• Wie sieht das Fernsehen der Zukunft aus?

    Das Fernsehen entwickelt sich stets weiter. Der ein oder andere unter Ihnen wird es noch kennen: Sendeschluss. Das wäre heutzutage gar nicht mehr denkbar. Egal zu welcher Uhrzeit man den Fernseher einschaltet, Sie können sich sicher sein, einen Sender zu finden, der Sie für die nächsten Minuten bis vielleicht sogar Stunden unterhält. Welche Fortschritte und Entwicklungen können Sie als Zuschauer erwarten und was haben Netflix & Co. damit zu tun? Ein Ausblick in die Zukunft.  Ist das Internet TV der Tod für das klassische Fernsehen?  Die Konkurrenz aus dem Netz wächst. Streaming Dienste, wie zum Beispiel Netflix, Amazon, YouTube und Sky, sind ernstzunehmende Konkurrenten für das klassische Fernsehen. Doch die Zahlen sprechen noch für das Fernsehen: Im Jahr 2016 verzeichnete das Medium 223 Minuten tägliche Sehdauer und entspricht, nach einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung, der beliebtesten Freizeitbeschäftigung der Deutschen. Das Fernsehen gewinnt deutlich an Beliebtheit, denn im Jahr 2000 war der Fernsehkonsum mit 190 Minuten deutlich geringer.  [AdSense1] Laut einer Untersuchung der Hochschule Fresenius kehren vor allem die jüngeren Zuschauer zum klassischen Fernsehen zurück, weil sie es zu anstrengend finden, ihr Programm bei der großen Auswahl zusammenzustellen. Marktforschungsunternehmen (wie zum Beispiel die GdK und AGF) sehen das anders: Die jüngere Zielgruppe schaut immer weniger lineares Fernsehen.  Online TV schauen mit YouTube, Netflix, Amazon & Co.  Netflix hat, laut eigenen Angaben, seine Abonnentenzahl in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt. Mittlerweile kommt der Streaming-Anbieter auf 104 Millionen Nutzer weltweit. In Deutschland hat Netflix schon circa fünf Millionen Zuschauer gefunden, die sich monatlich mit einem Preis von 7,99€ bis 14,99€ ihr Programm selbst zusammenstellen. Doppelt so viele konnte Amazon Prime für sein Video- und Audioangebote gewinnen. Sky zählt ebenfalls fünf Millionen registrierte Abonnenten. Die Mediathek von ARD und ZDF kommen auf jeweils mehr als zehn Millionen Nutzer pro Jahr – Tendenz steigend.  [amazon-video] Aber auch zwischen den einzelnen Streaming-Anbietern herrscht eine große Konkurrenz! Die Abonennten-/ Kundenzahlen sind wichtig für die Anbieter, denn sie rechtfertigen die kostspieligen und exklusiven Eigenproduktionen, wie zum Beispiel “Stranger Things” von Netflix und “You Are Wanted” auf Amazon. Mit solchen Produktionen heben sich die Streaming-Dienste von der Konkurrenz ab. Das lassen sich Netflix & Co. einiges kosten. Neben namhaften Schauspielern muss auch die Idee und die Umsetzung finanziert werden. Netflix bezahlte im vergangenen Jahr rund sechs Milliarden Dollar für diese exklusiven Inhalte. Eine Investition!  Lineares Fernsehen wird immer unattraktiver In der linearen Ausstrahlung dagegen verlieren die großen Sender an Reichweite. Das Sehverhalten der Zuschauer verändert sich – und somit die Grundwährung des Fernsehmarkts, an der sich wiederum die Werbepreise orientieren. Die Sender berücksichtigen nicht mehr nur die Einschaltquote, sondern zusätzlich die Zugriffe in der Mediathek im Laufe von ein bis drei Wochen.  Die Sender reagieren auf die neue Situation und haben längst damit begonnen, sich in Plattformen zu verwandeln. Das Zusammenspiel von Fernsehen und dem Auftritt im Internet wird immer bedeutender! Deshalb setzt das Fernsehen immer mehr auf Social TV – die direkte Interaktion mit Ihnen als Zuschauer. So können Sie direkt Einfluss auf die Sendung nehmen.

  • Interaktives Fernsehen – So beziehen Sender ihre Zuschauer mit ein

    Gehören Sie zu den Personen, die ihr Smartphone oder Tablet parallel zum Fernsehen nutzen? Sieben von zehn Zuschauern dürften sich in diesem Moment gerade angesprochen fühlen. Einige Fernsehformate entdecken hier das ungenutzte Potenzial und rufen zum Beispiel einen eigenen Hashtag ins Leben, unter dem Fans auf Twitter und Co. aktiv über die Sendung diskutieren können. Doch was bedeutet das für Sie als Nutzer und welche Möglichkeiten ergeben sich für Sie? [AdSense1]  Was heißt Interaktives Fernsehen? Beim Interaktiven Fernsehen steht eine Sendung im Mittelpunkt, welche der Zuschauer durch interaktive Elemente steuern und beeinflussen kann. Dadurch ermöglicht der Sender seinen Zuschauern das Fernseherlebnis individuell zu gestalten und in die Handlung einzugreifen.  Interaktives Fernsehen ist kein Trend der heutigen Zeit. Bereits im Jahr 2000 konnten Zuschauer erstmals im Tatort “Der schwarze Ritter” interaktiv auf Verbrecherjagd gehen, unter der Voraussetzung, dass sie einen “F.U.N.-Universaldecoder” besaßen. Während der Tatort auf den Fernsehern flimmerte, konnte der Betrachter von seinem Sofa aus Krimi-Fragen beantworten. Ob die eigene Antwort richtig oder falsch war, hat jeder Nutzer persönlich erfahren.  Twitter als direktes Sprachrohr Heutzutage ist das durch die Sozialen Medien natürlich einfacher. Aufgrund der Schnelligkeit stellte sich Twitter über die Jahre als Favorit für die Interaktion mit dem Publikum heraus. Durch gezielt gesetzte Hashtags kann der Sender die Nachrichten filtern und relevante Kommentare vom Publikum in ihr Programm einbinden. Clever! Denn wer die Sendung lieber zu einem späteren Zeitpunkt schauen will, anstatt live die Sendung zu verfolgen, verzichtet auf den direkten Austausch mit anderen Usern. So wird der Zuschauer, fast schon unbemerkt, wieder zum linearen Fernsehen gebracht.  Apps dienen als Brücke zum Interaktiven Fernsehen Wesentlich mehr Interaktion erlaubt eine spezielle App, die zwischen Fernseher und dem Publikum eine Verbindung herstellt. ProSieben macht es vor und kürt einen seiner Zuschauer zum “Galileo-Quiz-Champion”. Damit die App den Fernseher erkennt, musste der Nutzer die Kamera des Smartphones auf den Fernseher richten. [AdSense2] Auch ARD ruft Rätselliebhaber in seiner Show “Das Quizduell” zur Interaktion auf. Über eine App konnte jeder aus dem Wohnzimmer aus die Quiz-Fragen der Sendung beantworten. Die Antworten wurden direkt im Studio gezeigt und dienten den Kandidaten vor Ort als Orientierung.  Technische Pannen erschweren einen direkten Austausch Sie als Zuschauer sind elementarer Bestandteil einer Show! Dass das schnell schiefgehen kann, beweisen die Anfangszeiten vom Quizduell, denn es kam immer wieder zu technischen Pannen. Diese sorgten für ordentlich Furore.  Filme mit interaktiven Elementen Auch Filme interessieren sich für interaktive Komponenten. Kommt Ihnen folgende Situation bekannt vor? Sie sitzen vor dem Fernseher, schauen sich einen Spielfilm an und denken sich “Wieso kann die Figur nicht auf mich hören? Ich hätte die perfekte Lösung!”. Das dürfte in naher Zukunft immer weniger der Fall sein, denn auch in Spielfilmen beziehen Regisseure die Zuschauer immer mehr mit ein.  Der Zuschauer entscheidet: Schuldig oder unschuldig? Der Film “Terror” von ARD ist ein Paradebeispiel dafür: In dem Film dreht sich alles um die Frage, ob ein Pilot der Luftwaffe des 164-fachen Mordes schuldig gesprochen werden soll. Der Pilot entschloss sich, ein entführtes Passagierflugzeug vom Himmel zu schießen, bevor es möglicherweise in die menschengefüllte Allianz-Arena in München steuerte. Damit hätte er knapp 70.000 Menschen das Leben gerettet. Über den Ausgang des Filmes, also das Gerichtsurteil, stimmten die Zuschauer per App oder Telefon ab. Das Projekt war ein voller Erfolg. 600.000 Nutzer registrierten sich dafür.  Während der Abstimmung hatte das Erste mit einigen Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen. Die Technik streikte: Die Internetseite war schwer zu erreichen, die beiden Telefonnummern meist besetzt oder es kam die Ansage “Ihr gewünschter Gesprächspartner ist derzeit nicht erreichbar”.   Sie entscheiden den Verlauf des Filmes Neben den öffentlich-rechtlichen Sendern, springen aber auch die privaten Sender auf den Zug mit auf. Im interaktiven Galileo-Event “You Are President” bestimmte Deutschland, was der US-Präsident als Nächstes tun soll. Dabei war das Storyboard breit gefächert: Vom glänzenden Sieg bis totale Katastrophe ist alles dabei.  Ihre Interaktion wird entscheiden Wenn Sie sich gerne einmal als Präsident versuchen wollen, dann klicken Sie den Button Jetzt interagieren! Streaming-Anbieter erkennen Vorteile des interaktiven TVs ARD musste sich dem Urteil der breiten Masse beugen. Erste Streaming-Anbieter wie Netflix erkennen einen Vorteil, den nur sie bieten können: Denn beim Streamen zählt nur die Meinung des Einzelnen.  Neue Möglichkeiten und Herausforderungen durch interaktive Filme Zwar öffnet die Interaktion neue Türen für Filmemacher, aber gleichzeitig bedeutet es auch einen enormen Mehraufwand: Es müssen zahlreiche alternative Plots aufgenommen werden, damit sich der Zuschauer entlang der Wahlmöglichkeiten durch den Film bewegen kann.  Abschließende Prognose: Wie wird sich das Interaktive Fernsehen weiterentwickeln? Der Trend geht immer mehr zu individuellen Handlungssträngen. Perfekt auf den Einzelnen abgestimmt. Netflix kündigte bereits erste Testläufe bei Kinderserien an.

  • Internet über Kabelanschluss: Welcher Anbieter ist der Beste?

