stadion Fußball mitverfolgen

Bundesliga-Übertragung: Verpassen Sie nichts der aktuellen Fußball-Saison

Zum Start der Saison 2017/18 gab es in puncto Fernseh- und Übertragungsrechte der Bundesliga weitreichende Neuerungen, die die Fußballfans beachten mussten. So konnte sich beispielsweise auch Eurosport das erste Mal die Rechte an der Bundesliga Übertragung sichern. Die bis dato geltende Daumenregel, dass alle Bundesligaspiele ausschließlich auf Sky übertragen werden, ist somit hinfällig. Damit Sie kein Tor verpassen und auch zur neuen Saison die Spiele Ihres Lieblings-Fußballvereins genießen können, sind in diesem Beitrag wichtige Informationen zur Bundesliga Übertragung der Saison 2019/20 zusammengefasst.

Bundesliga Übertragung 2019/20: Welcher Sender überträgt die Spiele?

Die Erste Deutsche Bundesliga gilt als eine der attraktivsten Fußballligen weltweit. Aber auch die Termine der Zweiten und Dritten Bundesliga sind bei vielen Fußballfans dick im Kalender markiert. Egal, ob Bundesliga oder Regionalliga: Am Wochenende darf der Fußball einfach nicht fehlen!

Da viele Fußballfans nicht die Möglichkeit haben, sich immer ein Ticket für jedes Spiel des Lieblingsvereins zu kaufen, um das Fußballspiel live im Stadion zu erleben, ist es wichtig zu wissen, welche Sender sich die Bundesliga Übertragung gesichert haben.

Damit auch Sie kein Event Ihres Vereins verpassen, ist im Folgenden eine Liste mit allen Sendern zusammengestellt, die die Erste, Zweite und Dritte Bundesliga übertragen. Diese Regelungen zur Bundesliga Übertragung im TV gelten bis zur Saison 2020/21.

  • Sky: Der kostenpflichtige Privatsender übertragt 266 Erste-Bundesliga-Spiele pro Saison. Zudem können Sie auf diesem Sender auch alle Zweitligaspiele schauen. Damit ist Sky der Sender mit den meisten Spielübertragungen.
  • Eurosport: Auch dieser Pay-TV-Sender hat sich die TV-Rechte für die Erste Bundesliga Übertragung gesichert. Insgesamt zeigt er 40 Spiele pro Saison. Darunter sind Freitagsspiele, Montagsspiele sowie Sonntagsspiele. Gestreamt werden können die Spiele zudem über einen Amazon-Prime-Account.
  • ZDF: Beim öffentlich-rechtlichen Fernsehsender können Sie sich jeweils ein Spiel des 1., 17. und 18. Spieltages der Ersten Liga anschauen. Außerdem lädt das ZDF Sportstudio auch während der Saison 2019/20 jeden Samstag ab 23 Uhr interessante Gäste ein.
  • Telekom: Alle Fußballspiele der Dritten Deutschen Bundesliga werden von Telekom übertragen. Dieses Angebot können sie kostenpflichtig über die Telekom-Website buchen. Zu sehen sind die Spiele dann auch über einen Online-Stream.
  • ARD: Das Erste Deutsche Fernsehen fasst für Sie in der Sportschau die Spiele der Dritten Bundesliga zusammen. Außerdem sind manche Drittligaspiele auch über die ARD-Regionalsender zu sehen.
Fußball-Bundesliga bei der Gartenparty

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen, wie Ihre Gartenparty mit Bundesliga pur und Ihren Freunden und Familie gelingt.

Mehr erfahren!

Alle Anstoßzeiten auf einen Blick

Freitag

Pay-TV: Auch in dieser Spielzeit werden Freitagsspiele im Eurosport Player übertragen. Die Anstoßzeit bleibt unverändert 20.30 Uhr. Highlightclips zeigt DAZN 40 Minuten nach Ende der Begegnungen.

Free-TV: Das ZDF überträgt drei Freitagsspiele: Das Saisoneröffnungsspiel unter Beteiligung des Deutschen Meisters FC Bayern München, den Hinrundenabschluss am 17. Spieltag und die Rückrundeneröffnung am 18. Spieltag.

