zurück

Außenantenne und Dachantenne für DVB-T2: Ratgeber & Kaufkriterien

Ihre Bewertung ist:
0.00 von 0 Bewertungen
Ratgeber für DVB-T2 Außenantenne und Dachantenne

Mit der Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 am 08.November 2017 wird unter anderem in Kassel, Freiburg, Dresden, Koblenz und weiteren Standorten das neue Antennenfernsehen eingeführt. Bis 2019 soll das bisherige DVB-T in Deutschland komplett umgestellt sein. Für Sie als Nutzer von Antennenfernsehen bedeutet das, dass Sie einen DVB-T2 fähigen Receiver benötigen oder einen neuen Fernseher mit eingebautem Tuner.

Die DVB-T Antenne, mit der Sie ihr Fernsehsignal bisher empfangen muss nicht ausgetauscht werden. Dennoch lohnt sich ein Blick auf die Alternative und Möglichkeiten der terrestrischen Antenne. Generell können Sie zwischen der Stabantenne, der Zimmerantenne und den Outdoormodellen- der Dach- oder Außenantenne wählen, die sich besonders eignen, wenn Sie Empfangsprobleme mit den „Innenantennen“ haben. Durch die Wände entsteht eine Dämpfung des Signals. Daher lohnt es sich auch Antennen für den Außenbereich in Frage zu ziehen.

Was Dach- und Außenantennen genau sind, wie sie sich voneinander unterscheiden und nach welchen Kriterien Sie sich für eine DVB-T Antenne entscheiden, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Mehr zu den Eigenschaften für Stab- und Zimmerantennen haben wir für Sie in diesem Beitrag zusammengefasst.

INHALT

1. Was bedeutet die Umstellung auf DVB-T2?
2. Was ist eine DVB-T Außenantenne?
3. Was ist eine DVB-T Dachantenne?
4. Wann brauchen Sie eine DVB-T Antenne?
5. Welche Sender können Sie mit der DVB-T Antenne empfangen?
6. Vor- und Nachteile von Außenantennen?
7. Alternativen zur Dachantenne oder Außenantenne?
8. Kaufkriterien: Auf welche Eigenschaften müssen Sie beim Kauf der DVB-T Antenne achten?
9. Was kostet eine DVB-T Antenne und wo können Sie sie einkaufen?
10. Wie einfach können Sie DVB-T Antennen anschließen?
11. Welche DVB-T2 Antenne ist die Beste?

Anzeige

Was bedeutet die Umstellung auf DVB-T2?

Was ist eine DVB-T Außenantenne?

Eine Außenantenne wird außen am Haus angebracht und ist dafür zuständig das DVB-T2 Signal zu empfangen. Häufig wird Ihnen auch der Begriff LTE Antenne begegnen, der für den Empfang des mobilen Internets zuständig sind. Diese sind jedoch nicht mit der DVB-T Außenantenne zu vergleichen. Es handelt sich hier um zwei unterschiedliche Produkte mit unterschiedlichen Funktionen. LTE Antennen können das Signal der DVB-T2 Antenne sogar stören, weshalb DVB-T Antennen häufig mit LTE Filtern ausgestattet sind.

Was ist eine DVB-T Dachantenne?

Eine Dachantenne ist, wie der Name schon sagt, eine Antenne, die auf dem Dach montiert wird. Sie Empfängt das Fernsehsignal DVB-T2 und gilt als leistungsstärkste terrestrische Antenne für den Fernsehempfang, da das Signal durch die Höhe der Antenne am besten empfangen werden kann und weniger durch Gebäude oder ähnliches gedämpft wird.

Wann brauchen Sie eine DVB-T Antenne?

Wenn Sie das Fernsehprogramm über Antenne empfangen möchten, dann brauchen Sie zwangsweise eine DVB-T Antenne. Ist das Signal zu schwach, sodass Sie nicht mehr auf eine Stab- oder Zimmerantenne zurückgreifen können, dann bleibt Ihnen die Wahl zwischen der Dach- und der Außenantenne.  

