Ratgeber für Ihren neuen Fernseher

Sie wollen sich einen neuen Fernseher kaufen und wissen bei dem riesigen Angebot nicht, was Sie beachten sollten? Wer soll bei Begriffen wie UHD, HDR, SUHD und OLED noch durchblicken? Sicher sind Sie bei der Entscheidung sich einen neuen Fernseher zuzulegen auf unzählige Fragen gestoßen. Wir helfen Ihnen bei der Suche.

Dafür haben wir Full HD und Ultra HD Fernseher für Sie unter die Lupe genommen sowie Tipps und Entscheidungskriterien entwickelt, die Ihnen beim Kauf eines Fernsehers helfen sollen. Alles Wichtige rund um Ihren neuen Fernseher erfahren Sie bei uns.

Mehr erfahren!

Welche Größe darf Ihr Fernseher haben?

Je größer desto besser ist in dem Fall nicht ganz richtig. Entscheidend für die Antwort ist wo Ihr neues TV-Gerät stehen soll. Messen Sie den Platz ab, den Sie aufbringen können, beachten Sie die Lichtverhältnisse und überlegen Sie sich, ob Sie den Fernseher mittels Standfuß aufstellen oder mittels Wandbefestigung anbringen wollen.

Je nach Betrachtungsabstand auf den Fernseher entscheiden Sie wie groß das Gerät sein soll. Dieser unterscheidet sich auch im Hinblick auf die Bildqualität, sprich ob Sie UHD oder Full HD schauen. Nutzen Sie einen Full HD Fernseher mit einem Betrachtungsabstand von 4 Metern, ist ein Gerät mit einer Größe von 130 cm optimal. Bei Ultra HD Fernsehern verringert sich der Betrachtungsabstand. Hier können Sie ab 2 Metern ein 130 cm Fernseher nutzen. Angaben in Zoll oder Centimetern beschreiben die Größe der Bildschirmdiagonale.

Entscheidungsfaktoren für die Größe:

  • Platz
  • Lichtverhältnisse
  • Standfuß oder Wandhalterung
  • Betrachtungsabstand zum Fernseher
Project Image

Full HD oder UHD Bildqualität?

Bei der Wahl eines Fernsehers sollten Sie sich zwischen Full HD und 4K Ultra HD entscheiden. 

Warum sollten Sie einen Full HD Fernseher wählen?

Full HD gilt als bewähre Technologie, die Ihnen eine hochauflösende Bildqualität liefert. Wenn Sie keinen Wert auf die HD-Bildqualität legen und für die Freischaltung der Programme nicht extra zahlen wollen, können Sie mit einem Full HD Fernseher die einfachen SD Programme anschauen. Haben Sie eine große DVD Sammlung? Auch dann ist der Full HD Fernseher eine gute Wahl. Mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel bekommen Sie ein absolut scharfes Bild. Um in den vollen Geschmack von High Definition zu kommen sollten Sie den Betrachtungsabstand weiter weg wählen. Sitzen Sie zu nah am Fernseher werden Sie einzelne Pixel erkennen können. Da das Programm der privaten Sender in HD übertragen wird, können Sie die Leistungen von Full HD Geräten voll ausnutzen.

Warum sollten Sie zu einem UHD 4k Fernseher greifen?

UHD (Ultra High Definition) oder 4k Ultra HD, setzt auf die Bildqualität von Full HD noch einen drauf. Genießen Sie perfekte Bilder bis in Detail. Um von Ultra HD profitieren zu können wählen Sie den Betrachtungsabstand zum Gerät geringer. So schließt der Bildschirm das komplette Sehfeld ein und bietet ein Gefühl von einem eigenen Heimkino. Auch die Tiefenschärfe und das räumliche Sehen sind bei Ultra HD deutlich besser. Das ist allerdings nur der Fall, wenn der Fernseher mindestens eine Größe von 40 Zoll hat. Je weiter Sie vom Fernseher entfernt sitzen, desto Größer wählen Sie den Fernseher.

Einen Unterschied zur SD beziehungsweise Full HD Technologie sehen Sie vor allem bei Bewegbildern wie bei Sportübertragungen oder bei der Nutzung von Spielekonsolen. Mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln liefern Ultra HD einen deutlichen Unterschied bei Schärfe und Detailtreue.

Einen großen Haken gibt es: Das gängige Fernsehprogramm wird bisher nicht in 4k ausgestrahlt. Offen ist weiterhin, wann das passiert. Beim normalen Fernsehen werden die Bilder zwar qualitativ besser dargestellt, jedoch nicht in vollständiger UHD Qualität. Von den beeindruckenden Ultra HD Bildern können Sie bisher nur über einige kostenpflichtige Angebote von Streamingdiensten wie Netflix oder Amazon Gebrauch machen. Sky strahlt vereinzelt in 4k aus. Auch einige Blue Rays können Sie mittlerweile in 4k UHD genießen.

Features

Hersteller wie Samsung, LG, Philips, Grundig, Sony und Panasonic lassen sich in Sachen Features immer mehr einfallen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Sie sich unter Abkürzungen wie OLED, LCD, HDR, HDMI oder SUHD etwas vorstellen können. Längst können Sie mit dem Fernseher nicht mehr nur das öffentlich-rechtliche und die privaten Sender empfangen.

Wir geben einen Überblick, was wichtig ist und was Sie wirklich über die Features eines Fernsehers wissen sollten.


Was kosten Full HD und UHD Fernseher?