Samstag

Pay-TV: Wie bisher, findet der Großteil der Spiele um 15.30 Uhr sowie das Top-Spiel um 18.30 Uhr statt. Der Pay-TV Sender Sky überträgt alle Samstagspartien. Highlightclips zeigt DAZN 40 Minuten nach Ende der Begegnungen.

Free-TV: Die ARD überträgt wie gewohnt die Zusammenfassungen der 15.30-Uhr-Spiele in der Sportschau. Ab 23.00 Uhr darf das ZDF mit dem Aktuellen Sportstudio und den Zusammenfassungen ran.

Sonntag

Pay-TV: Sky überträgt alle Spiele, die um 15.30 Uhr und um 18 Uhr stattfinden. Fünf Partien werden um 13.30 Uhr stattfinden, die überträgt Eurosport. Highlightclips zeigt DAZN 40 Minuten nach Ende der Begegnungen.

Free-TV: Sport1 zeigt wie bisher auch vormittags die Zusammenfassungen vom Freitag und Samstag. Am Abend fassen ARD sowie dritte Programme ab frühestens 21.15 Uhr die beiden Sonntagspartien zusammen.

Montag

Pay-TV: Es gibt fünf Begegnungen um 20.30 Uhr, dafür rückt das Montagsspiel der 2. Bundesliga auf den Samstag. Die fünf Begegnungen überträgt Eurosport. Highlightclips zeigt DAZN 40 Minuten nach Ende der Begegnungen.

Free-TV: RTL Nitro zeigt ab 22.15 Uhr Zusammenfassungen aller Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga des Wochenendes.

Die 2. Bundesliga im TV

Pay-TV: Sky zeigt alle Partien. Die Anstoßzeiten bleiben mit Freitag 18.30 Uhr, Samstag 13 Uhr, Sonntag 13.30 Uhr und Montag 20.30 Uhr unverändert. Findet in der Bundesliga ein Montagsspiel statt, gibt es in der 2. Bundesliga stattdessen eine weitere Partie am Samstag. Highlightclips zeigt DAZN 40 Minuten nach Ende der Begegnungen.

Free-TV: Sky und Sport1 zeigen freitags ab 22.30 Uhr und sonntags ab 19.30 Uhr Highlights der Partien des Tages auf ihren frei empfangbaren Kanälen (Sky bei Sky Sport News HD). Wie bisher zeigen die ARD (ab 18.30 Uhr) und das ZDF (ab 23.00 Uhr) samstags Zusammenfassungen der Spiele des Tages. Sport1 kann sonntags zwischen 6 und 15 Uhr die besten Szenen der Freitags- und Samstagsspiele zeigen. RTL Nitro zeigt montags ab 22.15 Uhr Zusammenfassungen aller Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga des Wochenendes.

Spielplan 1. + 2. Bundesliga zum Download

Hier finden Sie den aktuellen Spielplan der Saison 2019/2020 der 1. Bundesliga und der 2. Bundesliga zum Download

Download Spielplan 1. Bundesliga Download Spielplan 2. Bundesliga

Wo können Sie die Spielhighlights in der Bundesliga-Übertragung sehen?

Im Zeitalter des Internets war es noch nie so einfach, kurz nach Abpfiff über alle Spiele und alle Tore informiert zu werden. Neben den klassischen Fanseiten der Vereine, die oftmals ihre jeweiligen Spiele online zur Verfügung stellen, gibt es zum Teil auch kostenfreie Onlinedienste.

Durch das World Wide Web können Sie die Spielzusammenfassungen auch in den Mediatheken der jeweiligen Sender anschauen: Entweder auf dem Bildschirm Ihres TVs oder Tablets oder auf dem Desktop Ihres Computers. In der folgenden Liste finden Sie alle Sender und Streaming-Portale, die für Sie die Spiel-Highlights zusammenfassen:

  • ARD: Das allwährende Gesetz wird auch zur neuen Saison nicht gebrochen: Alle Spiele und alle Tore sehen Sie in der Sportschau jeden Sonntag um 18 Uhr.
  • DAZN: Die Website fasst schon 40 Minuten nach Spielende die Highlights für Sie zusammen. Im Gegensatz zu anderen Streaming-Portalen ist dieses jedoch kostenpflichtig.
  • BILD: Die bekannte Tageszeitung glänzt mit einem kostenlosen Service, bei dem Sie schon am Montag ab 24 Uhr die Highlights der Spiele des jeweiligen Spieltags anschauen können.
  • RTL Nitro: Auch der Privatsender liefert Ihnen die aktuellsten Informationen aus dem deutschen Fußball. Immer montags von 22.15 bis 00.15 Uhr können hier nämlich die Spielhighlights des Spieltags angesehen werden.
  • Sport 1: Wenn Ihre Lieblingsmannschaft in der Zweiten Bundesliga spielt, dann können Sie bei Sport 1 das Spiel in der Zusammenfassung genießen. Auch die Spiele vom Dienstag werden bei dem Privatsender zusammengefasst.

So weit so gut, aber wie sieht es mit der Relegation 2019 auf anderen TV Sendern aus? Und in welchem Maß ist Eurosport noch an der Bundesliga Übertragung beteiligt?

Wie können Sie die Spiele auf Eurosport schauen?

Seit der Saison 2017/18 gibt es einige Neuerungen bei der Bundesliga Übertragung der bekannten Sender. Vor allem die Nachricht, dass Eurosport nun auch einige Bundesligaspiele überträgt, hat bei manchen Fußballfans für eine Überraschung gesorgt. Eine Neuigkeit war dabei auch, dass die Spiele auf Amazon zu sehen sind.

Wie Sie die Spiele entweder über den Eurosport Player oder Ihren Amazon-Account ansehen können, können Sie im Folgenden nachlesen.

Wie Sie ganz kinderleicht die Spiele entweder über den Eurosport Player oder Ihren Amazon-Account ansehen können, können Sie hier nachlesen.

Eurosport Player: Fußball im TV

Kameraleute

Bundesliga Übertragung über Sky und Eurosport Saison 2018/19.

Die Spiele, die bei Eurosport übertragen werden, können Sie über den Eurosport Player verfolgen. Sie empfangen den Sender entweder über die Plattform von Unitymedia sowie per Satellit über HD+ oder über Ihr mobiles Endgerät oder Ihren Smart-TV.

Laden Sie sich einfach die App herunter und melden Sie sich zum kostenpflichtigen Angebot an. Natürlich können Sie das Angebot auch über Ihren Browser am PC kaufen, wenn Sie die Eurosport-Website öffnen.

Fußball mit Amazon Prime

Sie können über Ihren Amazon-Prime-Account alle Freitagsspiele und Sonntagsspiele ab 13.30 Uhr und einige Montagsspiele anschauen. Dies geht über den Eurosport Player, der Ihnen über die Prime Video App zur Verfügung steht.Diesen können Sie entweder über den Browser am PC oder über die App auf Ihrem Tablet oder Smart-TV ansehen. Außerdem können Sie die Eurosport App auch über den Amazon Fire TV Stick öffnen. Die kostenpflichtige App kostet 5,99 Euro pro Monat und ist monatlich kündbar.

Entscheidung um Auf- oder Abstieg: Wer überträgt die Relegation 2019?

Niemals aufgeben und immer kämpfen: So lautet das Motto jeder Relegation. Vielleicht ist das auch der Grund, weshalb die Relegationsspiele immer so spannend sind… Denn wie jeder weiß: Im Fußball kann alles passieren! So auch in den Relegationsspielen 2019: In diesen traf der VfB Stuttgart auf den 1. FC Union Berlin aus der Zweiten Bundesliga. Dabei handelt es sich um den erste Zweitligisten, der seit der Wiedereinführung der Relegation in die Bundesliga aufgestiegen ist.

Bis zur Saison 2020/21 sind die Übertragungsrechte so geregelt, dass Eurosport und das ZDF die Spiele der Relegation zeigen dürfen. Das bedeutet, dass Sie alle vier Live-Zusammenkünfte der Vereine aus der Ersten Liga und der Zweiten Liga sowie aus der Zweiten und der Dritten Liga auf Eurosport anschauen können. Außerdem überträgt das ZDF auch die Hin- und Rückspiele der Vereine zwischen der Zweiten und der Dritten Bundesliga.