Welche Sender können Sie mit der DVB-T Antenne empfangen?

Je nach Signalstärke empfangen Sie mit DVB-T2 bis zu 40 Sender. Mit der Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 können Sie diese sogar in High Definition Bildqualität (auch als HD bezeichnet) beziehen. Wie viele und welche Sender Sie genau empfangen ist je nach Gebiet unterschiedlich.

Anzeige

Welche Vor- und Nachteile haben Außenantennen?

Außenantennen bieten einen besseren Empfang als Stab- oder Zimmerantennen. Sollten Sie zur Miete wohnen, müssen Sie die Anbringung der Außenantenne mit ihrem Vermieter absprechen. Da Außenantennen kleiner und unauffälliger als Satellitenschüsseln sind, sind Vermieter eher gewillt der DVB-T Antenne zuzustimmen. Die Montage ist nicht so einfach, wie das Aufstellen der Stab- oder Zimmerantenne, kann aber mit etwas Geschick auch ohne fachmännische Hilfe installiert werden. Außerdem sind Außenantennen günstiger als zum Beispiel der Kauf einer Satellitenanlage.

Welche Vor- und Nachteile haben Dachantennen?

Dachantennen sind die leistungsstärksten DVB-T Antennen, wodurch Sie die beste Empfangsqualität erwarten können. Dennoch ist die Montage auf dem Dach nicht sehr einfach und erfordert Fachkenntnisse. Daher sollten Sie auch einen Fachmann hinzuziehen, was wiederum Kosten mit sich bringt.

Gibt es weitere Alternativen zur Dachantenne oder Außenantenne?

Alternativ können Sie auch zur Stab- oder Zimmerantenne greifen. Dies ist jedoch nur sinnvoll, wenn der Signalempfang stark genug ist. Neben dem Antennenfernsehen gibt es außerdem die Möglichkeit zum Wechsel auf Satelliten- oder Kabelempfang. Eine weitere und leichte Möglichkeit Fernsehen zu empfangen bietet auch IPTV, womit das Internetfernsehen gemeint ist. 1&1, Vodafone oder die Telekom bieten Angebote an, die Telefon, Internet und Fernsehen kombinieren. Mit einer Set-Top-Box, die als Receiver fungiert streamen Sie das klassische Fernsehprogramm über das Internet. Noch einfacher sind Web-TV Angebote z.B. von Zattoo, die Sie gegen eine monatliche Gebühr über den Browser aufrufen können.

Kaufkriterien: Auf welche Eigenschaften müssen Sie beim Kauf der DVB-T Antenne achten?

Faktoren, an denen Sie Außen- und Dachantennen vergleichen und bewerten können. 

  • Signalstärke und Empfangsqualität
  • Aktive oder passive DVB-T Antenne
  • LTE Filter

Signalstärke und Empfangsqualität

Die Empfangsqualität ist sowohl beim Fernsehen, als auch bei Radio hören ein entscheidendes Kriterium für den Kauf einer terrestrischen Antenne. Generell gilt die Dachantenne als leistungsstärkste Antenne, da sie sehr hoch angebracht ist und der Empfang nicht durch Bäume, Wände oder sonstige Gegenstände gestört ist. Daher ist die Außenantenne auch leistungsstärker als die Zimmer- und Stabantennen, die innerhalb der Räumlichkeiten aufgestellt werden. Informieren Sie sich vorher, wie die Empfangsqualität in Ihrem Gebiet ist und welche DVB-T Antennen daher für Sie in Frage kommen.   