Ob Sie sich für einen Full HD Fernseher oder einen UHD Gerät entscheiden macht sich  im Geldbeutel bemerkbar. Auch die Größe und Ausstattung nimmt Einfluss auf den Preis. Full HD Fernseher zwischen 20 und 30 Zoll bekommen Sie für um die 200 Euro, für 40 Zoll Fernseher sind Sie schnell bei einem Kaufpreis zwischen 300 und 450 Euro.

4k Ultra HD Fernseher beginnen bei rund 600 Euro, für eine Größe von 40 Zoll. Wenn Sie nicht auf das günstigste Modell zurückgreifen wollen, können Sie für ein UHD Gerät zwischen 1000 und 2500 Euro bezahlen. Nach oben ist die Preisspanne offen.

Unsere Recherchen ergaben, dass die Nachfrage nach Fernsehgeräten bei Amazon, Saturn, Mediamarkt, eBay und dem Otto am größten sind.

Unser Tipp: Schauen Sie auf welche Funktionen Sie verzichten können oder welche Eigenschaften Ihr Receiver bereits erfüllt. Gegebenenfalls können Sie beim Kauf eines Fernsehers auf Funktionen verzichten und Geld sparen.


Welcher Fernsehtyp sind Sie?

Der perfekte Fernseher sollte Ihren Ansprüchen gerecht werden und ein optimales Preis-Leistungsverhältnis erfüllen. Wir haben Fernsehtypen kategorisiert, an denen Sie sich beim Kauf Ihres TVs orientieren können.

Der „Es läuft ja eh nur Müll“-Gelegenheitsnutzer

Schauen Sie hin und wieder mal Fernsehen? Dann brauchen Sie sicherlich keinen riesigen TV in Ultra HD und gebogenem Bildschirm. Ein Full HD Fernseher mit integriertem Receiver wird Ihren Ansprüchen gerecht.  

Der „Die Folge sehe ich zum siebten Mal“- Dauerglotzer

Sie beschreiben sich als Serienjunkie, Fernsehsuchti und Couch-Potato? Ihr Fernseher sollte mit dem WLAN verbunden werden können, damit Sie Netflix und Amazon Prime über Ihren neuen Fernseher genießen können. Da einige Filme über Amazon und Netflix in 4k ausgestrahlt werden lohnt sich sogar die Anschaffung von 4k.

Der „Ich sehe jedes Fußballspiel, spiele aber selbst nur auf der Spielkonsole“-Typ 

Schnelle Bilder und eine detailreiche Bildauflösung sind ein Muss für Gamer und Sportfans. Gerade bei schnellen Bildern überzeugt Ultra HD mit scharfen und kontrastreichen Bildern. Wenn es der Platz hergibt schaffen Sie sich einen 4k Fernseher an.

Der „Je größer, desto besser“-Typ

Beste Bildqualität, größte Diagonale, eine ordentliche Soundanlage. Sie wollen sich das Kino nach Hause holen, dann kaufen Sie sich einen großen 4k Ultra HD Fernseher mit Curved Display. HDR ist Pflicht! Ein HDMI 2.0a Anschluss sorgt für die Übertragung der Bilder in Ultra HD.


Was Sie nach dem Kauf Ihres Fernsehers wissen sollten

Endlich haben Sie sich für einen neuen Fernseher entschieden, aber auch nach dem Kauf tauchen wieder neue Fragen auf.

Wir klären alles Wichtige, was Sie nach dem Kauf beachten müssen.

Wie hoch sollte der Fernseher hängen?

Nachdem Sie sich für die Größe entschieden haben kommt Zuhause häufig die Frage auf, wie hoch der Fernseher hängen sollte. Die meisten Hersteller liefern neben dem Standfuß auch eine Wandhalterung mit. Diese kann gegebenenfalls noch im Blickwinkel und eingeschränkt in der Höhe angepasst werden.  Als genereller Richtwert gilt, dass die Blickmitte des Fernsehers auf Augenhöhe sein sollte.

Was machen Sie mit Ihrem alten Fernseher?

Bleibt noch die Frage, was Sie mit Ihrer alten Flimmerkiste machen sollen. Es bleiben drei Optionen: verschrotte, verkaufen oder verschenken.

Ist Ihr Fernseher noch in einem guten Zustand? Dann ist eBay Kleinanzeigen die beste Möglichkeit Ihren Fernseher zu verkaufen oder zu verschenken und Versandkosten zu umgehen. Andernfalls könnten Gebrauchtwarenhändler Interesse an Ihrem Fernseher haben. Wenn Ihre alte Röhre nichts mehr Wert ist oder Sie eine gute Tat vollbringen wollen, spenden Sie das Gerät. Online finden Sie Spendenportale oder Sie bringen den Fernseher zu einer gemeinnützigen Organisation in Ihrer Nähe. Dafür sollte der Fernseher noch funktionsfähig sein. Letzter Ausweg ist der Recyclinghof oder bringen Sie ihn zurück zu Ihrem Händler. Teilweise bekommen Sie für Ihr altes Gerät sogar einen Einkaufsgutschein. Es lohnt sich also sich zu erkundigen.

Fazit:

Sie schauen noch durch Ihre alte Röhre? Die Fernbedienung ist schon völlig abgegriffen und der Ton wird von einem lauter werdenden Knacken begleitet? Es wird dringend Zeit für einen neuen Fernseher. Wir haben bis ins kleinste Detail für Sie ausgearbeitet, auf was Sie beim Kauf achten müssen.