Übertragung der Bundesliga: Welche weiteren Informationskanäle gibt es?

Ob im Auto oder zu Hause in der Werkstatt: Manchmal kommt am Spieltag doch etwas dazwischen. Da sollte natürlich schnell das Radio ausgepackt werden, um das Spiel zumindest auf den Ohren live mitzuerleben. Dabei gibt es verschiedene Radiosender, die in einer Konferenz die Spiele in Echtzeit kommentieren. Auf diese können Sie entweder online per Stream, Liveticker oder ganz klassisch über UKW zugreifen. Radiosender, die Bundesliga übertragen, gibt es viele – es empfiehlt sich, zunächst einmal den regionalen Sender einzuschalten, denn so ist auch ein erstklassiger Empfang gewährleistet.

Bundesliga-Übertragung verpasst: Spielberichte nachlesen

Wenn Sie aber lieber nachlesen, was es Neues bei Ihrem Verein gibt, dann gibt es auch hier unterschiedliche Möglichkeiten, sich zu informieren. Beispielsweise bleiben Sie mit Spox oder dpa in Sachen Fußball immer auf dem Laufenden. Sie können diese Kanäle auch über die entsprechenden – fast immer kostenlosen – Apps benutzen. Damit ist es ein Kinderspiel, auch von unterwegs die Spiele der Bundesliga hautnah mitzuerleben!

Auch die deutsche Nationalmannschaft ist für viele ein Fußballhighlight im Jahr – egal, ob bei der Weltmeisterschaft, Europameisterschaft oder einfach nur, wenn es ein Freundschaftsspiel ist. Hier liegen die Übertragungsrechte, wie gewohnt, bei den öffentlich-rechtlichen Sendern. Das heißt: Sie können die Live-Spiele bei ARD und ZDF verfolgen. Da sich die Sender immer wieder bei der Übertragung abwechseln, sollten Sie sich im Vorfeld in einer Tageszeitung oder in der Fernsehzeitung informieren: Damit verpassen Sie sicher kein Spiel!

Anzeige

Internationale und nationale Ligen: Übertragung der Champions League und Co.

Wenn Sie sich für internationale Topspiele der Champions League oder der Europa League interessieren, kommen Sie um DAZN nicht herum. Der Pay-TV-Sender hat sich nämlich für beide europäischen Ligen die TV-Rechte für alle Spiele gesichert.

Zum Vergleich: Sky bietet Ihnen wohl auch alle Spiele der Königsklasse an – jedoch nur in der Konferenz. Der kostenpflichtige Sender darf lediglich 34 Einzelspiele zeigen. Jedoch hat Sky die Rechte für die Übertragung des DFB-Pokals. Das bedeutet, dass Sie auf Sky alle Spiele wie gewohnt sehen können. Ab dem Achtelfinale überträgt außerdem auch die ARD alle Pokal-Spiele im Free-TV.

Fazit zur Bundesliga Übertragung: 40 Spiele auf Eurosport

Viele Fußballfans können auch zur kommenden Saison aufatmen: Alle Spiele der Bundesliga werden – wie seit der Spielsaison 2017/18 – auf Sky und Eurosport gezeigt. Dabei werden insgesamt 40 Spiele jeweils am Freitag, am Montag und am Sonntag auf Eurosport übertragen, alle restlichen Fußballspiele auf Sky.

Wer schon ein Abonnement von Sky hat, kann sich den Eurosport Channel ganz einfach über seinen Amazon-Prime-Account herunterladen und auch dort alle Spiele ansehen. Dieses Angebot ist schon für 5,99 Euro zu haben und zum Ende jedes Monats kündbar, falls Sie die kommenden Spiele doch nicht mehr mitverfolgen möchten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei den Bundesliga-Spielen der Saison 2019/20!

Diskutieren Sie mit!

Wie sehr freuen Sie sich auf die neue Saison 2019/20? Machen Sie mit und hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unser Newsletter

Wir informieren Sie über die aktuelle Fernsehtechnik, Trends in der Fernsehwelt und Rabattaktionen!

 Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.