Aktive oder passive DVB-T Antennen

Wer sich eine DVB-T Antenne kauft sollte immer eine aktive DVB-T Antenne wählen. Diese hat bereits einen Verstärker eingebaut, die das empfangene Signal demnach besser überliefern können. Wenn Sie bereits eine passive DVB-T Antenne besitzen können Sie zwar einen Antennenverstärker extern anbringen, dennoch wird die Leistung nicht mit der einer aktiven DVB-T Antenne mithalten können. Informieren Sie sich am besten vorab, wie hoch die Empfangsstärke in Ihrem Gebiet ist.

LTE Sperrfilter  

Da die mobile Verbindung LTE, die Sie vermutlich mit der Nutzung Ihres Smartphones in Verbindung bringen, das terrestrische Signal stören kann, haben viele DVB-T Antennen einen LTE Filter bzw. Sperrfilter eingebaut. Dieser siebt die LTE Signale aus und hält das Fernsehsignal stabil. Achten Sie beim Kauf einer DVB-T2 Antenne darauf, dass sie einen LTE Sperrfilter hat.  

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um Stabantennen oder Zimmerantennen nutzen zu können?

Vorab sollten Sie die Empfangsstärke in Ihrem Wohngebiet überprüfen, um ein ausreichendes Fernsehsignal garantieren zu können. Sollte eine Außenantenne nicht die gewünschte Leistung bringen, dann raten wir Ihnen zu einer Dachantenne. Weiterhin sollten Sie die Anbringung vorab mit Ihrem Eigentümer absprechen.

Wie hoch die die Empfangsstärke für DVB-T2 bei Ihnen ist können Sie über diesen Link abrufen.

Anzeige

Was kostet eine DVB-T Antenne und wo können Sie sie einkaufen?

DVB-T Außenantennen können Sie im Komplettpaket bestehend aus der Antenne, dem Kabel, der Halterung und dem Zubehör für die Montage kaufen. Angeboten werden Sie bereits ab 25 Euro, wobei günstige Varianten häufig nicht die gewünschte Qualität liefern. Orientieren Sie sich an Produkten ab 40 Euro. Die Marken Kathrein, Funke, Triax und Axing haben sich bei Außenantennen bewährt.

DVB-T Dachantennen kosten zwischen 25 Euro und 60 Euro. Zusätzlich kommen noch kosten für die Montage hinzu. Technisat, Fuba, One for all, Kathrein, Wittenberg oder Opticum zählen zu den bekanntesten Herstellern für DVB-T Dachantennen.  

Außenantennen finden Sie vereinzelt auch bei Saturn, Mediamarkt oder im Obi. Bei DVB-T2 Dachantennen ist die Suche im Geschäft weniger erfolgsversprechend. Online haben Sie daher nicht nur die Möglichkeit Produkte und Preise zu vergleichen, sondern auch eine deutlich größere Auswahl. Mit unserem Ratgeber sollten Sie bestens auf den Online-Kauf ihrer DVB-T2 Antenne vorbereitet sein.

Wie einfach können Sie DVB-T Antennen anschließen?

Der Anschluss von Außen- oder Dachantennen ist deutlich aufwendiger, als bei Stab- oder Zimmerantennen. Die Außenantenne können Sie eventuell noch selbst ausrichten. Dabei sollte die Antenne gedreht und Zentimeter für Zentimeter verschoben und gekippt werden. Um Signalverluste zu vermeiden muss das Koaxialkabel anschließend fachgerecht gekürzt werden. Ist das Signal der Außenantenne zu schlecht, sodass Sie kein ausreichend starkes Bild empfangen, raten wir Ihnen letztendlich zur Dachantenne. 

Die Installation und Montage der Dachantenne sollten Sie unbedingt einem Fachmann überlassen. Dieser weiß, wo die Antenne am besten angebracht werden sollte und wo sie es nicht darf. Außerdem muss die Dachantenne ordentlich abgedichtet werden, damit keine Feuchtigkeit in die Wände zieht. Außerdem muss die DVB-T2 Antenne mit der Erdung beziehungsweise dem Blitzschutz verbunden werden.