Wir fassen noch einmal zusammen:

Checkliste für Ihre Fernsehwahl

  • Welche Größe darf der Fernseher haben?
  • Welches HD-Format soll der Fernseher unterstützen?
  • Welche Empfangsart muss der integrierte Receiver unterstützen?
  • Welche Anschlüsse sollte Ihr Fernsehgerät haben?
  • Für welche Marke entscheiden Sie sich?

Warum einen Full HD Fernseher?

 Fakten
Fakten
  • Gängiges Fernsehprogramm wird in HD übertragen
  • Größerer Betrachtungsabstand
  • Auflösung von 1920 x 1080 Pixel
Pro
  • Ausgereifte Technologie
  • Hochauflösende Bildqualität
  • Viele Anbieter
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
Contra
  • Bei zu wenig Betrachtungsabstand sind Pixel zu erkennen

Warum einen Ultra HD Fernseher?

 Fakten
Fakten
  • Geringerer Betrachtungsabstand
  • Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln
Pro
  • Neuste Technik
  • Scharfe und detailreiche Bilder
  • Heimkino Atmosphäre
  • Verbesserte Tiefenschärfe und räumliches Sehen
  • Für Bewegbilder, wie Fußball oder Gaming
Contra
  • Unklar, wann und ob von HD auf UHD umgestellt wird
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Profit von UHD nur bei größeren Fernsehern

Full HD Fernseher entsprechen der Zeit. Sie können die Funktionen nutzen und sowohl öffentlich-rechtliche und private Sender in High Definition Bildqualität sehen. Es gibt ein großes Angebot für Full HD Fernsehern zu gutem Preis-Leistungsverhältnissen. Mit einem Full HD Fernseher machen Sie garantiert nichts falsch. Legen Sie Wert auf einen großen Fernseher mit Heimkino Feeling, möchten Sie die neuste Technik Zuhause haben, schauen eher Blue Rays oder greifen auf IPTV zurück, dann wählen Sie einen UHD Fernseher. Das Programm in Ultra HD ist bisher nur eingeschränkt verfügbar, wird aber in den kommenden Jahren mehr zum Standard werden.

Mit unseren Informationen sind Sie in jedem Fall für den Kauf Ihres neuen Fernsehers bestens vorbereitet.