    Immer mehr Deutsche nutzen schnelles Internet über einen TV-Kabelanschluss. Voraussetzung dafür ist, dass Sie über einen Kabelanschluss verfügen. Neben Fernsehen und Radio können Sie auch telefonieren und über den Kabelanschluss Internet beziehen. Damit sind Geschwindigkeiten möglich, die zwischen 50 MBit/s und 500 MBit/s liegen.  Somit ist Internet über Kabel TV bedeutend schneller als dies ein DSL oder VDSL Anbieter leisten kann. Hier kommen Sie auf maximal 100 Mbit/s.   Im Vergleich sind auch die Kabelanschluss Kosten deutlich niedriger. In Deutschland gibt es derzeit mehr als 50 Kabelbetreiber. Dabei gibt es zwei besonders große Anbieter, die sich den Markt streitig machen: Im Jahr 2015 belieferte Vodafone (vormals Kabel Deutschland) 8,31 Millionen Haushalte mit dem  Kabel-Internet. An zweiter Stelle steht ein Kabelanschluss bei Unitymedia mit rund 7,14 Millionen Haushalten. Mit weitem Abstand folgen mit 2,44 Millionen Kunden der Anbieter Tele Columbus, der jetzt unter dem Namen PŸUR läuft. [i] [AdSense1] Was sind Kabelbetreiber? Betreiber von Kabelnetzen sind Unternehmen, die ein eigenes Breitbandkabelnetz für Internet und Telefonie sowie für Fernsehen- und Hörfunkprogramme betreiben. Die Kabelnetze werden auch anderen Providern zur Verfügung gestellt. In Deutschland gibt es derzeit drei große Kabelbetreiber: Vodafone Unitymedia PŸUR Hinzu kommen unzählige kleinere Anbieter, die nur regional tätig sind. Schauen Sie doch auch mal bei unserem großen Kabel TV Anbieter-Vergleich vorbei. Welchen Kabelanbieter können Sie nutzen? Leider haben Sie nicht immer die freie Wahl, wenn es um die Wahl des Kabelanbieters geht. Sie  können den Anbieter für einen Kabelanschluss TV, Telefonie und Internet nur dann frei wählen, wenn dieser in der Region des Wohnsitzes tätig ist. So wird zum Beispiel das Kabelnetz in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Hessen durch den Kabelanschluss Anbieter Unitymedia versorgt.  Die anderen Bundesländer werden deutschlandweit über das Kabelnetz von Vodafone mit Telefon, Internet und TV Produkten versorgt - dem größten Betreiber. Wenn Sie in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen oder Hessen wohnen, dann können Sie sich auch bei PYUR informieren, ob Sie Internet über Kabel empfangen können.  Neben den zuvor geschilderten großen Betreibern gibt es auch noch einige Netzanbieter, die lediglich regional in wenigen Gemeinden und Städten Kabelnetze anbieten. Wer in seiner Wohnung bereits einen Kabelanschluss hat aber nicht weiß, welcher Netzanbieter in der Region liefert oder welche Kabelbetreiber zur Auswahl stehen, kann hierfür eine Karte mit der Netzabdeckung nutzen. Entweder ist einer der nachfolgenden geschilderten Kabelnetzbetreiber für den eigenen Anschluss zuständig oder aber ein nur regional vertretener Betreiber - dies ist meistens das örtliche Stadtwerk. Übersicht der großen deutschen Kabelanschluss Betreiber Vodafone Internetgeschwindigkeit: bis zu 500.000 kBit/s Preis: ab 14,99 € monatlich Regional tätig in den Bundesländern: Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen [vodafone_kabelanschluss] Somit ist Vodafone der einzige Kabelanschluss Anbieter, der eine großflächige Versorgung offeriert. Das Kabelnetz und die Glasfaserleitungen werden stetig weiter ausgebaut. Seit 2015 tritt der Kabelanbieter Kabel Deutschland nicht mehr nach außen in Erscheinung und stattdessen werden sämtliche Produkte unter der Marke Vodafone vertrieben. Der Grund: Kabel Deutschland ist mit Vodafone verschmolzen. Trotzdem existiert immer noch die Kabel Deutschland Holding AG, denn sie ist börsennotiert. Unitymedia Internetgeschwindigkeit: bis zu 400.000 kBit/s Preis: ab 19,99 € im Monat Regional tätig in den Bundesländern: Baden-Württemberg Hessen Nordrhein-Westfalen [unitymedia-digitaltv] Der zweitgrößte Kabelnetzanbieter in Deutschland ist Unitymedia. Als Anbieter für die Breitbandkommunikation gehört der Betreiber dem weltweit kabelnetzanbietendem Unternehmen Liberty Global an. Im Jahr 2012 fusionierte das Unternehmen mit Kabel BW und übernahm damit das Bundesland Baden-Württemberg. Die Leistungen wurden zunächst unter dem Markennamen Unitymedia KabelBW angeboten. Seit dem 1. April 2015 firmiert das Unternehmen nur noch unter Unitymedia GmbH - der Zusatz KabelBW fällt seit diesem Zeitpunkt weg. PŸUR Internetgeschwindigkeit: bis zu 400.000 kBit/s Preis: ab 30,00 € im Monat Regional tätig in den Bundesländern: Berlin Brandenburg Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Sachsen Hessen Sachsen-Anhalt Thüringen [pure] Ehemals Tele Columbus läuft das Angebot seit Ende 2017 unter dem Namen PYUR. Mit 2,1 Millionen Kunden ist Tele Columbus bzw. PŸUR der drittgrößte Kabel-Netzbetreiber in Deutschland (Stand: 2015). Neben HDTV wird auch Telefon und Highspeed Internet über Kabel angeboten. Leider gibt es PŸUR noch nicht flächendeckend in den genannten Bundesländern. Informieren Sie sich deshalb vorher nochmal ob Sie PŸUR empfangen können. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/13035/umfrage/kabelnetzbetreiber-nach-anzahl-der-kunden/ Update 05.02.2018

  • waipu.tv – Internetfernsehen ohne TV-Anschluss

    Internetfernsehen gibt es schon eine ganze Weile und dennoch kommt mit waipu.tv etwas ganz besonderes Angebot für den Fernsehanschluss über WLAN auf den Markt.  Heute stellen wir Ihnen waipu.tv genauer vor und zeigen Ihnen, was das IPTV Angebot so besonders macht. Was ist Waipu.tv? Waipu.tv ist ein Streaminganbieter für Fernsehen über das Internet. Mit der Waipu.tv App und nach Wahl den Amazon Fire TV Stick oder Google Chrome Cast können Sie über 70 Sender der öffentlich-rechtlichen und privaten Anbieter empfangen. Fernsehen ohne Fernsehanschluss- ganz einfach über das WLAN.    [AdSense1]  Außerdem bringt der IPTV-Service von waipu.tv  eine gute Aufnahmefunktion per Cloud-Recorder. Sie können Sendungen per Knopfdruck aufnehmen und in der Cloud speichern. Die Programme der Fernsehsender lassen sich auf Tablet und Smartphone ebenso wie auf das Fernsehgerät streamen. Internetfernsehen über das Smartphone Waipu.tv ist ein Streamingdienst, der im ersten Schritt für Apple und Android Smartphones entwickelt wurde. Mittlerweile ist die Nutzung auch für PCs, Windows Phones oder MACs sowie Apple, Chrome und Fire TV möglich sein. Damit der Dienst reibungslos läuft, benötigen Sie einen schnellen Internetzugang, ein Smartphone, das als Fernbedienung funktioniert, einen Fernseher mit HDMI-Eingang und einen Chromecast Adapter WiFi zu HDMI. Damit Sie auch HD-Programme empfangen können, ist ein Internetanschluss von mindestens 16 Mbit/s nötig, SD-Programme werden schon mit einer Bandbreite ab 6 Mbit/s ruckelfrei gestreamt.  Das Geniale an waipu.tv ist, dass die gesamte Struktur und Organisation Ihrer TV-Erlebnisse in einer App auf dem Smartphone gebündelt ist. Das Handy wird zu Programmzeitschrift, Bildschirm und dient als vollwertige Fernsehbedienung für das TV-Gerät.  Waipu.tv Kosten und Paketauswahl Nach einem kostenlosen Probemonat haben Sie die Wahl zwischen dem Comfort und dem Perfect Waipu.tv Paket. Mit Comfort empfangen Sie mehr als 70 Sender und können über zwei Endgeräte gleichzeitig streamen. Der Aufnahmespeicher kann bis zu 25 Stunden Programm hinterlegen. Zudem haben Sie die Möglichkeit Sendungen jederzeit zu pausieren. Diese Variante von waipu.tv kostet Sie 4,99 Euro monatlich. Die HD Option kostet derzeit 1 Euro Extra. Beim Perfect Paket streamen Sie mit bis zu 4 Endgeräten gleichzeitig und können bis zu 100 Stunden aufnehmen. Außerdem streamen Sie 38 der Sender in High Definition. Das ganze für 9,99 Euro im Monat. Egal ob Comfort oder Perfect, wenn Sie Fernsehen mobil und unterwegs dabei haben möchten kommen nochmal 5 Euro monatlich hinzu. [waiputv] In vier Schritten zum IPTV-Fernsehen Im Grunde genommen braucht es nur vier Schritte, um mit waipu.tv Live-TV zu genießen. Soll waipu.tv mit dem Fernseher verwendet werden, ist zusätzlich ein Google Chromecast oder Fire TV Stick nötig, anschließend kann der Vier-Schritte-Anschluss für den Dienst starten:  Fernsehgerät mit Chromecast oder Fire TV verbinden tv App auf dem Android- oder iOS-Smartphone installieren Smartphone mit Chromecast oder Fire TV verbinden Live-Sendung wählen und IPTV/ Web TV genießen Die von Ihnen ausgewählte Sendung wird auf dem Fernseher gesendet, dabei können Sie gleichzeitig in der App durch weitere Sendungen scrollen.  Die Waipu.tv App Waipu wird über eine kostenlose App, die es für Android und iOS gibt, ganz einfach gesteuert. Durch eine Wischbewegung im laufenden Programm nach links oder rechts wird durch die Sender gezappt, ein Fingertipp aufs Display stoppt das laufende Programm – die Sendung kann später zeitversetzt weitergesehen werden. Durch Kippen des Smartphones erscheinen zusätzliche Optionen – besonders praktisch, der elektronische Programmführer (EPG) der das Programm für die nächsten zwei Wochen anzeigt. Ein integrierter Assistent sorgt für die passenden Empfehlungen. Einfach installieren und Live-TV genießen Zur Nutzung von Waipu benötigen Sie einen Account, die waipu-App ist im Google Playstore oder im Apple App Store kostenlos erhältlich und lässt sich problemlos auf dem Smartphone installieren. Nach dem Öffnen der App gibt es die Möglichkeit zum Login oder zur Registrierung. Nach dem Einloggen geht es direkt los mit dem Live-Stream. Zeitversetztes Fernsehen und Aufnahmefunktion mit Waipu.tv Streamingdienste für Internetfernsehen gibt es schon länger, was bei waipu.tv besonders ist, ist die Aufnahmefunktion. Per rotem Knopf kann die aktuelle Sendung aufgenommen werden. Die Aufnahme wird in einem dem Account zugeordneten Cloud-Ordner gespeichert. So wird zeitversetztes Fernsehen jederzeit möglich. In der Comfort-Version stellt waipu 25 Stunden Cloudspeicher zur Verfügung, wählen Sie die Perfect, gibt’s sogar 100 Stunden Speicher dazu. Waipu kann im WLAN und bei der Perfect-Version auch im Mobilfunknetz genutzt werden. Der Anbieter denkt dabei mit: Bei der mobilen Nutzung wird der Datendurchsatz automatisch auf 1 Mbit/s gedrosselt. Die Bildqualität stimmt trotzdem, so werden pro Stunde maximal 450 MB verbraucht. Waipu.tv: Was kann der Streamingdienst Fassen wir noch einmal zusammen, was der Streamingdienst kann: Empfang über Google Chromecast oder Amazon Fire TV Einen Monat kostenlos testen Für Fernseher, Smart TV und Smartphone Über 70 Sender In der Comfort oder Perfect Variante buchbar Aufnahmespeicher, wählbar mit 25 oder 100 Stunden Wahlweise auch in HD Monatlich kündbar Waipu.tv ist noch nicht das richtige für Sie, dann schauen Sie sich auch unseren IPTV Anbietervergleich an oder lesen unseren Beitrag über den Anbieter Zattoo. Update Januar 2018

  • DIGIPORTY T2 mobile – terrestrisches Fernsehen wann und wo Sie wollen!

