zurück

Netflix und Co. bald auch im Ausland möglich

Ihre Bewertung ist:
0.00 von 0 Bewertungen
Netflix & Co. im Ausland schauen

Update April 2018: Mit der neuen Verordnung zum Zugang von Abonnements im Ausland ist es jetzt auch möglich kostenpflichtige Streamingangebote wie Amazon und Netflix ohne Aufpreis im europäischen Ausland zu streamen. Allerdings bezieht sich die Möglichkeit nur auf kurzfristige Aufenthalte wie Dienstreisen, Urlaube oder Auslandssemester. Lesen Sie in unserem umfassenden Beitrag welche Möglichkeiten es für Fernsehen im Ausland gibt.

Viele kennen das Dilemma auf Geschäftsreisen oder im Urlaub. In einem Hotel im Ausland macht man es sich im Bett gemütlich und möchte seine Lieblingsserie auf dem Tablet oder Notebook streamen. Doch plötzlich spricht Jimmy McGill, Hauptcharakter der Erfolgsserie „Better Call Saul“, nur noch auf französisch und andere Filme und Serien fehlen sogar komplett in der gewohnten Mediathek. Das sogenannte Geoblocking verhindert, dass Sie Ihr bezahltes Streaming-Abo bei Netflix, Sky, Amazon oder anderen Plattformen auch im Ausland nutzen können. Dank einer Reform im EU-Parlament, die am 18. Mai beschlossen wurde, wird das Geoblocking in Zukunft zumindest teilweise aufgehoben.

Anzeige
 

Bisher gab es öfter die Meldung „Dieser Inhalt ist in Ihrem Land nicht verfügbar“ und so musste man auf das Streaming-Angebot in anderen Ländern verzichten. Der Grund dafür ist kein technischer. Den Streaming-Anbietern fehlen oft einfach die nötigen Rechte, denn die Produktionen werden immer nur für das jeweilige Land verkauft. Netflix und die anderen Anbieter sind daher verpflichtet, die Inhalte mithilfe des Geoblocking zu sperren. Auch die neue Reform ändert nichts am Urheberrecht. Das Geoblocking bleibt zwar bestehen, wird jedoch für Reisende innerhalb Europas aufgehoben. Auch Studenten, die ein Auslandssemester in den EU-Ländern machen, dürfen ihr Streaming-Abo weiterhin nutzen. Entscheidend ist dabei der eingetragene Wohnsitz. Solange dieser sich weiterhin in Deutschland befindet, greift die Reform. Anbieter von Streaming-Diensten müssen also ständig prüfen, ob sich der Wohnsitz ihrer Kunden geändert hat. Ein deutscher Auswanderer darf z. B. in Spanien daher nicht darauf hoffen, seinen Account weiterhin uneingeschränkt nutzen zu können. 

Eine Ausnahme sind die kostenlosen Mediatheken von Sendern wie ProSieben oder Sat1. Diesen Programmen wird durch die Reform zwar gleiches Recht eingeräumt. Jedoch fehlen diesen Sendern die Kundendaten, um sie überprüfen zu können. Im kostenlosen Streaming-Bereich bleibt die Sperre im Ausland also weiterhin erhalten. 

Wir halten fest: 

  • Das neue Gesetz gilt lediglich für vorübergehende Auslandsaufenthalte.
  • Geoblocking bleibt weiterhin bestehen.
  • Die Reform gilt nur für EU-Länder.
Sie wollen keine News mehr verpassen?
Ja, ich möchte einen regelmäßigen Newsletter erhalten und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Teilen unterstützt unsere Arbeit

Lob und Kritik: Ihre Meinung ist gefragt.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Ihre Bewertung ist:
0.00 von 0 Bewertungen

data-
Tags

SAT-TV Was können Sie unter digitalem Antennenfernsehen verstehen WebOS Eurosport auf Beamer schauen Sat-Internet Anbieter SAT- und Kabel-TV Fachmann Google Chromecast GigaTV Unitymedia VBox TV-Gateway Was heißt IPTV sicher fernsehen Kabelmodem kaufen Video on Demand SD Abschaltung ARD & ZDF FirefoxOS VBox TV DVB-T2 in HD empfangen Strom sparen Zattoo.tv empfangen Amazon FireTV Tizen Fernsehen über WLAN Televes Produkte Meilenstein in der TV-Werbebranche Vorteile und Nachteile von Zattoo TV Multischalter erweitern advanceTV Sendenummer Smart TV Funktionen Kostenloses Fernsehen über das Internet Produktvorstellung SE33Twin-ST von Televes Google Chrome Cast Welche Satelliten wählen Sie beim Empfang von Satellitenfernsehen skydsl Freenet TV HD Fernsehen Eigenwerbung Netflix Steckertypen Sat SD-Programme Abschaltung IPTV SAT-TV kein Signal advanceTV tt-sat.de Fernsehen per Funk schauen HD-Mediatheken Abschirmungsklassen Koaxialkabel Heimkino selbst bauen HD + Alternative High Dynamic Range (HDR) HDMI Kabel Empfehlung Warum haben Sie keinen Fernsehempfang Fernsehen über die App Online-Fernsehzeitung Strom sparen Elektronische Programmzeitschrift Triple Play Internetfernsehen 1&1 Sky Fußball-Bundesliga SAT HD Anbieter Vergleich Smartphone als Fernbedienung Dämpfung Antennenkabel Fernsehprogramm von heute Sky SAT-TV in HD mit Diveo Filme im Fernsehen Kabelfernsehen Probleme Kostenlose Kinofilme auf Watchbox 4K Fernsehen übers Internet Lineares Fernsehen Beamer mit Receiver Sat-Montagewerkzeug Twin SAT Receiver an SAT-Dose anschließen Hausanschlussverstärker Vergleich Sat-Anlagen für Wohnungswirtschaft Serien streamen 1&1 Media Center Datenabgleich mit Einwohnermeldeamt Sky Go im Garten schauen DVB-T2 Außenantenne Netflix im Ausland schauen HD+ Receiver keine langen Vertragslaufzeiten PΫUR stellt Kabelnetz um HDR-Erlebnis Sky Angebot GigaTV Wo können Sie Kabelfernsehen anmelden Abschaltung DVB-T 1und1 IPTV Twin-Sat Stichleitungsdose SE33Twin-ST von Televes Hauppage YouTube TV - die Alternative zum Kabelfernsehen? Fussball Bundesliga im Garten schauen Unicable Multischalter Streaming-Box Apple TV4 DVB-T Antenne für Freenet Streamingboxen Dolby Vision/ HLG/ HDR10 Beim kauf sollten Sie beachten Finale analoge Abschaltung bei PΫUR rückt näher