// Weitere interessante Themen

  • Mit dem Fire TV 4K Stick TV aufrüsten

    Alten TV aufrüsten: Wie Sie Ihren Fernseher internetfähig machen

    Sie möchten Ihren alten Fernseher durch einen Smart-TV ersetzen, haben aber gerade nicht das nötige Geld dafür? Außerdem bleibt die Technik eh nicht lange auf dem neusten Stand und Sie möchten mit dem Kauf eines neuen Fernsehers noch warten? Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie Ihren Fernseher aufrüsten und Funktionen des Smart-TVs nutzen können.  Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrem Fernseher mit ein paar einfachen Tricks internetfähig machen. Was ist möglich mit internetfähigem Fernsehen? Durch smarte Zusatzgeräte können Sie Ihren Fernseher ganz einfach ausrüsten und um zahlreiche Funktionen erweitern. Der Zugriff auf das Internet macht es möglich Filme und Serien online zu streamen. Dabei können Sie sich zwischen Mediatheken, On Demand Diensten und zahlreichen Videotheken entscheiden. Auch Spiele-Apps können Sie über den Fernsehbildschirm spielen oder beispielweise über Dropbox Urlaubsbilder oder Videos zeigen. Mit dem Fernsehen über das Internet entscheiden Sie was Sie sehen wollen und sind dabei nicht mehr an die zeitliche Ausstrahlung des öffentlich-rechtlichen und privaten Programms gebunden.    Mit diesen Gadgets machen Sie Ihren Fernseher zum Smart-TV Smart TV Sticks Streamingboxen Spielekonsolen Blu Ray Player Compute Stick Smart TV Sticks oder Streamingboxen Mit Hilfe von HDMI-, WLAN- beziehungsweise Smart TV Sticks oder Streamingboxen können Sie unterschiedliche Apps und Dienste über Ihren Fernseher nutzen. Die Sticks sind klein und handlich. Sie erinnern an USB-Sticks, müssen jedoch an einen HDMI-Slot eingesteckt werden. Voraussetzung ist daher ein HDMI Anschluss an Ihrem Fernseher und eine stabile WLAN Verbindung. Die kleinen Geräte müssen weiterhin über USB an Strom angeschlossen werden. Amazon Fire TV Wenn Sie bereits Amazon-Prime Kunde sind ist Amazon Fire TV vielleicht die optimale Lösung für den Einstieg ins Online-Fernsehen. Zu dem Angebot an Serien und Filmen von Amazon, können Sie diverse weitere Apps nutzen wie zahlreiche Mediatheken, Netflix, Spotify oder Spiele. Wählen Sie zwischen dem kostengünstigeren Stick für rund 40 Euro mit Alexa-Sprachfernbedienung oder der doppelt so teuren Streaming-Box. Die Box bietet neben der Sprachsteuerung ausgewählte Filme und Serien in UHD Bildqualität. Da Ihr altes Gerät vermutlich keine Ultra-HD Funktion besitzt wird der Stick vollkommen ausreichend sein. [firetv]  Apple TV Apple bietet mit seiner Streaming-Box Apple TV4 eine Möglichkeit auf Internetfernsehen zuzugreifen. Neben Apple Music können sie beliebige Apps aufrufen. Auch können Sie mit Siri kommunizieren und die Box über Ihre Sprache steuern. So können Sie sich Filme, den Untertitel oder Informationen anzeigen lassen. Für 179 Euro gibt es die Variante mit 32GB. Für 64 GB zahlen Sie 229 Euro.   Google Chrome Cast Mit dem Adapter „Chrome Cast“ oder der Ultra-Version von Google können Sie Ihren Fernseher smart machen. UHD und HDR sind bei Ihrem alten Fernseher keine notwendigen Funktionen, aber für die Zukunft sicherlich eine gute Investition. Im Gegensatz zum Stick von Amazon bietet Google keine eigenen Dienste an, sondern spiegelt die Inhalte von Ihren Endgeräten. Über Ihren Laptop, das Smartphone oder Tablet rufen Sie das gewünschte Programm bzw. die Apps auf und über Chrome Cast erscheint es dann auf dem Fernseher. Die Nutzung von Chrome Cast kostet Sie 40 Euro. Die 80 Euro teure Ultraversion lohnt sich nur, wenn Sie einen UHD fähigen Fernseher haben. Das Programm bei Chrome Cast wählen Sie dabei über Ihre Endgeräte aus. Eine weitere Fernbedienung ist nicht notwendig. Wenn Sie den Smart TV Stick von Amazon oder die Apple Box nutzen, bedienen Sie die Geräte über eine weitere Fernbedienung. Wenn Sie Ihre Technik jedoch lieber über eine einzige Fernbedienung steuern möchten, dann sollten Sie über den Kauf einer Universalfernbedienung nachdenken. Auch über einige Apps lassen sich mehrere Geräte mit dem Smartphone nutzen. Lesen Sie hier mehr zu Universalfernbedienungen und Apps.   Mit der Spielekonsolen oder dem Blu Ray Player ins Internet Wenn Sie im Besitz einer Spielekonsole sind, können Sie Internetfunktionen ganz einfach nutzen. Beispielsweise bietet die Xbox oder die PlayStation 4 die Möglichkeit Apps wie Netflix und Co. zu installieren.  Auch einige Blu Ray Player sind internetfähig und können Smart-TV Funktionen leisten. Bringen Sie Serien und Filme einfach durch die Installation der gewünschten Streamingdienste oder Mediatheken-Apps auf Ihren Fernseher. [AdSense1] Compute Stick Mit dem Compute Stick machen Sie aus Ihrem Fernseher einen richtigen PC. Über den HDMI Slot wird das kleine Gerät angesteckt und bietet anschließend alle Funktionen, wie ein richtiger Rechner.  Als Betriebssystem ist Windows 10 auf dem Compute Stick installiert. Über eine externe Tastatur und Maus können Sie dann ganz bequem Fernsehen über das Internet schauen und Ihr gewünschtes Programm aufrufen. Die kleinen Geräte von Intel, Asus oder Lenovo können Sie ab 150 Euro kaufen. Mit dem alten Fernseher streamen Welche Option für Sie am geeignetes ist müssen Sie ganz individuell entscheiden. Fragen Sie sich vorher, welche Dienste sie nutzen möchten. Haben Sie keine Apple Produkte macht Apple TV vermutlich weniger Sinn. Wenn Sie eine Spielekonsole oder einen Blu Ray Player Zuhause haben, dann können Sie das Fernsehen übers Internet gleich testen.  Als Prime-Kunde machen Sie mit dem Stick sicher nichts falsch. Sollte unter den Gadgets immer noch nicht das Richtige für Sie sein und Sie überlegen ob ein Smart-TV nicht doch die bessere Möglichkeit wäre? Dann schauen Sie in unserem Fernseh-Ratgeber vorbei.

  • Was bedeutet Premium HD?

    Premium HD: Die Oberklasse des HD-Fernsehens?