    Mit dem DIGIPORTY T2 mobile können Sie terrestrisches Fernsehen in HD empfangen -egal ob auf einer Busfahrt zur Freundin oder beim Campingausflug mit der ganzen Familie. Der mobile Receiver ermöglicht es Ihnen Ihr Smartphone oder Tablet im Handumdrehen zu einem tragbaren DVB-T2 HD Fernseher umzuwandeln.  Wie verbinden Sie den DIGIPORTY T2 mobile mit Ihrem mobilen Endgerät? Der Tuner punktet mit einer Bedienfreundlichkeit in vollem Umfang! Um die beiden Geräte miteinander zu verbinden, müssen Sie sich eine kostenlose App (verfügbar für iOS, Android und MS Windows) auf Ihrem Endgerät installieren. Die intelligente App erkennt den DIGIPORTY T2 mobile automatisch und verbindet sich mit ihm. Das erspart Ihnen als Nutzer unnötige und nervige Menüeinstellungen. Ganz einfach ultrascharfes DVB-T2 TV genießen. [AdSense1] Ein integriertes WLAN Modul streamt die empfangenen terrestrischen Signale direkt auf Ihr Endgerät, ohne dabei in ein anderes Netzwerk eingebunden zu sein. Dafür brauchen Sie nicht mal eine bestehende Internetverbindung. Das Video von tivizen zeigt, wie einfach Sie den DIGIPARTY von Telestar mit Ihrem Smartphone verbinden. Vor- und Nachteile des DIGIPORTY T2 von Telestar Neben dem Fernsehprogramm haben Zugriff auf eine elektronische Programmzeitschrift (EPG) mit 7-tägiger Vorschau. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Ihre komplette Lieblingssendung mit der PVR Funktion aufzuzeichnen oder mit der TimeShift Funktion Ihr Programm zu pausieren. Unsere Recherche zeigt jedoch auch, dass viele Nutzer nur die öffentlich-rechtlichen Sender mit dem mobilen Receiver empfangen. Eigentlich sollten Sie alle terrestrischen Sender, also auch die privaten Kanäle empfangen können. Je nach Signalstärke können zudem Empfangsstörrungen auftreten.  Der Tuner für unterwegs Aufgrund seiner handlichen Größe (vergleichbar mit den meistens Smartphones) können Sie den DIGIPORTY T2 überall mit hinnehmen und ist dank integriertem Li Ion Akku (Betriebszeit von 3 Stunden) und ausziehbarer Antenne stromnetzunabhängig. Wenn der Fernsehabend länger anhalten sollte? Absolut kein Problem, denn Sie können den Tuner direkt am Stromnetz oder über einen USB-Micro USB Kabel mit einer Powerbank verbinden und aufladen.  [AdSense3] Die Bedienung des DIGIPORTY T2 mobile Ihren mobilen Receiver können Sie kinderleicht und rasant schnell platzieren: Legen Sie den DIGIPORTY T2 mobile vor sich ab, Antenne rausziehen und Gerät einschalten. Nach diesen drei einfachen Schritten ist der DIGIPORTY T2 mobile betriebsbereit und Sie empfangen mit Ihrem kompakten Tuner ausgestrahlte TV Programme via DVB-T2.  Unterwegs Fernsehen- Gibt es Alternativen? Falls Ihr mobiles Endgerät über eine stabile Internetverbindung verfügt können Sie auch auf die Angebote von Zattoo oder Waipu.tv zurückgreifen. Gegen eine monatliche Gebühr können Sie ganz einfach das Fernsehprogramm über den Internetbrowser streamen. Lesen Sie dazu auch unseren Beitrag „Live Fernsehen ohne Receiver für Zuhause und Unterwegs“.

  • Fernsehen heute: Welche Online-Fernsehzeitung ist die Beste?

    Sie möchten sich das Fernsehprogramm für Heute anschauen oder durch das Angebot der nächsten Wochen stöbern? Online Fernsehzeitungen gibt es einige und alle zeigen das aktuelle TV Programm. Trotzdem gibt es zahlreiche Unterschiede in der Navigation, den Funktionen und Extras. Wir haben uns die folgenden Online-Fernsehzeitschriften genauer angeschaut, damit Sie den besten Überblick der heutigen Fernsehsendungen bekommen.  Online Fernsehzeitschriften: Welche Fernsehprogramm Vorschau kann was? INHALT 1. Hörzu 2. TV Spielfilm 3. TV Movie 4. TV Today 5. TV direkt & Klack.de 6. TV.Welt.de Hörzu: Die Online-Fernsehzeitung mit dem Rundumprogramm Hörzu hat sich auf das aktuelle TV Programm spezialisiert und bietet Ihnen als Leser eine übersichtliche Programmübersicht der nächsten zwei Wochen. Dabei können Sie wählen ob Sie sich das Programm für Jetzt, ab 20.15 Uhr oder ab 22 Uhr anzeigen lassen möchten. Ein Balken zeigt an, wie weit die Sendung schon fortgeschritten ist. Ebenso haben Sie die Möglichkeit neben der Auflistung der gängigen Sender, sich die Sender von A-Z selbst rauszusuchen. Ein weiterer Vorteil von Hörzu ist das die Programmvorschau von Telekom Entertain, Kabel Pay TV und Sky. [AdSense1] Neben dem Fernsehprogramm gibt die Plattform TV Tipps zum heutigen Fernsehen und bewertet diese. Unter den Kategorien Serien, Sport, Unterhaltung oder Dokumentation finden Sie gezielt was Sie suchen.  Aktuelle News, Kritiken und Empfehlungen finden Sie unter der Sparte Unterhaltung. Ebenso wie Informationen unter „Wissen und Service“ zu den Themen Reisen, Geld, Natur und weitere. Eine eigene Sparte gibt es für Informationen und Neuigkeiten zum Sport. Mit einem einfachen Klick auf die Sendungen bekommen Sie weitere Informationen, über die digitale Fernsehzeitung hinaus gibt es weitere Infotainment-Angebote. Sie hören lieber Radio? Das aktuelle Radioprogramm können Sie sich bei Hörzu für Ihre Region runterladen.  Alternativ gibt es von Hörzu eine Zeitschrift oder das ePaper, das Sie kostenpflichtig abonnieren können. Besonderheiten von Hörzu Programmvorschau auch für Pay TV Sender Download des Radioprogramms Einfache Suchmöglichkeiten: Übersichtlich und Selbsterklärend Print und ePaper Ausgabe TV Spielfilm: Über die heutige Programmvorschau direkt in den Livestream Wie auch bei Hörzu gibt es bei TV Spielfilm eine Übersicht der gängigsten Fernsehprogramme. Diese können Sie wieder nach den Kategorien Jetzt, ab 20.15 Uhr und ab 22 Uhr sortieren. Auch hier wird Ihnen anhand von Balken gezeigt, wie weit die jetzige Sendung vorangeschritten ist. Weiterhin können Sie Filter anwenden, wie Spielfilm, Serie, Unterhaltung, Sport, Kinder oder Report, um Ihr heutiges Fernsehprogramm und das der kommenden zwei Wochen auswählen zu können. Möchten Sie jetzt Fernsehen, dann klicken Sie sich direkt in die Liveübertragung: Mit der Registration bei „TV Spielfilm live“ gelangen Sie direkt über den Playbutton in der Übersicht zu Ihrem gewünschten Programm. Die ersten 30 Tage können Sie die Funktion kostenlos testen. Die Sendungen der öffentlich-rechtlichen Sender hingegen können Sie direkt über die Mediathek von TV Spielfilm anschauen. Weiterhin gibt es reichlich Informationen aus dem Bereich Entertainment, News und Trends sowie Kino und Filmkritiken. Im Gegensatz zur Online Fernsehprogramm-Vorschau von Hörzu empfangen wir es als etwas schwieriger uns zurechtzufinden. Nach ein paar Klicks ist aber auch diese Seite selbsterklärend aufgebaut. Besonderheiten der Online-Fernsehzeitung von TV Spielfilm Einfache Bedienung der Fernsehprogrammliste TV Spielfilm Live Mediathek für die öffentlich-rechtlichen Sender Printausgabe TV Movie mit Video on Demand Option Auch TV Movie zeigt das aktuell laufende Fernsehprogramm von heute, sowohl jetzt als auch um 20.15 Uhr und 22 Uhr. Ebenso für die nächsten 2 Wochen. Sortieren können Sie das aktuelle Fernsehprogramm nach Spielfilmen, Serien, Unterhaltung, Reportagen, Sport und Kinderfernsehen. Hier bekommen Sie umfangreiche Tipps und Empfehlungen geliefert. Beim Klick auf das jeweilige Angebot erhalten Sie weiterführende Informationen zum Programm. Über die Entertainment-Sparte bekommen Sie Informationen für das Fernsehprogramm mit der Familie, Serien, Stars und Lifestyle sowie VOD und Pay TV Empfehlungen. [AdSense2] Als zusätzliche Leistung neben der Online-Fernsehzeitschrift bietet TV Movie Video on Demand Optionen an. Suchen Sie sich ein gewünschtes Programm aus und lassen Sie sich anzeigen über welchen Anbieter Sie es abrufen können oder Filtern Sie gezielt nach Amazon, Netflix, Maxdome usw. Ebenfalls können Sie Auswählen ob Sie einen Film Kaufen, Leihen oder im Abo streamen möchten.  Besonderheiten von TV Movie online Übersichtliche Online Fernsehzeitung Umfangreiches Infotainment-Angebot Video On Demand Option TV Today: Einfache Navigation führt Sie zu Ihrem Fernsehangebot Beim Öffnen von TV Today öffnet sich gleich das aktuelle TV Programm von heute. Über ein Drop Down Menü wählen Sie den Tag, die Uhrzeit und gegebenenfalls einen Sender aus. Weiterhin können Sie sich TV Tipps anzeigen lassen. Über den Button „TV Guide Classic“ gelangen Sie nochmals zu einer anderen übersichtlichen Darstellung der Fernsehprogramm Vorschau von heute.  Ebenfalls bekommen Sie die neusten TV Highlights, Informationen über Premieren oder Sportevents. Möchten Sie ein bereits gesendetes Programm in der Wiederholung schauen, dann können Sie das für die öffentlich-rechtlichen Sender über die Mediathek. Die Sender sind hier sortiert nach Datum, Namen oder Sparten wie Spielfilm, Unterhaltung oder Kinder. Unter dem Reiter „Unterhaltung“ können Sie News rund um die Film, Fernsehen, Promi- und Lifestyle-Welt aufrufen. Lesen Sie lieber auf Papier? TV Today bietet auch eine Printausgabe an, die Sie über die Plattform abonnieren können. Besonderheiten von TV Today online Einfache Filtereinstellung über Drop Down Menü Unterschiedliche Anzeigeoptionen Umfangreiches Infotainment-Angebot Auch als Print und ePaper-Version TV direkt & Klack.de: Altmodisches Design, aber viele Funktionen Die digitale Fernsehzeitung von TV direkt wirkt auf den ersten Blick weniger ansprechend, wirkt überladen und deutlich unübersichtlicher. Das Programm ist zunächst nach den Hauptsendern sortiert. Wählen können Sie hier unter anderem auch das Auslandsprogramm oder die Pay TV Vorschau von Sky. Bei TV direkt können Sie dich das jetzige Programm anzeigen lassen oder die Uhrzeit bzw. die nächsten Stunden direkt auswählen. Auf der Startseite haben Sie ebenfalls eine Übersicht der gerade laufenden Sendungen mit Verbleibzeit. Außerdem erhalten Sie Informationen zu aktuellen Kinofilmen, Top Serien und Filmen. Weiterhin bietet TV direkt den TV Planer an. Unter Extras finden Sie DVD und CD Cover zum Download, was das altmodisch wirkende Design unterstreicht. Bleibt zu hoffen, dass die Fernsehzeitung als Printversion oder als ePaper mit der App eine bessere Aufmachung und Navigation verspricht. [AdSense3] Vom gleichen Verlag betrieben wird auch Klack.de. Daher ist der Aufbau der Seite auf den ersten Blick genau so, wie TV direkt. Auch Werbung für die Zeitschrift wird direkt eingeblendet. Die App von Klack steht hier im Vordergrund. Sie müssen sich als Nutzer registrieren, haben dann aber auch de Möglichkeit eigene Senderlisten anzulegen und sich an eine Sendung erinnern zu lassen. Besonderheiten von TV direkt Viele Filteroptionen TV Planer Umfangreiche Informationen zu Film und Fernsehangeboten Altmodisches und überladenes Design Navigation ist im Vergleich deutlich schwieriger Auch als Print und ePaper-Version TV.welt.de: Übersichtliche und selbsterklärendes Fernsehen von Heute Auch über Welt.de können Sie das aktuelle TV Programm aufrufen. Wer wenig Schnick Schnack braucht, der ist hier genau an der richtigen Stelle. Das TV Programm von heute wird direkt angezeigt. Eine Woche im Voraus können Sie ihr Unterhaltungsprogramm planen. Die Senderauswahl ist nach Sparten und Sendern grob aufgeteilt. Die Online Fernsehzeitschrift bietet zwar sehr wenig Funktionen, ist dafür aber auch auf anhieb selbsterklärend und übersichtlich. Besonderheiten der Online Fernsehzeitschrift von Welt.de Wenig Funktionsmöglichkeiten Dafür übersichtlich und selbsterklärend Welche digitale Fernsehzeitung können wir empfehlen? Im Vergleich haben und Hörzu und TV Today am besten gefallen. Die Funktionen sind umfangreich, aber dennoch selbsterklärend und ansprechend gestaltet. Das Fernsehen von heute wird direkt angezeigt. Auch die Extras und Informationen zur Fernsehprogramm-Vorschau können sich sehen lassen. Für Programminformationen auf einem Blick können wir auch tv.welt.de empfehlen. Die Seite bietet zwar kaum Funktionen, dafür bekommen Sie auch genau die Informationen, die Sie brauchen. In vielen Universalfernbedienungen sind heute schon elektronische Programmführer integriert. Lesen Sie auch unseren aktuellen Beitrag zur Universalfernbedienung. Im Fernsehen läuft nichts? Viele Portale spezialisieren sich mittlerweile auf Nischenangebote oder schauen Sie sich das umfangreiche Angebot der IPTV Anbieter an.

