zurück

Alten TV aufrüsten: Wie Sie Ihren Fernseher internetfähig machen

Ihre Bewertung ist:
1.00 von 1 Bewertungen
Mit dem Fire TV 4K Stick TV aufrüsten

Sie möchten Ihren alten Fernseher durch einen Smart-TV ersetzen, haben aber gerade nicht das nötige Geld dafür? Außerdem bleibt die Technik eh nicht lange auf dem neusten Stand und Sie möchten mit dem Kauf eines neuen Fernsehers noch warten? Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie Ihren Fernseher aufrüsten und Funktionen des Smart-TVs nutzen können. 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrem Fernseher mit ein paar einfachen Tricks internetfähig machen.

Was ist möglich mit internetfähigem Fernsehen?

Durch smarte Zusatzgeräte können Sie Ihren Fernseher ganz einfach ausrüsten und um zahlreiche Funktionen erweitern. Der Zugriff auf das Internet macht es möglich Filme und Serien online zu streamen. Dabei können Sie sich zwischen Mediatheken, On Demand Diensten und zahlreichen Videotheken entscheiden. Auch Spiele-Apps können Sie über den Fernsehbildschirm spielen oder beispielweise über Dropbox Urlaubsbilder oder Videos zeigen. Mit dem Fernsehen über das Internet entscheiden Sie was Sie sehen wollen und sind dabei nicht mehr an die zeitliche Ausstrahlung des öffentlich-rechtlichen und privaten Programms gebunden.   

Mit diesen Gadgets machen Sie Ihren Fernseher zum Smart-TV

Smart TV Sticks oder Streamingboxen

Mit Hilfe von HDMI-, WLAN- beziehungsweise Smart TV Sticks oder Streamingboxen können Sie unterschiedliche Apps und Dienste über Ihren Fernseher nutzen. Die Sticks sind klein und handlich. Sie erinnern an USB-Sticks, müssen jedoch an einen HDMI-Slot eingesteckt werden. Voraussetzung ist daher ein HDMI Anschluss an Ihrem Fernseher und eine stabile WLAN Verbindung. Die kleinen Geräte müssen weiterhin über USB an Strom angeschlossen werden.

Amazon Fire TV

Wenn Sie bereits Amazon-Prime Kunde sind ist Amazon Fire TV vielleicht die optimale Lösung für den Einstieg ins Online-Fernsehen. Zu dem Angebot an Serien und Filmen von Amazon, können Sie diverse weitere Apps nutzen wie zahlreiche Mediatheken, Netflix, Spotify oder Spiele. Wählen Sie zwischen dem kostengünstigeren Stick für rund 40 Euro mit Alexa-Sprachfernbedienung oder der doppelt so teuren Streaming-Box. Die Box bietet neben der Sprachsteuerung ausgewählte Filme und Serien in UHD Bildqualität. Da Ihr altes Gerät vermutlich keine Ultra-HD Funktion besitzt wird der Stick vollkommen ausreichend sein.

Anzeige
 

Apple TV

Apple bietet mit seiner Streaming-Box Apple TV4 eine Möglichkeit auf Internetfernsehen zuzugreifen. Neben Apple Music können sie beliebige Apps aufrufen. Auch können Sie mit Siri kommunizieren und die Box über Ihre Sprache steuern. So können Sie sich Filme, den Untertitel oder Informationen anzeigen lassen. Für 179 Euro gibt es die Variante mit 32GB. Für 64 GB zahlen Sie 229 Euro.  

Google Chrome Cast

Mit dem Adapter Chrome Castoder der Ultra-Version von Google können Sie Ihren Fernseher smart machen. UHD und HDR sind bei Ihrem alten Fernseher keine notwendigen Funktionen, aber für die Zukunft sicherlich eine gute Investition. Im Gegensatz zum Stick von Amazon bietet Google keine eigenen Dienste an, sondern spiegelt die Inhalte von Ihren Endgeräten. Über Ihren Laptop, das Smartphone oder Tablet rufen Sie das gewünschte Programm bzw. die Apps auf und über Chrome Cast erscheint es dann auf dem Fernseher. Die Nutzung von Chrome Cast kostet Sie 40 Euro. Die 80 Euro teure Ultraversion lohnt sich nur, wenn Sie einen UHD fähigen Fernseher haben.

Das Programm bei Chrome Cast wählen Sie dabei über Ihre Endgeräte aus. Eine weitere Fernbedienung ist nicht notwendig. Wenn Sie den Smart TV Stick von Amazon oder die Apple Box nutzen, bedienen Sie die Geräte über eine weitere Fernbedienung. Wenn Sie Ihre Technik jedoch lieber über eine einzige Fernbedienung steuern möchten, dann sollten Sie über den Kauf einer Universalfernbedienung nachdenken. Auch über einige Apps lassen sich mehrere Geräte mit dem Smartphone nutzen. Lesen Sie hier mehr zu Universalfernbedienungen und Apps.  