    Fernsehen in High Definition. Das bedeutet, Fernsehen mit schärferen Bildern und mehr Details. Das HD-Fernsehen existiert schon seit geraumer Zeit. Ultra-HD-Fernsehen ist noch dabei sich zu entwickeln. Vielleicht führen TV-Anbieter auch deswegen immer mehr eigene Markenbegriffe ein, um die Wartezeit auf UHD weiterhin attraktiv zu gestalten. Des Öfteren haben Sie deshalb bestimmt von Premium HD, Extra HD oder HD Premium gehört. Wen wundert es, dass viele Verbraucher nicht mehr durchblicken im HD-Dschungel. Wie erklären Ihnen, was es mit dem Begriff Premium HD auf sich hat und zeigen die wichtigsten Anbieter. INHALT 1. Was bedeutet Premium HD? 2. Unterschied zum normalen HD-Angebot 3. Bei diesen Anbietern können Sie Premium HD buchen 4. Folgende TV-Programme laufen unter Premium HD 5. Fazit   1. Was bedeutet Premium HD?  Immer wieder werden wir von unseren Lesern gefragt, ob Premium HD eine neuartige Technologie sei und was damit überhaupt gemeint wäre. Die Antwort ist eigentlich simpel: Sie kriegen keine höhere Auflösung auf Ihrem Fernsehgerät zu sehen, wenn Sie Premium HD buchen. Auch handelt es sich dabei um keine erweiterte HD-Technologie, die Ihre Bildqualität verbessert. [AdSense1]  Um was geht es dann? Bei den genannten Bezeichnungen geht es lediglich um ein erweitertes Pay-TV-Angebot des jeweiligen Anbieters. Sie haben also die Möglichkeit, ein Premium HD Paket zu buchen, um spezielle Bezahlsender in HD-Qualität genießen zu können. Von bekannten Sci-Fi- über Horror- bis Wissenssendern sind hier die Möglichkeiten je nach Provider offen. In der Regel ist es kein gesondertes Angebot, sondern kann zusätzlich zu Ihrem Haupttarif dazu gebucht werden.  2. Unterschied zum normalen HD-Angebot  Der Unterschied liegt nur im Sender-Angebot, weil Sie bei Premium HD einige Bezahlprogramme zu Ihrem Standard-Programm erhalten. Und zwar in derselben HD-Qualität, wie auch das Free-TV oder die öffentlich-rechtlichen Sender. Technische Unterschiede bezüglich Auflösung, Farbspektrum oder Kontrast gibt es zwischen Premium HD und HD nicht.  3. Bei diesen Anbietern können Sie Premium HD buchen  Bei dem Kabel-TV-Anbieter Vodafone – ehemals Kabel Deutschland – gibt es im Fernsehpaket „GigaTV inklusive HD Premium“ bis zu 20 HD-Sender Der Vorteil gegenüber anderen Sendern: Bei den Premium-Sendern gibt es keine Werbeunterbrechungen. Es sind klassische Bezahlsender.  Der Pay-TV Riese Sky Deutschland bietet ebenfalls ein Premium HD Paket. Bei Sky bedeutet Premium HD jedoch etwas anderes. Wählen Sie diese Option, bekommt Sie die drei Pakete „Sky Cinema“, „Sky Sport“ und „Sky Fußball Bundesliga“ in HD-Qualität. Lassen Sie die Option Premium HD weg, empfangen Sie die drei Pakete in veralteter SD-Qualität.  Auch der Provider Tele Columbus, der Deutschland Mitte, West und Ost mit Kabelfernsehen versorgt, hat ein Paket mit der Bezeichnung „HD Premium“ im Angebot. Hier wird mit Sky zusammengearbeitet, denn: Mit diesem Paket erhalten Sie das Standard-Programm plus ein Sky Starter Paket sowie ein Sky Premiumpaket (also Cinema, Sport oder Bundesliga).  Genau wie bei Tele Columbus, bietet auch das Tochterunternehmen Primacom genau dieselben Konditionen mit einem Sky Starter Paket und einem Sky Premiumpaket.  4. Folgende TV-Programme laufen unter Premium HD Unter Vodafone und GigaTV laufen folgende Premium HD Sender:  #Premium HD Sender von Vodafone 1 GEO Television HD (Dokumentationen, Natur, Technik, Forschung etc.) 2 History HD (Geschichte, Dokus) 3 NAT GEO people HD (Real Life Stories) 4 National Geographic HD (Dokus) 5 Planet HD (Bilder der Erde, Dokus) 6 Spiegel TV Wissen HD (Dokus, Reportagen) 7 13th Street HD (Thriller, Krimis) 8 AXN HD (Action und Entertainment) 9 FOX HD (Serien) 10 KinoweltTV HD (Kino-Klassiker, Hollywood-Hits etc.) 11 Romance TV HD (Romantik) 12 Syfy HD (Fantasy, Science-Fiction) 13 TNT Comedy HD 14 TNT Film HD 15 TNT Serie HD 16 Boomerang HD (Familiensender, Zeichentrickserien) 17 Cartoon Network HD (Cartoons) 18 Disney Junior HD 19 Sport1+ HD 20 ProSieben FUN HD (Serien etc.) 21 Universal Channel HD (Blockbuster, Serien)   Sky hat Sender aus eigener Produktion, die unter drei verschieden Premiumpaketen laufen:  #Sky Premium HD Sender 1 Sky Cinema 2 Sky Cinema +1 (Gleiches Programm wie Sky Cinema, nur eine Stunde später) 3 Sky Cinema +24 (Gleiches Programm wie Sky Cinema, nur 24 Stunden später) 4 Sky Cinema Animation 5 Sky Cinema Family 6 Sky Cinema Action 7 Sky Cinema Comedy 8 Sky Cinema Emotion 9 Sky Cinema Nostalgie 10 Sky Cinema Hits 11 Familien-Filmsender (Disney) 12 TNT Film 13 KinoweltTV   #Sky Sport Premium HD Sender 1 Sky Sport 1 (Champions League, Europa League, DFB-Pokal) 2 Sky Sport 2 (Golf, Tennis, Formel 1)   #Sky Sport Bundesliga Premium HD Sender 1 Sky Sport Bundesliga 1 (572 Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga) 2 Sky Sport Bundesliga 2 (572 Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga) Bei Tele Columbus suchen Sie sich lediglich eines der Premiumpakete von Sky aus und haben somit entweder die Sender von Sky Cinema, Sky Sport oder Sky Fußball Bundesliga. [AdSense3]  5. Fazit  Wer Premium HD oder HD Premium bei einem der deutschen Anbieter bucht, erhält kein besseres Bild, sondern eine größere Programmauswahl, die in HD ausgestrahlt wird. Diese Auswahl besteht bei allen Anbietern aus Bezahlsendern, die entweder zusätzlich kosten oder bereits in einer der verschiedenen Paket-Optionen mit enthalten sind. Lassen Sie sich also künftig nicht mehr durch Begrifflichkeiten in die Irre führen.  Bei noch offenen Fragen, wenden Sie sich gerne an uns oder kommentieren Sie unter diesem Artikel.

  • Was bedeutet 4k Ultra HD?