  • FAQ: Fragen und Antworten zum Thema Fernsehempfang

    Sie haben die Fragen, fernsehempfang.tv hat die Antworten. Durch den Austausch in vielen Foren und Social Media, haben wir für Sie die häufigsten Fragen rund um den Fernsehempfang zusammengefasst und nochmals beantwortet. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein oder sie wurde nicht ausreichend beantwortet, dann zögern Sie nicht den Beitrag zu kommentieren, oder unser „Digital Forum“ für Ihre Frage zu nutzen. INHALT 1. Welche Fernseh-Empfangsarten können Sie nutzen? 2. Welche Empfangsart ist die Beste? 3. Wie funktioniert eigentlich Fernsehempfang? 4. Wie bekommen Sie Zugang zum Fernsehprogramm? 5. Warum haben Sie keinen Fernsehempfang? 6. Was können Sie unter terrestrischem Fernsehempfang verstehen? 7. Was können Sie unter digitalem Antennenfernsehen verstehen? 8. Wann wird das Antennenfernsehen abgeschaltet? 9. Welche Satelliten wählen Sie beim Empfang von Satellitenfernsehen? 10. Warum ist Satellitenfernsehen kostenlos? 11. Was kostet Kabelfernsehen? 12. Wo können Sie Kabelfernsehen anmelden? 13. Was heißt IPTV? 14. Was kann Ihnen IPTV bieten? 15. Wo können Sie IPTV empfangen? Allgemeine Fragen zum Fernsehempfang Welche Fernsehempfangsarten können Sie nutzen? Um Fernsehen empfangen zu können, können Sie vier Arten unterscheiden. Satellitenfernsehen DVB-S Antennenfernsehen DVB-T Kabelfernsehen DVB-C Fernsehen über das Internet IPTV Beim Fernsehen über das Internet gibt es wiederum Möglichkeiten direkt über den Browser zu streamen oder ebenfalls einen Receiver anzuschließen. Welche Eigenschaften die Empfangsarten haben können Sie in unserem Blogbeitrag zum Thema „Welche Fernsehen-Empfangsarten gibt es?“ nachlesen. [AdSense1] Welcher Fernsehempfang ist der Beste? Die Antwort ist leider nicht ganz so einfach zu beantworten. Jeder Empfangsweg hat seine Vor- und Nachteile. Die meisten Haushalte empfangen Fernsehen über Kabel (ca. 46%) oder Satellit (ca. 47%). Kabelfernsehen bietet den wetterunabhängigsten Empfang aller vier Empfangsarten. Auf der anderen Seite zählt Kabelfernsehen zu den eher teureren Empfangswegen. Der Empfang von Satellitenfernsehen ist generell kostenlos, allerdings sind die Anschaffungskosten für den Kauf und die Installation der Satellitenanlage in den meisten Fällen sehr hoch. Der Empfang des „alten DVB-T Signals“ ist nach der flächendeckenden Umstellung auf DVB-T2 nicht mehr möglich. Durch die Umstellung entstehen jetzt Kosten für die privaten Kanäle, da die Programme in High Definition (HD) Bildqualität über den Anbieter Freenet.tv angeboten werden. Im Vergleich, ist der Fernsehempfang sicherlich ausreichend und ebenfalls eine günstige Alternative. Auch IPTV wird immer beliebter, gerade weil die Programmvielfalt deutlich größer ist und zusätzliche Angebote der Anbieter das Fernsehen attraktiver machen. Hinzukommen jedoch weitere Kosten, die je nach Anbieter unterschiedlich ausfallen können. In unserem IPTV Anbieter-Vergleich bekommen Sie einen ersten Überblick. Letztendlich müssten Sie für sich, die Vor- und Nachteile abwägen und den für Sie richtigen Empfangsweg auswählen.  Wie funktioniert eigentlich Fernsehempfang? Wie kommt der Film oder die Sendung, die in Hamburg, Köln oder Hollywood gedreht werden eigentlich als Bild auf Ihren Fernseher? Ein Beitrag der ARD hat den Prozess von der Produktion bis zur Ausstrahlung begleitet.  Wie bekommen Sie Zugang zum Fernsehprogramm? Sollten Sie zur Miete wohnen, dann erkundigen Sie sich über welchen Empfangsweg Sie Fernsehen im Haus empfangen. Wenn Sie neu bauen, dann finden Sie viele nützliche Informationen über den besten Empfangsweg in unserem Blog oder unter „Wissenswertes“ in der Navigation. Ob Sie Antennenfernsehen (DVB-T) empfangen und mit welcher Qualität, das können Sie beispielsweise beim DVB-T Empfangscheck prüfen. Wenn Sie noch auf der Suche nach der Richtigen Antenne sind, dann legen wir Ihnen unserem DVB-T2 Antennen-Ratgeber: Arten und Kaufkriterien an die Hand. Beim Satellitenfernsehen wird der Empfang etwas schwieriger. Die Installation der Satellitenanalage gestaltet sich deutlich aufwendiger und sollte von einem Fachmann montiert werden. In Mehrfamilienhäusern eignen sich auch Gemeinschaftsanlagen, die neben vielen weiteren Vorteilen auch die Hausfassade optisch erhält. Für den Kabelanschluss muss, wie der Name schon sagt, ein Kabel verlegt werden. Dies muss ebenfalls von einem Fachmann übernommen werden. Sollte der Kabelanschluss gelegt sein wenden Sie sich an einen Kabelanbieter. Deutlich einfacher, aber auch kostenintensiver ist der Anschluss von IPTV. Anbieter stellen Ihnen in der Regel ein Paket aus Telefon, Internet und IPTV zusammen. Die gelieferte Set-Top-Box funktioniert als Receiver und sendet Ihnen das Fernsehbild über das Internet auf den Bildschirm. Bei anderen WebTV Angeboten streamen Sie Fernsehen und viele weitere Unterhaltungsangebote direkt über den Browser.    [AdSense2] Warum haben Sie keinen Fernsehempfang? Was genau Ihren Fernsehempfang stört kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Die simpelste Ursache für schlechten Fernsehempfang könnte das Wetter sein. Unwetter kann deutlichen Einfluss auf den Fernsehempfang nehmen. Sobald sich die Wetterverhältnisse beruhigen sollte auch Ihr Fernsehempfang wieder funktionieren. Ein weiterer Grund kann die Umstellung von analogem auf digitales Fernsehen sein. Ihr Receiver oder das Koaxialkabel sind eventuell nicht mehr mit dem digitalen Fernsehen kompatibel und müssen ausgetauscht werden. Schauen Sie Fernsehen über den terrestrischen Empfangsweg DVB-T und nutzen eine Stabantenne oder eine Zimmerantenne, dann kann es sein, dass das Signal zu schwach ist. Die Lösung könnte in diesem Fall der Wechsel zu einer Außen- oder Dachantenne sein. In unserem DVB-T Antennen Ratgeber haben wir die Arten der DVB-T Antennen verglichen. Wenn Sie nur einige wenige Sender empfangen können, dann kann eine neue Ausrichtung der Antenne gewünschte Erfolge bringen. Auch ein minderwertiges oder defektes Koaxialkabel  kann die Ursache sein. Achten Sie darauf, das Kabel auf eine optimale Länge zu kürzen, da Signale durch unnötigen Kabelweg verloren gehen. Wenn Sie mit dem Fernsehen über das Internet Probleme haben, dann kann eine nicht ausreichende Bandbreite bzw. Internetverbindung der Grund sein. IPTV Anbieter wie 1&1, Vodafone oder die Telekom berücksichtigen das bei Ihrem Abonnement und bieten Ihr Angebot nur in Verbindung mit dem Internet an. Anders sieht das aus, wenn Sie netflix, Amazon Prime, Zattoo oder andere WebTV Angebote aufrufen. Hier kann Ihre Internetverbindung zu schwach und das Bild nicht dementsprechend schlecht sein. Fragen zum Antennenfernsehen Was können Sie unter terrestrischem Fernsehempfang verstehen? Antennenfernsehen wird auch als terrestrisches Fernsehen oder DVB-T2 bezeichnet und werden synonym verwendet. Was können Sie unter digitalem Antennenfernsehen (DVB-T) verstehen? Wo früher analogen Fernsehen als Standard galt ist heute das digitale Fernsehen in die Haushalte eingezogen. Dies trifft auf alle Empfangswege, ob Kabel (DVB-C), Antenne (DVB-T) oder Satellit (DVB-S) zu. Digitales Fernsehen hat viele Vorteile: Durch die Komprimierung der Bild- und Tondaten wird eine geringere Bandbreite benötigt, wodurch Sie mehr Programme mit besserer Qualität empfangen können.   Wann wird Antennenfernsehen (DVB-T) abgeschaltet? Am 29. März 2017 hat die Umschaltung von DVB-T auf das neue DVB-T2 HD begonnen. Bis Mitte 2019 wird das alte Antennenfernsehen komplett auf digitales Fernsehen umgestellt. Mehr Informationen zu den Regionen und der Umstellung auf DVB-T können Sie hier nachlesen. Fragen zum Satellitenfernsehen Welche Satelliten wählen Sie beim Empfang von Satellitenfernsehen? Wenn Sie eine Satellitenschüssel ausrichten, dann wählen Sie hier in Europa Astra und Eutelsat. Darüber hinaus gibt es weitere Satelliten wie beispielsweise Türksat, mit dem Sie nur türkische Sender empfangen. Was Sie über die Sat-Frequenten wissen sollten, haben wir für Sie in einem Beitrag zusammengefasst. Warum ist Satellitenfernsehen kostenlos? Satellitenfernsehen ist besonders beliebt, weil der Empfang kostenlos ist. Wir selbst haben keine vernünftige Antwort gefunden, wie sich Satellitenfernsehen finanziert, aber es gibt einen Foreneintrag, der die Gründe thematisiert. Das Satellitenfernsehen weiterhin kostenlos bleibt ist jedoch nicht sicher. Im Mai verbreiteten sich erste Gerüchte, die auf ComputerBild zurückzuführen sind- demnach soll es Satellitenfernsehen ab 2019 nur noch in bezahlpflichtiger High Definition Bildqualität geben. Dann müssten Sie für den Empfang von DVB-S zumindest für die privaten Sender zahlen. Fragen zum Kabelfernsehen Was kostet Kabelfernsehen? Die Kosten für Kabelfernsehen unterscheiden sich je nach Anbieter, Wohnort und den gewählten Leistungen. Die monatlichen Preise bei Vodafone variieren zwischen 3,99 Euro und 19,99 Euro. Unitymedia schlägt Preise von 4,99 Euro bis 19,99 Euro und PŸUR Preise von 4,99 Euro bis 24,99 Euro an. Genaueres zu den Kosten können Sie in unserem Kabelanbieter-Vergleich nachlesen. [AdSense3] Wo können Sie Kabelfernsehen anmelden oder beantragen? Zu 90% sind Sie als Mieter für den Buchung beim Anbieter des Kabelfernsehens selbst verantwortlich. Bei Mehrfamilienhäuser mit einer Verwaltung, ist der Anschluss meist in den Nebenkosten enthalten. In diesem Fall müssen Sie nichts extra unternehmen. Wenn Sie sich selbst für Kabelanschluss entschieden haben, dann sollten Sie die Leistungen der Kabelanbieter vergleichen. Fragen zum IPTV Was heißt IPTV? IPTV steht für Internet Protocol Television. Darunter ist das Fernsehen über das Internet zu verstehen. Dabei gibt es Anbieter wie die Telekom oder Fernsehen mit 1&1 bei denen Sie neben dem Internetzugang auch eine Set-Top-Box benötigen. Ebenfalls über das Internet können Sie Web-TV Angebote aufrufen, die Sie über den Browser Ihres Rechners streamen. Die Unterschiede zwischen IPTV und WebTV Angeboten haben wir ebenfalls für Sie zusammengefasst. Was kann Ihnen IPTV bieten? Über IPTV Angebote können Sie Fernsehen ganz normal, wie auch über Satellit, Antenne oder Kabel empfangen. Neben dem klassischen Fernsehen werden weitere Optionen angeboten, zum Beispiel Fußball oder ein Zugang zu Kinofilmen und Serien. Zu einem Vergleich von den IPTV und WebTV Angeboten können wir Ihnen nur raten. Der Leistungsumfang und auch die Kosten variieren ungemein. Wenn Sie mit dem klassischen Fernsehprogramm nichts anfangen können, dann ist Internetfernsehen die richtige Wahl für Sie. In einem unserer Beiträge habe wir die Fernsehangebote für die Nische zusammengefasst. Wo können Sie IPTV empfangen? Um IPTV empfangen zu können benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und oftmals eine Set-Top-Box. Bei den jeweiligen Anbietern bekommen Sie in der Regel ein Paket bestehend aus der notwendigen Internetverbindung, dem Telefonanschluss und dem IPTV Angebot, mit dem Sie IPTV empfangen können. Zu den größten IPTV Anbietern zählen derzeit 1&1, Vodafone und die Telekom. Noch Fragen zum Fernsehempfang?                  In unserem Blog und unter „Wissenswertes“ in der Navigation bekommen Sie viele Informationen rund um Fernsehen, Fernsehtechnik, Fernsehempfang und aktuelle Trends. Wir halten Sie regelmäßig auf dem Laufenden. Wenn Sie eine Frage oder eine Anmerkung haben freuen wir uns sehr über einen Kommentar zu diesem Beitrag. Um regelmäßig News von uns zu erhalten schreiben Sie sich doch gerne in unseren Newsletter ein oder abonnieren Sie unsere Facebookgruppe.