Mit der Spielekonsolen oder dem Blu Ray Player ins Internet

Wenn Sie im Besitz einer Spielekonsole sind, können Sie Internetfunktionen ganz einfach nutzen. Beispielsweise bietet die Xbox oder die PlayStation 4 die Möglichkeit Apps wie Netflix und Co. zu installieren. 

Auch einige Blu Ray Player sind internetfähig und können Smart-TV Funktionen leisten. Bringen Sie Serien und Filme einfach durch die Installation der gewünschten Streamingdienste oder Mediatheken-Apps auf Ihren Fernseher.

Anzeige

Compute Stick

Mit dem Compute Stick machen Sie aus Ihrem Fernseher einen richtigen PC. Über den HDMI Slot wird das kleine Gerät angesteckt und bietet anschließend alle Funktionen, wie ein richtiger Rechner.  Als Betriebssystem ist Windows 10 auf dem Compute Stick installiert. Über eine externe Tastatur und Maus können Sie dann ganz bequem Fernsehen über das Internet schauen und Ihr gewünschtes Programm aufrufen. Die kleinen Geräte von Intel, Asus oder Lenovo können Sie ab 150 Euro kaufen.

Mit dem alten Fernseher streamen

Welche Option für Sie am geeignetes ist müssen Sie ganz individuell entscheiden. Fragen Sie sich vorher, welche Dienste sie nutzen möchten. Haben Sie keine Apple Produkte macht Apple TV vermutlich weniger Sinn. Wenn Sie eine Spielekonsole oder einen Blu Ray Player Zuhause haben, dann können Sie das Fernsehen übers Internet gleich testen.  Als Prime-Kunde machen Sie mit dem Stick sicher nichts falsch. Sollte unter den Gadgets immer noch nicht das Richtige für Sie sein und Sie überlegen ob ein Smart-TV nicht doch die bessere Möglichkeit wäre? Dann schauen Sie in unserem Fernseh-Ratgeber vorbei.

 Fernseher Ratgeber.

Sie wollen keine News mehr verpassen?
Ja, ich möchte einen regelmäßigen Newsletter erhalten und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Teilen unterstützt unsere Arbeit

Lob und Kritik: Ihre Meinung ist gefragt.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Ihre Bewertung ist:
1.00 von 1 Bewertungen

data-
Tags

Smart TVs Internet-TV Dämpfung Antennenkabel Wie funktioniert eigentlich Fernsehempfang Sporttotal HDTV Bundesligarechte 2017/2018 Bang & Olufsen Lautsprecher und Boxen Info WM Serien streamen WM 2018 VBox TV-Gateway Warum ist Satellitenfernsehen kostenlos Televes Multischalter Selfsat Dolby Vision/ HLG/ HDR10 Twin-Sat Stichleitungsdose SE33Twin-ST von Televes Zattoo Geniatech schnelles Internet 1&1 Media Center Geoblocking zu umgehen Fernsehen im Ausland Analoges Fernsehen wird abgeschaltet Smart TV Überblick Alternativen zum Fernsehen Sky Fernsehen über WLAN Bestimmung der Bandbreite Fernsehen über Chromecast & Fire TV Die beste DVB-T2 Antenne Aktueller Stand DVB-T2 HD Unicable Sat-Anlage Fernsehen Freenet TV Preis DVB-T2 Antennen Vergleich Was ist Premium HD? Volldigitalisierung des Kabelfernsehens Sat-Internet Anbieter Video on Demand Vergleich Elektronische Programmzeitschrift GigaTV Box PΫUR stellt Kabelnetz um Pantaflix Satelliteninternet tt-sat.de SAT-IP SmartTV Betriebssysteme Entertain.tv VoD Kosten Was ist ein Smart TV? Hybrid-Satellit DVB-T2 HD Receiver Boeing Satellite Systems Welches Koaxialkabel soll ich kaufen? DVB-T2 HD Verfügbarkeit Amazon Start TV Telekom advanceTV Filme am Smart TV streamen Wird GEZ teurer FirefoxOS Unitymedia Sender-Neuordnung Pay-TV Streaming-Box Apple TV4 Netflix werbefrei Fernsehen über Smartphone Bang & Olufsen WM 2018 skydsl Meilenstein in der TV-Werbebranche Amazon FireTV DVB-T-Stick DVB-T2 Antennen Ratgeber Sat-Gemeinschaftsanlagen Welche Empfangsart ist die Beste Übertragung WM 2018 EPG Bedeutung Bang & Olufsen Sound Bar HD+ Receiver Fritzbox Fernsehen über das Internet Netflix im Ausland schauen 1&1 Genre-TV Realeyz Multischalter EXARGING AG Unicable Multischalter Unitymedia ChangeDay 2017 Sky tooway DVB-T2 Antennen Vergleich SAT-IP-Receiver Streaming-Abo im Ausland schauen Beamer mit Tuner WM Russland Wo können Sie IPTV empfangen Smart TV Vergleich SAT-TV kein Signal Beim kauf sollten Sie beachten