    UHD und andere aktuelle Technologien verständlich erklärt

    Vor wenigen Wochen hat das European Telecommunications Standards Institute (ETSI) den neuen Standard für das digitale Fernsehen freigegeben: DVB UHD-1 Phase 2. Mit diesem Standard soll das moderne Fernsehen in Zukunft Technologien wie HLG, NGA und PQ bieten. Das sind eine Menge Abkürzungen, die Verbraucher in den Wahnsinn treiben können. Viele Anbieter schmücken sich mit den Akronymen, um ihre hohen Preise zu rechtfertigen. Doch der Kern der Botschaft fehlt meistens: Was davon sehen wir tatsächlich auf dem Bild und wie funktioniert das? In diesem Beitrag wollen wir Ihnen zumindest einen kurzen Einblick in die Funktionsweise der oft erwähnten Technologien rund um den UHD-Standard gewähren.   UHD-1 geht in die nächste Phase Nachdem 2014 die erste Phase des UHD-1 Standards eingeläutet und damit Spezifikationen für Übertragungstechnik, Wiedergabegeräte und Inhalte festgelegt wurden, soll jetzt die Weiterentwicklung DVB UHD-1 Phase 2 neue Möglichkeiten bringen. [AdSense1] Mittlerweile dürfte den meisten Video-Fans der Begriff Ultra HD bekannt sein. Nach den Standards der International Telecommunication Union (ITU) versteht man darunter eine Bildauflösung von 3840 x 2160 Farbpixeln, was viermal so viel wie HD und 20-mal so viel wie SD ist. Auch wenn UHD und 4K oft sinngleich genannt werden, gibt es einen geringen Unterschied in der Pixelanzahl (4K: 4096 x 2160 Pixel). Bei Ultra High Definition kann man also von schärferen Bildern mit höherer Detailgenauigkeit ausgehen. Doch die Auflösung ist längst nicht der einzige Faktor, der in Zukunft über die besten Geräte und Formate entscheiden wird. Immer mehr orientieren sich Hersteller und Entwickler an Aspekten wie der Farbtiefe oder dem Kontrast. Denn auch Zukunftstrends wie 8K werden nicht mit bloßer Verbesserung der Auflösung punkten können. Hier kommen also einige wenige Technologien, die bereits eine entscheidende Rolle spielen, wenn es um hochwertige Video-Produktionen oder -Geräte geht. Ultra HD Phasen © Deutsche TV-Plattform 1. High Dynamic Range (HDR) Dabei geht es in erster Linie um die Erweiterung des Kontrastumfanges. Denn um Bilder möglichst realitätsgetreu darstellen zu können und die ganze Bandbreite des natürlichen Kontrastes aufzuzeigen, bedarf es spezieller Technologien. Der aktuelle Umfang für Film und Fernsehen wird als Standard Dynamic Range (SDR) bezeichnet und wird nun langsam auf HDR umgestellt. Lag der Helligkeitsbereich bisher bei 0,05 bis 100 Candela pro m2 (vergleichbar mit Mondlicht bis Lampenlicht), sollen mit HDR 0,0005 bis 10.000 Candela pro m2 möglich werden. Das entspräche einer Bandbreite zwischen Sternenhimmel und blauem Himmel. Zur Erinnerung: Candela ist einfach die physikalische Einheit für die Lichtstärke. Das volle Spektrum schafft zurzeit jedoch noch kein Endgerät. HDR bleibt aber genau der Faktor, der uns Menschen optisch am meisten auffällt, da die Helligkeit von den Augen stärker wahrgenommen wird als z. B. die Farbintensität.   1.1 Dolby Vision, HLG und HDR10 Es gibt drei bekannte HDR-Formate, die in zwei verschiedenen Übertragungsarten funktionieren. Hybrid Log Gamma (HLG) ist die eine, Perceptual Quantizer PQ (Dolby Vision und HDR10) die andere. Die Unterschiede zwischen den einzelnen HDR-Standards sind recht vielfältig. Vereinfacht lässt sich aber sagen, dass man mittels Hybrid Log Gamma auch auf TV-Geräten ohne HDR-Unterstützung die HDR-Qualität empfangen kann. Das ist mit Dolby Vision und HDR10 nicht möglich. Außerdem ist mit HLG auch die Darstellung von SDR-Formaten auf SDR-Displays kein Problem. Die 10 bei HDR10 steht übrigens für 10 Bit Farbtiefe. Dolby Vision arbeitet dagegen mit 12 Bit Farbtiefe und ist damit das fortschrittlichste HDR-Format. Von Panasonic gibt es bereits Geräte, die alle drei HDR-Formate unterstützen. Unsere Ultra HD Fernseher Empfehlungen LG 55UH615V 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV) [Energieklasse A+] Bei Amazon ansehen* Samsung KU6519 138 cm (55 Zoll) Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV) [Energieklasse A] Bei Amazon ansehen* Sony KD-55XD7004 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Smart TV) [Energieklasse A] Bei Amazon ansehen* 2. High Frame Rate (HFR) Der Hobbit war der erste Film, der in HFR-3D gedreht wurde. Das HFR-Verfahren ist dank der digitalen Filmproduktion kein großes Hindernis mehr. Früher haben Produzenten wegen der viel größeren Datenmengen auf HFR verzichtet. Denn hier werden statt der üblichen 24 gleich 48 Bilder pro Sekunde produziert. Zwar nimmt unser Auge bereits bei ca. 15 Bildern pro Sekunde ein bewegtes Bild wahr, jedoch bemerken wir bei schnellen Bewegungen oft unscharfe Momente im Film. Durch High Frame Rate wird Ruckeln im Bild verhindert und das Gezeigte oft plastischer wahrgenommen. Die Technologie eignet sich vor allem für Sportsendungen und action-geladene Filme und Serien.  [AdSense3] 3. Next Generation Audio (NGA) Mit stetigem Wachstum der digitalen Möglichkeiten ist High Definition nicht nur im Bereich von Video ein Muss. Ein guter Film oder eine Sendung zeichnen sich auch durch hohe Klangqualität aus. Next Generation Audio umfasst alle neuen Audio-Formate, die im Zuge der HD-/UHD-Generation entstanden sind oder noch entstehen. Zu den neuesten Technologien zählen z. B. Dolby Atmos, wobei das Sounderlebnis sich nicht mehr auf einer Ebene abspielt, sondern Lautsprecher an der Decke angebracht werden und somit noch mehr Raumklang entsteht. Dolby Atmos unterstützt bis zu 36 Lautsprecherpositionen. Zu NGA zählt auch das Format DTS:X, das keine vorgeschriebene Lautsprecherpositionierung beinhaltet. Dabei werden bis zu 32 Positionen unterstützt. Auch Auro-3D gehört zu den Top-Audio-Technologien, das zwar einem klassischen Surround-System ähnelt, allerdings durch zusätzliche Höhen-Lautsprecher erweitert wurde. Dadurch empfängt auch hier der Zuhörer Sound von oben.  Die erwähnten Technologien finden gerade sowohl im klassischen Fernsehen als auch beim Streaming und SAT-TV Einzug. Wir hoffen, wir konnten einige Missverständnisse beseitigen und freuen uns, wenn Sie uns Fragen dazu schicken. Wenn noch einzelne Technologien unklar sind, ist auch ein weiterer Beitrag in der Zukunft denkbar.