  • Mit der VBox TV-Gateway XTi-3442 Fernsehen auf dem iPad, Tablet, PC oder Mac schauen

    Sie beziehen Ihr Fernsehprogramm bisher über Antenne oder Satellit und fühlen sich beim Fernsehen eingeschränkt? Sie haben nicht die Möglichkeit über den Laptop oder das Tablet Fernsehen schauen zu können und sind an die Sendezeiten gebunden? Mit dem Anschluss der VBox TV Gateway haben Sie die freie Wahl, zu welcher Zeit, wo und mit welchem Gerät Sie Fernsehen schauen möchten. Wir zeigen Ihnen was die VBox TV Gateway kann, für wen Sie sich eignet und warum Sie mit der VBox Fernsehen ganz neu erleben werden. [AdSense1] Live Fernsehen über Tablet, Smartphone oder Fernseher mit der VBox Wählen Sie aus, mit welchem Gerät Sie live Fernsehen streamen möchten, egal ob dem Tablet, dem Smartphone, dem Laptop oder dem Fernseher. Die VBox gibt Ihnen die Freiheit unterschiedliche Programme gleichzeitig abzurufen. Der Twin Tuner macht es möglich, dass Sie beispielsweise RTL über den Fernseher aufrufen können und ZDF mit dem Tablet. Wenn Sie die gleiche Frequenz nutzen, dann können Sie mit bis zu vier Geräten in High Definition oder mit bis zu acht Geräten in SD Bildqualität Fernsehen aufrufen. Das macht Sinn, wenn Sie im Wohnzimmer Fußball schauen möchten, während Ihr Sohn mit seinen Jungs in seinem Zimmer mitfiebert. Mit der VBox aufzeichnen und bestimmen wann Sie schauen möchten Weiterhin haben Sie mit dem VBox TV Gateway die Möglichkeit Sendungen aufzuzeichnen- sogar wenn Sie unterwegs sind. Über die App Ihres Smartphone können Sie der VBox mitteilen, welche Sendung gespeichert werden soll. Hierfür sollten Sie ein Speichermedium z.B. eine Festplatte, einen USB- oder NAS-Speicher angeschlossen haben. Wenn Sie Sendungen aufgezeichnet oder gespeichert haben, haben Sie weiterhin die Option dieses überall offline oder ohne Speicherplatz zu belegen, über das Internet aufzurufen. Können Sie die VBox TV Gateway nutzen? Die VBox ist für Sie eine gute Wahl, wenn Sie Fernsehen bisher über DVB-T2, sprich Antennenempfang oder über Kabel (DVB-C) beziehen. Das Signal wird dann zu IP und somit nutzbar auf allen mobilen Endgeräten. Weiterhin benötigen Sie einen Netzwerkanschluss mit mindestens 100Base- T Ethernet (802.11n für WLAN) und um die Time Shift Funktion (Aufnahmemöglichkeit) zu nutzen ein externes Speichermedium. Möchten Sie Sendungen in Full HD aufzeichnen, dann empfiehlt der Anbieter eine Schreibgeschwindigkeit von mindestens 25MB/s. Weiterhin sind kompatible Geräte wie das Tablet oder das Smartphone notwendig. Bei SmartTVs können Sie die App ebenfalls installieren. Ist Ihr Fernseher älter, dann sollten Sie Ihr altes TV Gerät aufrüsten. Wie richten Sie die VBox ein? Der Anschluss ist ziemlich gleich mit dem eines Receivers. Sie schließen die VBox TV Gateway an Ihren Antennen- der Kabelanschluss an und verbinden Sie das Gerät mit dem Netzwerkrouter. Anschließend installieren Sie die App auf den Geräten, über die Sie Fernsehen streamen möchten. Um Programme speichern zu können müssen Sie den USB Stick einstecken und festlegen über welches Gerät Sie speichern möchten. Beginnen Sie anschließend den Sendersuchlauf und genießen Sie das Unterhaltungsprogramm von DVB-T2/C zu IP. [AdSense3] Wo gibt es die VBox TV Gateway zu kaufen? Möchten Sie die VBox direkt vor Ort kaufen und sich nochmals beraten lassen, dann können Sie zu Conrad, Mediamarkt oder Real gehen. Online haben Sie die Möglichkeit die VBox bei Amazon, eBay, kabelbude.eu oder Voelkner zu kaufen. Die Vorteile der VBOX TV Gateway auf einem Blick Live Fernsehen parallel schauen auf allen mobilen Endgeräten Synchronisation der Geräte und Filme auf einem anderen Gerät weiter schauen Bildqualität bis hin zu 4K UHD und Surround Sound Filme, Sendungen und Serien aufzeichnen Programmierbarer Programmführer Mit dem klassischen Empfang von Satelliten- oder Antennenfernsehen war die Wahl der Medien und der Umfang der Leistungen bisher nicht möglich. Die VBox TV Gateway schenkt Ihnen die Freiheit entscheiden zu können zu welcher Zeit, mit welchem Gerät und an welchem Ort Sie ein bestimmtes Fernsehprogramm schauen wollen. Großer Vorteil: Die volle Übertragungsqualität bleibt voll bestehen, von SD bis zu 4K UHD und Surround Sound bekommen Sie das maximale Bild- und Sounderlebnis. Schenken Sie sich ein neues Fernsehgefühl mit der VBox TV Gateway.

  • Video on Demand: Anbieter Vergleich für 2018

    Unter Video On Demand  Plattformen (VoD) können Sie Anbieter verstehen, bei denen Sie Filme und Serien Online anschauen können, ohne dass Sie zwangsweise einen Receiver benötigen. VoD Anbieter bieten die Möglichkeit Filme und Serien unbegrenzt im Abonnement zu schauen, zu leihen oder auch zu kaufen. Dabei können Sie entscheiden ob Sie auf dem Fernseher, dem Laptop oder mobilen Endgeräten schauen.  Unsere vorgestellten Video On Demand (VoD) Dienste unterscheiden sich zum Beispiel von IPTV Angeboten von 1&1, Apple oder Entertain von Telekom durch die einfache Nutzung über den Browser. Eigentlich können Sie sich VoD Angebote wie die Online Videothek vorstellen, der der Sie gegen eine (Leih-) Gebühr Angebote nutzen können. Sie rufen die gewünschte Seite beziehungsweise Ihren Anbieter auf und im Falle eines Abonnements wird der gewünschte Film abgespielt. Je nach Anbieter können Sie hier entscheiden ob Sie eine Option kaufen und herunterladen, leihen oder im Abo streamen möchten.  [AdSense1] Mittlerweile gibt es zahlreiche Video on Demand Anbieter. Wir haben uns Maxdome, Amazon Prime Video, Netflix, Pantaflix und RakutenTV genauer angeschaut und klären dabei die Fragen „Welcher VoD Anbieter zeigt was?“ und „Welcher Streamingdienst ist der Beste?“. Wir zeigen Ihnen welche Streaming Portale derzeit eine große Rolle spielen und beantworten die Fragen „Wer zeigt was, wer hat das Beste Programm und welcher VoD Dienst hat das beste Preis-Leistungsverhältnis.“ Die VoD Anbieter Maxdome Amazon Netflix Pantaflix Rakuten TV Maxdome: Die größte Online Videothek Maxdome bezeichnet sich selbst als größte Online-Videothek. Unter über 50 000 Filmen und Serien aus unterschiedlichen Genres können Sie bei diesem Angebot wählen. Neben Blockbustern und Kinofilmen werden auch Arthousefilme oder Western zur Verfügung gestellt. Zusätzlich bietet Maxdome ein großen Fernsehangebot für Klein- und Schulkinder. Neu ist „Maxedome Onboard“ mit dem Sie während der Fahrt mit dem ICE auf die VoD Bibliothek zugreifen können. Nach einem Probemonat zahlen Sie für die unbegrenzte Nutzung 7,99 Euro oder leihen oder kaufen Sie sich gezielt Filme ab 3,99 Euro. Im Preis enthalten ist die Wiedergabe in High Definition Bildqualität und 5.1 Sound. Vor- und Nachteile von Maxdome Vorteile: Mit über 50.000 Filme und Serien die größte Online Videothek Großes Filmangebot für Klein- und Schulkinder Filme in englischer Originalversion Keine Werbeunterbrechungen High Definition Bildqualität 1 Sound Mit Maxdome Onboard Filme im ICE schauen Bisher konnten wir keinen Haken finden Nachteile: Bisher konnten wir keinen Haken finden Jetzt zu Maxdome [maxdome] Amazon Prime Video: Filme und Serien in Prime enthalten Amazon Prime Video bietet tausende bekannter Filme und Serien an. Darunter auch die Amazon Originals Serien, wie „You are wanted“ mit Schauspieler Matthias Schweighöfer. Dabei sind die Filme in SD, HD und UHD verfügbar. Leider ist die Suche nach dem geeigneten Film bei Amazon Prime teilweise wirklich mühsam und mit viel scrollen verbunden, um auch die richtige Genre zu finden. Amazon Prime Video können Sie 30 Tage testen, anschließend müssen Sie das komplette Prime Paket buchen. Dieses kostet 69 Euro im Jahr, sprich 5,75 Euro im Monat und beinhaltet den kostenlosen Versand, den Erhalt von Paketen am nächsten Tag, Amazon Prime Music und Kindle eBooks. Die Buchung der Channels kostet weitere 3,99 Euro monatlich. Ebenfalls können Sie VoD Angebote wie Mubi oder Realeyz koppeln. Vor- und Nachteile von Amazon Prime Video Vorteile: Enthalten im Amazon Prime Paket Zahlreiche Filme und Serien unterschiedlichster Genres Erfolgreiche Eigenproduktionen Koppelbar mit Mubi und Realeyz Filmsuche gestaltet sich im Vergleich schwieriger Nicht einzeln zu erwerben Nur Filme mit dem „Enthalten in Prime“ Symbol Nachteile: Filmsuche gestaltet sich im Vergleich schwieriger Nicht einzeln zu erwerben Nur Filme mit dem „Enthalten in Prime“ Symbol Jetzt zu Amazon Prime Video [amazon-video] Netflix: Im Premiumpaket 3,49 Euro pro Gerät VoD schauen Der Streamingdienst Netflix bietet ein abwechslungsreiches Film- und Serienangebot an Blockbuster Klassiker, Independent, aber auch Dokumentarfilmen. Auch die Netflix Originals feiern große Erfolge, wie die Serie Stranger Things. Weiterhin gibt es ein großes Unterhaltungsangebot für Kinder. Auch hier können Sie die ersten 30 Tage testen. Anschließend Wählen Sie anhand der Anzahl der Geräte und der High Definition Option ihr gewünschtes Paket. Das Basispaket für ein Gerät ohne HD kostet 7,99 Euro, zwei Geräte ohne HD kosten 10,99 Euro und das Premiumpaket mit HD und vier möglichen Geräten kostet 13,99 Euro. Teilen Sie sich die kosten bezahlen Sie für Netflix monatlich nur noch 3,49 Euro, was ein wirklich unschlagbares Angebot ist. Vor- und Nachteile von Netflix Vorteile: Großes Angebot an unterschiedlichen Genres Umfangreiche Auswahl an Kinderfilmen Super Preis-Leistungs Verhältnis Erfolgreiche Originalserien High Definition nur im Premiumpaket buchbar Nachteile: High Definition nur im Premiumpaket buchbar Jetzt zu Netflix Pantaflix: Indepententfilme und Serien für Filmliebhaber Pantaflix ist eine Video on Demand Plattform, bei der sich viele Schauspieler zusammengetan haben. Im Vordergrund stehen vor allem TV Serien, wie Tatort und Independent-Filme. Die Filme gibt es in über 35 Sprachen und Originalversionen. Nach dem Kauf eines Films haben Sie 30 Tage Zeit ihn anzuschauen, ab Play 48 Stunden. Leider ist nicht ganz durchsichtig, was die einzelnen Filme kosten, da die Filmemacher selbst die Preise festlegen. Um Pantaflix zu testen haben Sie die Möglichkeit den ersten Film gratis zu erhalten. Vor- und Nachteile von Pantaflix Vorteile: Filmemacher werden an den Einnahmen beteiligt Filme in 35 Sprachen Ausgewählt von Filmliebhabern und nicht durch Algorithmen Filmangebot für die Nische: Independent-Filme und Serienklassiker Undurchsichtige Preisgestaltung Nur Leih- und Kaufoptionen Nachteile: Filmangebot für die Nische: Independent-Filme und Serienklassiker Undurchsichtige Preisgestaltung Nur Leih- und Kaufoptionen Jetzt zu Pantaflix Rakuten TV: Spanischer Streamingdienst mit abwechslungsreichem Angebot Hinter Raktuen TV verbirgt sich ein spanisches Unternehmen, das aktuelle Hollywoodfilme, Blockbuster und Serien zum Kauf oder über eine Leihoption anbieten. Filme, die der Kategorie „Filmtastic“ zugeordnet sind, können Sie im Abo für 3,99 Euro monatlich unbegrenzt anschauen. Das Angebot wechselt jedoch regelmäßig und enthält Geheimtipps und Blockbuster für echte Filmkenner. Vor- und Nachteile von Raktuen TV Vorteile: Ansprechendes Filmangebot unterschiedlicher Genres Kostenlos Filme Schauen in einer Kategorie Nur ein kleiner Teil kann mit Filmtastic abonniert werden Im Vergleich sticht das Angebot nicht wirklich heraus Nachteile: Nur ein kleiner Teil kann mit Filmtastic abonniert werden Im Vergleich sticht das Angebot nicht wirklich heraus Jetzt zu Rakuten TV Videobuster: Filme Online ausleihen und per Post geschickt bekommen Sie möchten Filme und Serien lieber auf DVD schauen? Beim Anbieter Videobuster können Sie sich Filme aussuchen und zum Leihen nach Hause schicken lassen. Der Abo-Verleih per Post kostet je nach Paket zwischen 5,99 Euro (1 Film pro Monat mit einer Laufzeit von 12 Monaten) und 24,99 Euro bei unbegrenzter Leihanzahl (1 Monat Laufzeit). Auch Online leihen (ab 0,99Euro) und kaufen (ab 2,99 Euro) ist auf der VoD Plattform möglich.  Welcher Streamingdienst ist der Beste? Jeder VoD Anbieter hat seine Vor- und Nachteile. Uns hat das Angebot von Maxdome sehr überzeugen können. Mit 7,99 Euro für das größte Filmangebot ist wirklich ein fairer Preis. Zumal Sie das teilweise als Leihgebühr für einen Film zahlen. Amazon besticht ebenfalls mit einem großen Angebot. Nutzen Sie die zusätzlichen Angebote von Prime (Versandkosten, eBooks etc.), dann finden Sie hier sicherlich auch ein gutes Unterhaltungsprogramm zu besten Konditionen. Wenn Sie sich jedoch mit Freunden und Familie zusammentun und das Premiumangebot von Netflix buchen, dann ist das Preis-Leistungsverhältnis mit 3,49 Euro für die unbegrenzte Nutzung in High Definition kaum schlagbar. Pantaflix hingegen ist eher etwas für Filmliebhaber, die in den Genuss von Independent-Filme kommen möchten. Videobuster hat uns in diesem Vergleich nicht überzeugen können und reiht sich definitiv hinter Maxdome, Netflix und Amazon Prime Video ein. [AdSense3] Das richtige VoD Angebot noch nicht gefunden? Schauen Sie auch in unsere IPTV Vergleich rein. Neben dem klassischen Fernsehangebot werden häufig auch Film- und Serienpakete angeboten, die Ihren Geschmack treffen könnten. Sie stehen auf Independent Filme und Klassiker? Dann ist unser Beitrag zum Nischenfernsehen genau das Richtige für Sie. Hier stellen wir Independent Anbieter wie Pantaflix, Flimmit, Mubi und Co. vor. Auch der Amateurfußball wird mittlerweile Online übertragen. Ihr Verein auch? Alle Informationen bekommen Sie in unserem Beitrag zum Amateurfußball, Online, Live.