Welche DVB-T2 Antenne ist die Beste?

Außenantennen bieten bereits mehr Leistung und eine bessere Empfangsqualität als Stab- oder Zimmerantennen. Dabei sind Sie in der Montage aufwendiger. Sollte die Außenantenne nicht das gewünschte Ergebnis bringen, dann bleibt Ihnen nur noch die Installation einer Dachantenne. Diese kann das beste Fernsehbild liefern, auf der anderen Seite sind Kauf und die Installation deutlich kostenintensiver.

Sie wollen keine News mehr verpassen?
Ja, ich möchte einen regelmäßigen Newsletter erhalten und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Teilen unterstützt unsere Arbeit

Lob und Kritik: Ihre Meinung ist gefragt.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Ihre Bewertung ist:
0.00 von 0 Bewertungen

Tags

Unitymedia ChangeDay 2017 BK-Verstärker Kabelfernsehen Kabelnetzbetreiber Interview Uwe Braun von B&B Sat- & TV-Systeme GmbH DVB-T2 Antennen 1&1 TV-Pakete Satellitenfernsehen für Mehrfamilienhaus schnelles Internet Elektronische Programmzeitschrift Internet Fußball WM Übertragung EPG Funktion Electronic Program Guide 1&1 International-TV VBox TV-Gateway DVB-T2 Außenantenne Fernsehen über WLAN Fernsehen gegen das Internet Satellitenfernsehen im Hotel orbitcom Smart TV Vergleich VoD Anbieter Verstärker Kabelempfang Fernsehen ohne Receiver Kostentabellen der Sat-Anbieter Kabelfernsehen Probleme Welche Satelliten wählen Sie beim Empfang von Satellitenfernsehen Sat Multischalter Amateurfußball online schauen Was können Sie unter terrestrischem Fernsehempfang verstehen SAT-TV in HD mit Diveo Fussball Bundesliga im Garten schauen Multischalter erweitern Wie funktioniert eigentlich Fernsehempfang DVB-T2 Dachantenne Unterschied IPTV und WebTV Abschaltung analoges Kabelfernsehen Streaming-Box Apple TV4 DVB-T2 HD Receiver Hilfestellung für Kabel- und Satelliten-TV HDTV Smart TV Vergleich Sendenummer SAT-IP-Receiver Hausanschlussverstärker Vergleich Steckertypen DIGIPORTY T2 mobile im Fokus HD + Alternative DVB-T2 Antennen Vergleich LNB Vergleich 2017 DVB-T2 HD Antenne LNBs geringe Stromaufnahme Youtube TV Amazon Sky Fernsehen heute Pay-TV Kostenlose Video-On-Demand Plattformen HDR-Erlebnis Televes Multischalter Sport1 Online-Fernsehzeitung Möglichkeiten zur Optimierung Fernsehen mit 1&1 DSL GigaTV Amazon FireTV getinternet Bundesliga über Eurosport Player Fernsehhalterung Produktvorstellung SE33Twin-ST von Televes DVB-T2 Stabantenne Lineares Fernsehen Strom sparen TV Aldingen Handball Sat-Anlagen für Wohnungswirtschaft DVB-T2 in HD empfangen Unitymedia Change Day 3D Fernsehen Warum haben Sie keinen Fernsehempfang Fernsehen über Chromecast & Fire TV DVB-T2 Antennen Vergleich Fussball Ultra HD Fernsehen VoD Nachteile und Vorteile AndroidTV OLED Wandhalterung Bestimmung der Bandbreite Andreas Olijnyk Telefon GEZ Sat-Anlage erweitern Interaktives Fernsehen Antennenverstärker DVB-C DVB-T2 Zimmerantenne Mit Beamer fernsehen Freenet TV Smart TV Modelle der Zukunft Smart TV Funktionen Ultra HD Hauppage Fernsehen auf Smartphone streamen