Die Bestseller bei Amazon

Nr. 1
Dyon Enter 32 Pro 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Triple Tuner)*
von DYON | Marke: DYON
  • Typ: LED-Fernseher mit 80 cm (31,5 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1.366 x 768 Pixel (HD-Ready) / Bildwiederholrate: 50/60 Hz
  • Empfang: Analog, DVB-T2 (Terrestrisch), DVB-C (Kabel), DVB-S (Satellit), CI+
  • Hotel-Modus, Elektronischer Programmführer (EPG), 3x HDMI-Anschluss, USB-Anschluss, PC Monitor Funktion, Energieeffizienzklasse A+
  • Lieferumfang: Enter 32 Pro, Fernbedienung inkl. Batterien, Standfuß, Schnellstart-Bedienungsanleitung
Nr. 2
Samsung MU6179 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Ultra HD, HDR, Triple Tuner, Smart TV)*
von Samsung | Marke: Samsung
  • Typ: UHD, Flat, LED Fernseher, schwarz
  • Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel (Ultra HD)
  • Digitaler Fernsehempfang (DVB): DVB-C/S2/T2 HD, Analoger Tuner, 3x HDMI, 2x USB, WLAN, LAN, Common Interface Typ: CI+ (Version 1.3), HbbTV, Unicable/SatCR, Astra 19.2 Kanal Vorsortierung (LCN), HEVC-Unterstützung über DVB-S2 (UHD-Kanäle) und DVB-T2 (HD-Kanäle)
  • Unterstütze Streaming-Dienste: Amazon Video, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps
  • Lieferumfang: Samsung MU6179 (108 cm (43 Zoll) Bildschirmdiagonale), Smart Remote, Stromkabel, Anleitung
  • USB-Anschluss
Nr. 3
Samsung MU6179 138 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, HDR, Triple Tuner, Smart TV)*
von Samsung | Marke: Samsung
  • Typ: UHD, Flat, LED Fernseher, schwarz
  • Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel (Ultra HD); Maße ohne Fuß (cm):124,26 x 71,84 x 6,32
  • Digitaler Fernsehempfang (DVB): DVB-C/S2/T2 HD, Analoger Tuner, 3x HDMI, 2x USB, WLAN, LAN, Common Interface Typ: CI+ (Version 1.3), HbbTV, Unicable/SatCR, Astra 19.2 Kanal Vorsortierung (LCN), HEVC-Unterstützung über DVB-S2 (UHD-Kanäle) und DVB-T2 (HD-Kanäle)
  • Unterstütze Streaming-Dienste: Amazon Video, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps
  • Lieferumfang: Samsung MU6179 (138 cm (55 Zoll) Bildschirmdiagonale), Smart Remote, Stromkabel, Anleitung
Telefunken XF32D401 81 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Smart TV, Triple Tuner)*
von Karcher | Marke: Telefunken
  • Typ: LED Fernseher mit 81 cm (32 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD) / Bildwiederholungsrate: 600 CMP
  • Empfang: Integrierter Triple-Tuner DVB-T2 (Codec H.265/HEVC), DVB-C- (Kabel) und DVB-S2 (Satellit) - Digitales Fernsehen terrestrisch über Satellit oder Kabel empfangen ohne zusätzlichen Receiver.
  • Smart TV mit integriertem WLAN, USB Media-Players / Unterstützte Streaming-Dienste: Netflix, Maxdome, Youtube, Facebook, Deezer uvm.
  • Lieferumfang: Telefunken XF32D401 schwarz, Fernbedienung inkl. 2x AAA Batterien, Bedienungsanleitung
Samsung MU6179 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Ultra HD, HDR, Triple Tuner, Smart TV)*
von Samsung | Marke: Samsung
  • Typ: UHD, Flat, LED Fernseher, schwarz, Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel (Ultra HD), USB-Anschluss
  • Maße ohne Fuß (mm): 1107,9 x 647,7 x 53,4; Maße mit Fuß (mm): 1107,9 x 707,4 x 310,5
  • Digitaler Fernsehempfang (DVB): DVB-C/S2/T2 HD, Analoger Tuner, 3x HDMI, 2x USB, WLAN, LAN, Common Interface Typ: CI+ (Version 1.3), HbbTV, Unicable/SatCR, Astra 19.2 Kanal Vorsortierung (LCN), HEVC-Unterstützung über DVB-S2 (UHD-Kanäle) und DVB-T2 (HD-Kanäle)
  • Unterstütze Streaming-Dienste: Amazon Video, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps
  • Lieferumfang: Samsung MU6179 (123 cm (49 Zoll) Bildschirmdiagonale), Smart Remote, Stromkabel, Anleitung