  • Sat- Gemeinschaftsanlage: Einfache und flexible Versorgung für mehrere Teilnehmer

    Heute bei „Nachgehakt“: Uwe Braun von der B&B Sat- & TV-Systeme GmbH- Satellitenanlagen für die gemeinsame Nutzung werden immer üblicher. Warum und welche Vorteile die Gemeinschaftsanlagen haben, beantwortet uns Uwe Braun von der B&B Sat- & TV-Systeme GmbH. Fernsehempfang.tv: Können Sie uns kurz erläutern, was der Unterschied zwischen Gemeinschaftsanlagen und der üblichen Satellitenanlage ist? Uwe Braun: Grundsätzlich ist die Programmauswahl dieselbe. Bei einer Gemeinschaftsanlage haben Sie jedoch die Möglichkeit, mehrere Satelliten-Positionen, welche über die „schielende Position“ hinausgeht, auf eine Anschlussdose zu schalten. Bei einem Mieterwechsel kann ebenso, mit einer einfachen Schalterstellung am Verteilerschrank, die SAT-Position gewechselt oder ergänzt werden. Zum Beispiel von Hotbird auf Türksat. ASTRA 19,2 bleibt als erste Position immer erhalten. Fernsehempfang.tv: SAT - Gemeinschaftsanlagen erleben gerade eine Art Trend. Warum sind Satellitenanlagen für Mehrfamilienhäuser und Großanlagen derzeit so beliebt? Wo sehen Sie die Vorteile bei der Nutzung einer gemeinschaftlichen Satellitenanlage für Eigentümer, Hausverwaltung und Mieter? Uwe Braun: In Mehrfamilienhäusern verschandeln viele einzelne SAT-Antennen das Gesamtbild der Immobilie. Des Weiteren müssen die Parabolspiegel fachmännisch geerdet werden. Das ist „am Balkon“ vom Mieter kaum zu schaffen und es birgt Gefahren durch Blitzschlag bei fehlender Erdung. Wie schon erwähnt ist das Umschalten der verschiedenen SAT-Positionen möglich, sodass ein neuer Mieter sofort die gewünschten Programme empfangen kann, ohne eine eigene Anlage zu Installieren. Eine Gemeinschaftsanlage steigert somit auch den Wert Ihrer Immobilie. Ebenso sind im Kabel-TV gar nicht alle gewünschten internationalen Sender verfügbar, sodass Sie als Mieter auf eine eigene Sat-Schüssel ausweichen müssen. [AdSense1] Die Anlage ist ebenso durch eine Schlechtwetterreserve ausreichend stark, um den Empfang zu gewährleisten. Ebenso kann eine Heizung verbaut werden, welche bei Schneefall aktiviert werden kann.  Vorteile einer Satelliten Gemeinschaftsanlage: Hausfassade leidet optisch nicht unter einer Vielzahl einzelner Sat-Anlagen Erdung ist einfacher Jeder Mieter kann die gewünschten (internationalen) Sat-Programme empfangen Kosten können über die Sozialleistungen umgelegt werden Perfekter Empfang, auch bei schlechtem Wetter Fernsehempfang.tv: Gemeinschaftsanlagen für den Empfang von Satellitenfernsehen können für 4, 6, 8 oder mehr Teilnehmern wie ganzen Hotels oder Krankenhäusern installiert werden. Da gibt es doch sicherlich auch Nachteile, die die Satellitenanlagen mitbringen? Uwe Braun: Wirkliche Nachteile sind nicht mehr vorhanden. Durch das Unicable-System können wir die Signale, wie beim Kabel-TV, durch-schleifen. Des Weiteren kann auch eine Kopfstelle verbaut werden, die wie eine Kabel-TV Anlage funktioniert.  Die Vorteile von Sat Gemeinschaftsanlagen überwiegen: Gerade für Hotels sind heute internationale Programme sehr wichtig für die Hotelgäste. Diese lassen sich nach Wunsch durch die SAT-Anlage einspeisen. Beim Kabel-TV wären Sie hier eingeschränkt. Fernsehempfang.tv: Welche Empfangstechniken finden momentan Anwendung bei der gemeinschaftlichen Satellitenanlage und auch darüber hinaus- sprich Receiver, Antennendosen usw.? Uwe Braun: Heute wird „fast“ ausschließlich das Unicable (SAT-CR) System verwendet. Hierdurch können mehrere TV-Geräte an einer Leitung betrieben werden. Das spart nicht nur unnötige Verlegung von Koaxial-Kabeln, auch so können die Schalter im Verteilerschrank kleiner dimensioniert werden, was Kosten spart. Mit Glasfaser können ebenso große Cluster miteinander verbunden und somit Tausende Teilnehmer an einer Außeneinheit angeschlossen und versorgt werden. Neuere TV-Geräte haben in der Regel die nötigen Receiver verbaut. Ältere Geräte können problemlos durch einen zusätzlichen Receiver weiter betrieben werden. Über Satellit sind ebenso immer sofort alle neuen Sender empfangbar und müssen nicht, wie beim Kabel-TV Netz, lizensiert neu eingespeist werden. Auf unseren Antennendosen können Sie gleichzeitig SAT- und Kabel-TV, Radio sowie Internet und Telefon (Hybrid-Anlage) empfangen. Referenzen: Fernsehempfang.tv: Was müssen unsere Leser beim Kauf und der Installation einer Satellitenanlage für Mehrfamilienhäuser beachten? Uwe Braun: Grundsätzlich sollte Sie sich von einem Fachmann beraten lassen, welche Anlage für welchen Zweck geeignet ist. Hier kann man pauschal keine sichere Auskunft geben. Wenn Sie sich für einen kleineren Betreiber entscheiden müssen Sie beachten, welches Signal eingespeist wird. Bei einer Kopfstelle z.B. muss der Betreiber einen Sendewechsel oder neuen Sender selber neu programmieren oder einspeisen. Hier sollte im Vorfeld der Ablauf geklärt sein. Allgemein sollten Sie folgende Fragen bei der Installation einer Gemeinschaftsanlage klären: Möchten Sie auch internationale Sat-Programm schauen? Wie viele SAT Positionen werden benötigt? Wie viele Anschlüsse sollen pro Wohnung installiert werden? Ist die Infrastruktur ausreichend oder müssen Sie neue Kabel verlegen? Fernsehempfang.tv: Welche Kosten entstehen bei der Installation einer Satelliten-Gemeinschaftsanlage und wer kommt für die Kosten auf? Uwe Braun: Die Kosten einer Anlage können Sie Pauschal erst nach Umfang der Anlage ermitteln. Wir bieten die Anlagen derzeit kostenlos für den Eigentümer an. Wie beim Kabelnetzbetreiber zahlen die Bewohner die monatlichen Gebühren in den Mietnebenkosten. Des Weiteren sind die kompletten monatlichen Kosten in den Mietnebenkosten voll umlagefähig. Sprich, alle Mieter welche Sozialleistung empfangen, bekommen diese vom Amt gezahlt. Keine Sonderkosten für die eigene Anlage oder teure Programmpakete beim Kabelnetzbetreiber. Fernsehempfang.tv: Macht es mehr Sinn eine Satellitenanalage für mehrere Teilnehmer zu mieten oder zu kaufen? Uwe Braun: Es macht auf jeden Fall Sinn die Anlage zu mieten. Sie können die Liquidität der Rücklagen unangetastet lassen und müssen sich nicht um Service und Reparatur kümmern. Des Weiteren sind Sie ab einer gewissen Größe der Anlage selber Netzbetreiber und müssen sich als solcher registrieren und Kosten an diverse Stellen abführen. Fernsehempfang.tv: Auch bei der Wahl der Kabelanbieter würden wir gerne wissen, welcher Kabelanbieter für Sie die beste Wahl ist: Die kleineren oder die Namenhaften Kabelbetreiber? Uwe Braun: Die großen Kabelnetzbetreiber haben sicherlich ein weites Netz und bieten Internet und Telefonie mit an. Leider ist der Kundenkontakt sehr unpersönlich und Sie haben ständig mit Werbeanrufen und Außendienstlern zu kämpfen, welche Ihnen nicht immer die besten Angebote machen. Wir bieten auch die Kombination aus beiden Systemen an. Diese sogenannte „Hybrid Anlage“ ist in unseren Augen die beste Wahl. Wir sind hier klar auf der Seite der kleineren Anbieter. Bei unserer Beratung, welche wir der Wohnungswirtschaft zur Verfügung stellen, empfehlen wir ebenso den „großen Bruder“, wenn es im jeweiligen Objekt auch Sinn macht. Die Wohnungswirtschaft sollte nicht pauschal entscheiden, sonder immer die beste Lösung für Satellitenfernsehen für den eigenen Bestand wählen. Ein sogenannter Rahmenvertrag wird gerne von den großen Anbietern angestrebt, ist aber definitiv nicht die beste Wahl. Bei unseren Kunden bewerten wir jedes Objekt und empfehlen hierfür auch die richtige Wahl der Satellitenanlage. Dies kann sowohl Kabel als auch Satellit sein oder sogar beides kombiniert. So kann ein Bestand aus beiden Systemen bestehen und somit die optimale Lösung bringen. Informieren Sie sich über unsere Konzepte: Ihr Ansprechpartner: Uwe Braun E-Mail: info@bb-sat.de Präsentation B&B SAT- und TV-Systeme GmbH Zur B&B Sat- & TV-Systeme GmbH

