zurück

Diveo und freenet TV – neue Konkurrenz für HD+

Ihre Bewertung ist:
5.00 von 5 Bewertungen
HD Receiver für Diveo freenet.tv HD+

Ab Mitte 2020 wird das SD-Signal über Satellit der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten abgeschaltet. Durch diesen Schritt sollen Kosten eingespart werden. Die Programme von ARD und ZDF werden den Zuschauern kostenlos in HD-Qualität zur Verfügung gestellt. Somit brauchen Sie als Zuschauer nach der SD-Abschaltung lediglich einen HD-fähigen Receiver oder Fernseher, um die Programme empfangen zu können. 

Auch die privaten Sender sind bereits bezüglich der SD-Abschaltung im Gespräch, jedoch sind diese zu einer SD-Ausstrahlung bis mindestens 2022 verpflichtet. Danach können auch die privaten Sender eine SD-Abschaltung in Erwägung ziehen. Die Abschaltung des SD-Signals wird für die Zuschauer bei den privaten Sendern deutlich spürbarer sein, da diese ihre Programme in HD-Qualität nicht kostenlos zur Verfügung stellen. Hier werden für Sie, neben den Kosten für die GEZ, sowie gegebenenfalls für ein HD-fähiges Empfangsgerät, weitere Kosten anfallen.

Anzeige

In den letzten Wochen sind weitere Anbieter dazugekommen, welche die privaten Programme in HD-Qualität ausstrahlen. Doch worin unterscheiden sich die Angebote? 

Angebot von HD+

Lange Zeit konnten die Programme der privaten Sender nur vom alleinigen Anbieter HD+ in HD-Qualität empfangen werden. Im Senderpaket des Anbieters sind 23 private HD-Sender, über 30 frei empfangbare Sender sowie zwei UHD-Sender enthalten. Das Angebot kann 30 Tage risikofrei durch eine Geld-zurück-Garantie getestet werden. Nach Ablauf der Probezeit fallen monatliche Kosten von 5,75€ (monatlich kündbar) beziehungsweise jährliche Kosten von 70€ an.

Das HD+-Modul kann einmalig für den Preis von 79€ erstanden werden. Im Preis sind sechs Monate HD+ Sender-Paket mit inbegriffen. Alternativ kann die Hardware für 2,75€ pro Monat gemietet werden. 

Mediatheken der privaten Sender können nach einmonatiger Probezeit gegen Mehrkosten von 5€ pro Monat dem Angebot hinzugefügt werden (HD+ RePlay). In dieser können die Nutzer das Programm der letzten sieben Tage in HD-Qualität nachschauen. 

Darüber hinaus kann das Eurosport-Paket für 5€ im Monat erworben werden. 

HD über DVB-T2 und Satellit: freenet TV

Ende März 2018 trat mit freenet TV ein neuer Anbieter in den Markt ein. Betreiber der Plattform ist Media Broadcast. Die Kosten für die bis zu 20 privaten und 20 frei empfangbaren Sender liegen bei 5,75€ pro Monat. Der Betrag kann monatlich per Bankeinzug bezahlt werden (monatlich kündbar). Alternativ kann eine Gutscheinkarte über 12 Monate für 69€ erworben werden. Die Laufzeit verlängert sich nach den 12 Monaten nicht automatisch und muss somit nicht gekündigt werden.

Freenet TV bietet seinen Nutzern flexible Nutzungsmöglichkeiten, da die Programme sowohl über Satellit als auch über Antenne empfangbar sind. Je nach Gerät fallen Ihnen als Kunden bis zu 12 Monaten keine Kosten für das HD-Abo an. Folgende Empfangsgeräte können über freenet TV erworben und kostenlos versandt werden: 

freenet TV: Ab jetzt auch über Satelit

Ab sofort können Sie alle Top Programme auch über Satellit in brillantem HD genießen.

DVB-T2:

  • freenet TV CI+ Modul: 79,99€, 3 Monate gratis HD Sender
  • freenet TV USB TV Stick: 59,99€, 1 Monat gratis
  • Samsung Media Box Lite: 66,00€, 3 Monate gratis
  • Samsung Media Box Lite: 99,00€, 12 Monate gratis und 20€ Disney Gutschein
  • Darüber hinaus hat freenet TV Antennenzubehör im Angebot 

Satellit:

  • freenet TV CI+ Modul: 79,99€, 3 Monate gratis HD Sender
  • TechniSat DIGIT S4 freenet TV: 3 Monate gratis, 99,00€ 

Große Auswahl an Produkt-Paketen bei Diveo

Eine weitere Alternative zu HD+ bietet die Plattform Diveo der M7-Group. Diveo bietet seinen Kunden eine Auswahl von bis zu 70 Sendern in HD-Qualität über Satellit. Dabei ist das Angebot sehr flexibel und an Ihre Wünsche anpassbar: Sie können hier je nach Wunsch zwischen drei unterschiedlichen Paketen wählen.

Erlebnis-Paket für 7,90€ pro Monat

Im Preis sind enthalten:

  • Über 50 Sender in HD
  • Mediatheken
  • Die Diveo TV-App
  • Neustart des Programms möglich
  • Pausieren des Programms möglich
  • 10 Stunden Aufnahmemöglichkeit
  • Videothek

 

Entdecker-Paket für 11,90€ pro Monat

Im Preis sind enthalten:

  • Zusätzlich zu allen Funktionen des Erlebnis-Paketes drei Premiumsender wählen (aus über 20)

 

Vielfalt-Paket für 16,90€ pro Monat

Im Preis sind enthalten:

  • Zusätzlich zu den Funktionen des Erlebnis-Paketes sind alle 20 Premiumsender enthalten)

Für die Hardware in Form der Diveo-Box fallen einmalig Kosten von 79€ an, für das Diveo-Modul 49€. Die Hardware wird nach der Wahl des Diveo-Paketes an Sie versandt. 