Telefunken XH32D101 81 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready, Triple Tuner)*
von Karcher | Marke: Telefunken
  • Typ: LED Fernseher mit 81 cm (32 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1.366 x 768 Pixel (HD ready) / Bildwiederholungsrate: 200 CMP
  • Empfang: Integrierter Triple-Tuner DVB-T2 (Codec H.265/HEVC), DVB-C- (Kabel) und DVB-S2 (Satellit) - Digitales Fernsehen terrestrisch über Satellit oder Kabel empfangen ohne zusätzlichen Receiver.
  • Zahlreiche Anschlüsse wie 2x HDMI (CEC + ARC), USB mit Media Player, CI+, SCART, VGA u.v.m. garantieren multimediale Vielfalt
  • Lieferumfang: Telefunken XH32D101 schwarz, Fernbedienung inkl. 2x AAA Batterien, Bedienungsanleitung
LG 43UJ635V 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Active HDR, Smart TV)*
von LG | Marke: LG Electronics
  • Typ: (LED-Backlight) Fernseher mit 108 cm (43 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 3840 x 2160 Pixel (UHD)
  • Empfang: (DVB-T2 (Terrestrisch), DVB-C (Kabel), DVB-S (Satellit), CI+, WLAN, LAN, DLNA)
  • Highlight: Smart TV (Web OS 3.5), Active HDR, Streaming-Dienste: Amazon Video, Netflix, YouTube, Maxdome, Sky, DAZN, uvm.
  • Lieferumfang: 43UJ635V, Fernbedienung inkl. Batterien, Standfuß, Schnellstart-Bedienungsanleitung
Samsung MU6179 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Ultra HD, HDR, Triple Tuner, Smart TV)*
von Samsung | Marke: Samsung
  • Typ: UHD, Flat, LED Fernseher, schwarz
  • Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel (Ultra HD)
  • Digitaler Fernsehempfang (DVB): DVB-C/S2/T2 HD, Analoger Tuner, 3x HDMI, 2x USB, WLAN, LAN, Common Interface Typ: CI+ (Version 1.3), HbbTV, Unicable/SatCR, Astra 19.2 Kanal Vorsortierung (LCN), HEVC-Unterstützung über DVB-S2 (UHD-Kanäle) und DVB-T2 (HD-Kanäle)
  • Unterstütze Streaming-Dienste: Amazon Video, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps
  • Lieferumfang: Samsung MU6179 (101 cm (40 Zoll) Bildschirmdiagonale), Smart Remote, Stromkabel, Anleitung
  • USB-Anschluss
Samsung J4570 80 cm (32 Zoll) Fernseher (HD, Triple Tuner, Smart TV)*
von Samsung | Marke: Samsung
  • Typ: HD Fernseher, Flat, LED Fernseher, Schwarz -
  • Bildqualität: Mit einem fortschrittlichen Algorithmus zur Verbesserung der Bildqualität optimiert Samsungs Wide Color Enhancer überragend die Qualität aller Bilder und lässt Sie Details erkennen, die Ihnen bisher verborgen blieben. Mit Wide Color Enhancer sehen Sie Farben jetzt ganz naturgetreu
  • Ausstattung: Erleben Sie diverse Anschlussmöglichkeiten dank HDMI und USB Anschlüssen
  • Empfang: Digitaler Fernsehempfang (DVB): DVB-C/S2/T, Analoger Tuner, Common Interface Typ: CI+ (Version 1.3)
  • Lieferumfang: Samsung J4570 (32 Zoll, 80 cm Bildschirmdiagonale) Fernseher, Fernbedienung, Stromkabel, Anleitung
JVC LT-32V4201 81 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple-Tuner)*
von Karcher | Marke: JVC
  • Typ: LED Fernseher mit 81 cm (32 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD) / Bildwiederholungsrate: 300 Hz PPI
  • Empfang: Integrierter Triple-Tuner DVB-T2 (Codec H.265/HEVC), DVB-C- (Kabel) und DVB-S2 (Satellit) - Digitales Fernsehen terrestrisch über Satellit oder Kabel empfangen ohne zusätzlichen Receiver
  • Zahlreiche Anschlüsse wie 3x HDMI (CEC + ARC), 2x USB mit Media Player, CI+, SCART, VGA u.v.m. garantieren multimediale Vielfalt
  • Lieferumfang: JVC LT-32V4201, Fernbedienung inkl. 2x AAA Batterien, Bedienungsanleitung
* Zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2018 um 21:31 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.