  • Die richtige Größe des Fernsehers bestimmen

    „Wie groß soll denn der Fernseher sein?“ - Genau diese Frage bekommen Sie meist als erstes bei einer Beratung gestellt, dabei ist es gar nicht so sinnvoll die Größe des Fernsehers anhand der eigenen Bedürfnisse zu bestimmen. Es gibt einige Faktoren, die die Größe Ihres neuen Fernsehers bestimmen. Bei der Größe des Fernsehers wird die Bilddiagonale gemessen, die in Zoll angegeben wird. Die kleinen Modelle fangen bei 20 Zoll an, die größten Modelle haben derzeit um die 60 Zoll. Hifi-Tests bietet Ihnen ein Tool, bei dem Sie Zoll in Cm umrechnen können. So können Sie sich die Größe des Fernsehgeräts noch besser vorstellen.   Wir erklären Ihnen wie genau Sie die Größe Ihres Fernsehers bestimmen. [AdSense1]  Welchen Platz haben Sie für den Fernseher vorgesehen? Möchten Sie den Fernseher mittels Standfuß aufstellen oder an die Wand montieren? Demnach bestimmt auch die freie Fläche an der Wand oder die Größe des Fernsehtisches das maximale Ausmaß des TV-Geräts. Beachten Sie auch ob die Wände für eine Aufhängung gemacht und die Voraussetzungen dafür gegeben sind und wo sich die Anschlüsse und Steckdosen im Raum befinden, um dementsprechend Verlängerungen einzuplanen.    Der Sitzabstand und Bildqualität beachten Wie groß der Sitzabstand zum Fernseher sein soll bestimmt auch die Bildqualität. Hier unterscheiden wir zwischen der SD Bildqualität, High Definition (HD) und Ultra High Definition 4k (UHD 4k). Alte Fernsehgeräte strahlen das gängige Fernsehprogramm in SD also Standardqualität aus. Die Bildqualität ist mit 720 x 576 Pixeln am schlechtesten, daher sollte auch der Sitzabstand am weitesten Weg sein. So werden Ihnen die einzelnen Pixel am wenigsten auffallen. Bei High Definition ist die Pixelstruktur schon deutlich feiner. Ein Bild bei Full HD Auflösung hat bereits 1920 x 1080 Pixel. Aus diesem Grund haben Sie auch bei näherer Betrachtung ein sehr gutes Fernsehbild. Das beste Bild schafft die UHD 4k Technologie. Die Pixelzahl ist vier Mal höher als Full HD. Folglich können Sie hier noch näher an den Fernseher rutschen. Trotzdem macht es auch hier nicht wirklich Sinn einen Fernseher mit 2 Meter Bilddiagonale zu wählen, wenn Sie auch nur zwei Meter davor sitzen. Ihr Blickwinkel ist nicht ausreichend, um das volle Bild zu erfassen. Einen Richtwert für den Betrachtungsabstand zum Fernseher gibt Ihnen ebenfalls das Tool von Hifi-Tests.  Ist zu nahes Sitzen vor dem Fernseher schlecht für die Augen? Nein, dieser Mythos hält sich sein langem ist aber falsch. Eine Kurzsichtigkeit kann sich bemerkbar machen, wenn Sie das Gefühl haben immer Näher an den Fernseher ran rutschen zu müssen. Der Auslöser ist aber nicht zwangsweise der Fernseher. Sehstörungen können ausgelöst werden durch zu langes und häufiges Fernsehen. Die Augen sind dann zu angestrengt. Die Entfernung zum Fernseher selbst macht noch keine schlechten Augen.   [AdSense3] Die Größe Ihres neuen Fernsehers bestimmen Um also die Größe Ihres Fernsehers zu bestimmen sollten Sie zuvor folgende Fragen beantworten:  Wo möchten Sie den Fernseher aufstellen bzw. montieren? Wie groß ist die Stellfläche? Mit welcher Bildqualität schauen Sie Fernsehen? Mit welchem Abstand sitzen Sie zum TV-Gerät?  Wenn Sie diese Fragen für sich beantwortet haben, dann wissen Sie genau wie viel Zoll der Fernseher haben sollte, um das meiste aus Ihrem Fernseherlebnis herauszuholen. Der Betrachtungsabstand und die Räumlichen Bedingungen bestimmen wie viel Zoll ihr Fernseher haben sollte und bringt Ihnen damit das perfekte Fernseherlebnis in Wohnzimmer.

  • Mit 1&1 fernsehen: Was kann der Anbieter in Sachen IPTV?

    Fernsehen über das Internet, das geht zum Beispiel mit dem IPTV Angebot von 1&1. Mit dem richtigen Internetanschluss buchen Sie die Option ganz einfach dazu und können die öffentlich rechtlichen und privaten Sender wie gewohnt auf Ihren Fernseher schauen. Wir zeigen Ihnen was das Internetfernsehen von 1&1 kann und ob sich die Zubuchung lohnt. Fernsehen mit 1&1: Die klassischen Fernsehsender Mit dem Internet- und Telefonparket haben Sie erst die Möglichkeit 1&1 IPTV dazu zubuchen. Digital TV kostet 9,99 Euro monatlich. Dafür bekommen Sie 106 Sender. Darunter die öffentlich-rechtlichen wie ZDF oder Das Erste aber auch private Sender wie Pro7, Vox, RTL oder Sat1. Im Preis enthalten ist das Angebot der privaten Sender nur in SD Qualität. Möchten Sie die privaten Sender lieber in High Definition genießen, dann fallen zusätzlich 6,95 Euro im Monat an. Hier empfangen Sie dann 25 weitere Kanäle in HD.  Im Lieferumfang enthalten ist die Sat Top Box, die unter dem Namen Media Center läuft. Diese ermöglicht Ihnen zeitversetztes Fernsehen und hat eine integrierte Festplatte mit 500GB Speicherplatz.  Möchten Sie diese kabellos über WLAN anschließen, dann fallen hier weitere 3 Euro im Monat an. [AdSense1] IPTV bei 1&1: Die zusätzlichen Genre Angebote Neben dem klassischen Fernsehangebot des Digital TV bietet 1&1 unterschiedliche Genre Angebote an. Diese kosten in SD-Qualität 4,95 Euro und in HD 9,90 Euro pro Genre. Für alle sechs Genre im Paket zahlen Sie stolze 19,95 Euro in SD oder 24,90 Euro monatlich für High Definition extra. Zur Auswahl stehen folgende Fernsehpakete und Genre: 11 Sender für Filme und Serien 10 Sender mit Dokumentationen 9 Lifestylesender zu den Themen Kochen, Mode und Romantik 6 Kindersender 7 Sportsender 4 Lounge bzw. Erotiksender Internationales Fernsehen: Polnisches, italienisches, russisches und türkisches Fernsehen empfangen Die internationalen Sender sind in polnisch, italienisch, türkisch und russisch wählbar. Hier gibt es keine Möglichkeit diese in High Definition Bildqualität zu buchen. Am günstigsten ist das italienische Fernsehprogramm für 2,95 Euro monatlich. Das polnische und türkische Fernsehen kostet 4,95 Euro monatlich extra. Für 9,95 Euro extra haben Sie die Möglichkeit russisches Fernsehen zu empfangen. Bedingungen für 1&1 IPTV: Internet und Telefon-Flat Bedingung dafür ist, dass Sie Kunde von 1&1 sind oder dieser werden wollen. Wenn Sie die IPTV Option buchen möchten können Sie zwischen der 50Mbit/s oder der 100Mbit/s Breitband-Leitung auswählen. Diese buchen Sie mit einer 24 monatigen Vertragslaufzeit. Im Preis enthalten ist außerdem eine Flat für das deutsche Festnetz und eine Handyflat, sprich eine SIM-Karte, mit der Sie kostenlos ins deutsche Festnetz und zu 1&1 Kunden telefonieren können. Bei einem Anbieter-Wechsel und der Übernahme der Rufnummer erhalten Sie einen Bonus von einmalig 100 Euro extra. Weitere Kosten müssen Sie für den Router einplanen, den Sie je nach Leistung für 2,99 Euro, 4,99 Euro und 6,99 Euro monatlich mieten. Weiterhin steht Ihnen ein Online Speicher mit 150 GB für Musik, Fotos und Videos und 5 individuelle Email Adressen zur Verfügung. 1&1 Anschlussmöglichkeiten Internet und Telefon auf einem Blick   1&1 Breitbandleitung für IPTV: 50Mbit/s1&1 Breitbandleitung für IPTV: 100 Mbit/s Leitung Download 50 Mbit/s 100 Mbit/s Upload 10 Mbit/s 20 Mbit Die ersten 12 Monate 16,99 Euro monatlich 19,99 Euro monatlich Ab dem 13. Monat 29,99 Euro monatlich 34,99 Euro monatlich Vertragslaufzeit 24 Monate 24 Monate Router Leistungsabhängig: 2,99, 4,99 oder 6,99 Euro monatlich Leistungsabhängig: 2,99, 4,99 oder 6,99 Euro monatlich Versandkosten (einmalig) Versandkosten einmalig 9,90 Versandkosten einmalig 9,90  [1und1-dsl] 1&1 IPTV: Können wir das Online-Angebot empfehlen? Wenn Sie 1&1 bereits als Anbieter nutzen, dann kann das Digital-TV Angebot für 9,90 Euro in SD eine gute Wahl sein. Allerdings gibt es auch hier deutlich günstigere IPTV Angebote. Für waipu.tv zahlen Sie inklusive HD 5,99 Euro monatlich. Außerdem können Sie das Programm direkt über den Browser aufrufen und brauchen nicht das Media Center. Die Genre Angebote sind im Vergleich zu Netflix oder Amazon deutlich teurer. Außerdem können Sie das IPTV Angebot von 1&1 nicht mobil auf Ihren Tablet oder Smartphone schauen, da es an die Set Top Box gebunden ist. Letztendlich können Sie mit 1&1 also ganz nochmal fernsehen, was eine Alternative zum Kabel-, Sat- oder Antennenfernsehen darstellt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.  Als Fazit können wir sagen, dass 1&1 ein gutes IPTV Angebot liefert, was im Preis-Leistungsverhältnis zu teuer ist. Schauen Sie sich dazu auch unseren Beitrag zum Thema IPTV- Anbietervergleich oder auch Abwechslungsreiches Angebote durch Nischenangebote: Arthouse, Indie, Klassiker und Kultfilme online.   Nutzen Sie die multimediale Vielfalt von 1&1 Mit dem 1&1 IP-TV MediaCenter nutzen Sie die ganze Welt des digitalen Fernsehens über Ihren 1&1 DSL- Anschluss. Fernsehen mit 1&1 DSL Highspeed-DSL und bestes WLAN. Ideal für Videostreaming, Online-Gaming und andere Highspeed-Anwendungen Zum DSL Angebot von 1&1