Anzeige

Mehr Auswahl auf dem Markt

Die neuen HD-Anbieter freenet TV und Diveo erweitern durch ihren Markteintritt das Angebot. Dabei unterscheiden sich die Angebote der unterschiedlichen Plattformen in Preis und Vielfalt der Sender sowie der angebotenen Hardware.

 PreisAngebotene SenderHardwareVorteil
HD+ 5,75€ im Monat, 70€ pro Jahr 23 private Sender, 30 frei empfangbare und 2 UHD-Sender = 55 Sender Bundesliga (Eurosport-Paket)

Kauf: 79€ einmalig

Miete: 2,75€ pro Monat

Miete der Hardware möglich

Erweiterungen: Bundesliga und Mediathek

Gratismonate beim Kauf der Hardware

Freenet TV 5,75 € im Monat Bis zu 20 private und 20 frei empfangbare = 40 Sender Kauf: ab 59,99€ einmalig

Hardware für Satellit und Antenne

Gratismonate beim Kauf der Hardware

Diveo Ab 7,90 € pro Monat Bis zu 70 Sender (inklusive 20 Premiumsendern) Kauf: 49€ - 79€ einmalig

- Große Auswahl durch Angebot verschiedener Pakete

Sehr viele Sender im Angebot

Fest steht, dass sich der Druck auf den bislang alleinigen HD-Anbieter HD+ durch den Markteintritt der Konkurrenz erhöht. Es bleibt abzuwarten, wie sich die dazugekommenen Anbieter gegen HD+ behaupten können und ob aufgrund der kommenden SD-Abschaltung weitere Anbieter dazukommen werden. 

Uns interessiert Ihre Meinung: Welchen HD-Anbieter würden Sie wählen? Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion mit Ihnen.
Sie wollen keine News mehr verpassen?
Ja, ich möchte einen regelmäßigen Newsletter erhalten und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Teilen unterstützt unsere Arbeit

Lob und Kritik: Ihre Meinung ist gefragt.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Ihre Bewertung ist:
5.00 von 5 Bewertungen

data-
Tags

Down- und Upstream Kabelfernsehen Freenet TV HD Fernsehen Hybrid-Satellit LNB Vergleich 2017 Sat-Zubehör Kabelanbieter Störung DVB-T2 Antennen Vergleich 4K TV Programm über Satellit EPG Bedeutung Satellitenanlage Satelliten Komplettanlage Vorteile und Nachteile von Zattoo TV Abschaltung analoges Fernsehen 1und1 IPTV Internet-TV Verbesserter Sound für Fernseher Weltmeisterschaft Russland Wo können Sie Kabelfernsehen anmelden Fernsehen heute EXARGING AG Eurosport auf Beamer schauen Compute Stick Netflix werbefrei Pay-TV Fernsehprogramm von heute Fernsehen per Funk schauen DVB-T2 Stabantenne SAT-TV Fernsehzeitung Vergleich Smart TV Vergleich DVB-T2 Antennen Ratgeber Produktvorstellung SE33Twin-ST von Televes individuelle Angebote Kostenloses Fernsehen über das Internet Multischalter Sat-Anlage erweitern Abschirmung Koaxialkabel Kostentabellen der Sat-Anbieter 1&1 Media Center PΫUR Fernsehen im Ausland Fussball Bundesliga im Garten schauen Hilfestellung für Kabel- und Satelliten-TV LNBs Streaminganbieter Online-Fernsehzeitung Sky Go im Garten schauen Astra Störung Internet Sat-Internet Anbieter Preisregulierung Volldigitalisierung des Kabelfernsehens SmartTV Betriebssysteme Mit Beamer fernsehen Multischalter ohne Netzteil Fernsehen mit 1&1 DSL Was können Sie unter digitalem Antennenfernsehen verstehen Router richtig einsetzen Zattoo TV schauen Amazon und Netflix im Ausland schauen Fußball 2018 Satelliteninternet VoD Maxdome Analoge Abschaltung günstige Multischalter waipu.tv Alternativen zum Fernsehen Kostenlose Kinofilme auf Watchbox Fritzbox Antennenversärker DVB-T2 Zimmerantenne Bang & Olufsen Sound Bar Multischalter erweitern 1&1 TV-Pakete 5 führende TV-Werbebranchen im Vergleich Möglichkeiten zur Optimierung Wie bekommen Sie Zugang zum Fernsehprogramm Google Chrome Cast Camping Sat-Anlage DVB-T2 Außen- und Dachantenne Wird GEZ teurer TV Fernbedienung Smart TV Überblick Amazon Prime Angebot Weltmeisterschaft DVB-T2 Antennen Arten GigaTV DVB-T2 Außenantenne DVB-T2 HD Receiver Sky Televes Produkte Was können Sie unter terrestrischem Fernsehempfang verstehen Sky Netflix im Ausland schauen Finale analoge Abschaltung bei PΫUR rückt näher SES-15 orbitcom Zattoo Smartphone als Fernbedienung