  • Nischenfernsehen: Arthouse, Indie, Klassiker und Kultfilme online

    Pantaflix, Alleskino, Realeyz, Mubi und Co. machen den großen Video-On-Deman Plattformen Konkurrenz. Mit Nischenangeboten aus unterschiedlichen Bereichen oder Genres wird das Unterhaltungsangebot nicht mehr nur noch rezipiert, es wird gelebt. Independent-Filme, Arthouse und Kultfilme, Anime und Dokumentationen, aber gerade auch deutsche Produktionen bekommen Online ein neues Zuhause. Sie gehören zur Fraktion „Im Fernsehen läuft eh nur noch Mist!“, dann könnten die folgenden Streamingdienste Ihren Unterhaltungsfaktor wieder deutlich anheben. Kleinere Streamingdienste bringt Fernsehangebote auf ein neues Niveau und das zu kleinen Preisen oder sogar kostenlos. Wir stellen Ihnen sechs Video-On-Demand Plattformen vor, die sich sehen lassen können. [AdSense1] Was machen die kleinen Streaming-Anbieter anders? Die Nischenangebote haben sich auf Filme spezialisiert , die nicht den Anspruch haben der Masse zu gefallen, sondern ein ganz bestimmtes Publikum ansprechen.   Großer Vorteil für Sie: Sie entdecken Neues. Vom Regisseur, über den Schauspieler bis hin zu Drehorten und behandelten Thematiken wird den Künstlern Freiraum gegeben. Die Filme müssen nicht der Masse gefallen, können aber genau Ihren Geschmack treffen. Endlich bekommen kleinere Produktionen, die meist wenig Geld für den Filmdreh zur Verfügung haben, einen dauerhaften Platz. Sonst haben Sie meist nur die Möglichkeit bei Sondervorstellungen im Kino in den Genuss von Indiefilmen oder Arthouse zu kommen. Aber auch Klassiker und ausgezeichnete Festivalhits bekommen eine Chance gesehen zu werden. Welche Anbieter gibt es? Noch relativ unbekannt, aber trotzdem schon eine ganze Menge an Plattformen für Nischen-Fernsehen sind auf dem Markt zu finden. Jeder Anbieter zeichnet sich durch Alleinstellungsmerkmale und unterschiedliche Preismodelle aus. Watchbox Mubi Pantaflix Realeyz Flimmit AllesKino Watchbox- Kostenlose Kinofilme und Serien legal anschauen Ehemals Clipfish, läuft die werbefinanzierte Videoplattform heute unter dem Namen Watchbox, die von der Mediengruppe RTL betrieben wird. Bei Watchbox können Sie Filme und Serien aus allen Genres finden. Besonders ist das Angebot der Sparten wie Asien, Anime, Queer/LGBT, Scandinavian oder auch Trash. Fokus der Plattform liegt also auf Klassikern, aber auch auf gelungenen Independent und Arthouse Produktionen. Unter dem riesigen Angebot an Filmen und Serien werden Sie ganz sicher fündig. Über den Browser auf Ihrem Rechner oder Laptop, aber auch auf mobilen Geräten wie dem Smartphone oder Tablet sowie dem AmazonFireTV Stick oder mit Internetzugang über den Fernseher streamen Sie ganz einfach mit einem Knopfdruck auf „Play“. Wenn Sie sich einen Account anlegen, haben Sie zudem die Möglichkeit Filme Ihrer Liste hinzuzufügen und zu verwalten. [AdSense2] Independent und Arthouse heißt nicht grundsätzlich, dass nur unbekannte Filme und Schauspieler zur Verfügung stehen. Watchbox zeigt zum Beispiel unter den Genres „Independent, Arthouse, LGBT und Drama“ den Film Boulevard mit Robin Williams in seiner letzten Rolle.  Großer Vorteil ist, dass Watchbox kostenlos und ohne das anlegen eines Profils möglich ist. Dafür sind Sie aber auch gezwungen sich Werbung anzuschauen. Hier gibt es bisher keine Möglichkeit diese zu umgehen. Mubi: Begrenztes Angebot für Genießer Mubi wirbt mit dem Slogan „Eine Handverlesene Auswahl der besten Filme“ und so ist es auch. Jeden Tag wird ein neuer Film auf Mubi hochgeladen, den Sie sich anschauen können. Weiterhin stehen die letzten 30 Tage plus Interviews und Essays der Filme zur Verfügung. Erfreuen können Sie sich an Independent-, Kultfilmen und Festivalhits. Sie haben die Wahl: Streamen oder downloaden. Für Zuhause oder wenn du unterwegs kein Internet hast. Echte Filmliebhaber werden schnell von Mubi überzeugt sein.  Das Angebot kostet 5,99 Euro monatlich. Die ersten 7 Tage können Sie kostenlos testen. Sollten Sie auch Kunde der Streamingsienste von Amazon sein, können Sie Mubi Alternativ auch dort buchen und die Filme in Ihrer Amazon Bibliothek abrufen. Pantaflix- Von Filmemachern für Filmliebhaber Hinter Pantaflix steckt niemand anders als Schauspieler Matthias Schweighöfer, der sich somit als Liebhaber von deutschen und internationalen Independentfilmen outet. Aber auch weitere bekannte Filmemacher stehen hinter der Nischen-Plattform. Mit dem Alleinstellungsmerkmal, dass echte Filmliebhaber hinter der Plattform stecken und auf Algorithmen, die die Filme ranken, verzichtet wird, punktet Pantaflix bei den Nutzern. Filme gibt es in den unterschiedlichsten Sprachen und Genres. Indie und Klassiker stehen dabei im Vordergrund. Ohne Abonnement und Anmeldegebühr leihen Sie sich für ein Einmalzahlung einen Film Ihrer Wahl für 30 Tage aus. In der Regel liegen die Preise zwischen 2,99 Euro und 4,99 Euro. Der erste Film ist sogar gratis. Zudem bekommen die Filmemacher einen Anteil des Kaufpreises.Hilfreich sind auch die Rezensionen und Kommentare aus der Community, den richtigen Online-Film zu finden. Realeyz- Große Auswahl an Independent-Filmen Realeyz ist eine Video On Demand Plattform für Independent-Filme mit Sitz in Berlin. Sie selbst bezeichnen sich als unabhängig, anders und international. Über 1000 Filme befinden sich bereits in der Onlinebibliothek und jeden Tag kommt ein neuer dazu. Genres wie Drama, Komödie oder Dokumentar sind ebenso vertreten wie Queer, Icons oder Asia Extreme. Alle Filme können Sie in Originalsprache abrufen. Im Monatsangebot kostet die VOD Plattform 5,50 Euro, im Jahresabo 49,50 Euro. Testen können Sie Realeyz 14 Tage kostenlos. Genau wie bei Mubi haben Sie auch hier die Möglichkeit Realeyz über Amazon dazu zu buchen. Flimmit- österreichische VOD Plattform mit Kauf, Leih und Abo-Option Flimmit ist ein österreichisches Konkurrenzmodell zu Amazon und Netflix. Betrieben wird die VOD Plattform vom österreichischen Rundfunk. Hier können Sie Filme und Serien aus ganz unterschiedlichen Gernes leihen, kaufen oder im Abo nutzen. Sie beschreiben sich als digitalen Feinkostladen österreichischer und europäischer Produktionen. Vor allem die Tatort Staffeln mit Highlights aus den 60er Jahren wirbt die Nischenplattform. [AdSense3] Im Abo kostet der Streamingdienst 7,50 Euro monatlich, 19,90 Euro im Quartal oder 75 Euro im Jahr. Die Leihgebühr beträgt in der Regel zwischen 1,49 Euro und 4,99 Euro. Kaufen und so oft sehen wie sie möchten können Sie üblich zwischen 6,99 Euro und 12,99 Euro pro Film. Dennoch ist die Platzform für den Nutzer nicht ganz durchschaubar. Einige Filme können Sie trotz des Abos nicht ansehen und müssten diese käuflich erwerben. Andere wiederrum können Sie nur leihen, jedoch nicht kaufen. Das Unterhaltungsangebot können Sie, wie inzwischen üblich, auf allen Endgeräten anschauen. Alleskino- Das deutsche Kinoerbe auf einer Plattform Alles Kino ist eine Video-On-Demand Plattform für deutsche Kinofilme. Auf sagen die Betreiber, dass rund 90 Prozent der deutschen Filme nicht zugänglich sind- das wollen Sie ändern. Dabei geht es nicht nur um den Film, sondern auch um die Entstehung. Zu jedem Film finden Sie weitere Informationen zu den Schauspielern, Regisseuren und den behandelten Themen. Arte Produktionen, Spielfilme, Dokus, Western und Kinofilme- das Angebot wird regelmäßig erweitert. Nach einer 30 Tage Testoption können Sie sich für ein monatliches (7,99 Euro), halbjährliches (5,99€ im monatlich) oder jährliches Abo (4,99 Euro monatlich) entscheiden. Die Leihoption kostet je nach Film zwischen einem und 5 Euro. Ein kleiner Teil der Filme kann auch gekauft werden, für um die 7,99 Euro, abhängig vom Film. Viele Angebote für abwechslungsreiches Fernsehprogramm Alle Anbieter bieten spannendes Fernsehprogramm der anderen Art. Gerade Watchbox ist eine super  Alternative zu Amazon und Netflix- gerade wenn Sie sich an Independent und Arthouse-Filme erstmal herantasten möchten. Sie sind eher für emotionale Fußballszenen zu haben? Dann lesen Sie doch mal in unserem Beitrag zum Amateurfußball online Beitrag nach, wie Sie Fußball vom Sofa aus genießen können.

  • Twin-Sat Stichleitungsdose: Was kann die Antennendose Televes SE33Twin-ST?

    Fernsehen und gleichzeitig aufnehmen – in den meisten Haushalten nicht möglich, da technisch die vorhandene Antennendose dafür nicht ausgelegt ist. Televes hat mit der SE33 Twin-ST einer 3-fach Twin-Sat Stichleitungsdose die Möglichkeit geschaffen, zwei Receiver gleichzeitig an einer Antennendose zu betreiben. Besonders vorteilhaft, für die Nutzung eines Twin Sat Receivers mit integrierter Festplatte. So kann gleichzeitig fernsehen geschaut werden und die zur gleichen Zeit laufende Lieblingssendung aufgenommen werden. Sollte in die SAT-Anlage das DVB-C- oder das DVB-T Signal mit eingespeist werden, so kann über den dritten Ausgang ein TV oder ein DVB-T2 Receiver betrieben werden. Durch steckbare Innenleiter ist ein schneller Anschluss des Koaxialkabels garantiert. Außerdem zeichnet sich die Stichleitungsdose durch eine geringe Verteildämpfung und eine sehr stabile Zugentlastung der Klappschelle aus. Zudem ist die 3 Loch-Dose für die gängigen Schalterprogramme unterschiedlichster Hersteller, wie Jung, Gira, Merten, Berken uvm. kompatibel. Unser Fazit für die SE33TWIN-ST 3-fach TWINSAT Stichleitungsdose fällt positiv aus. Wir finden, Televes hat eine sehr hochwertige und gut verarbeitete Stichleitungsdose auf den Markt gebracht. Televes SE33Twin-ST Televes SE33Twin-ST offen Abschlussmöglichkeiten Televes SE33Twin-ST   Hier können Sie die Televes Stichleitungsdose SE33TWIN-ST kaufen: Jetzt bei Amazon ansehen*

  • Amateur-Fußball live- Was können die Streaming-Angebote

    Die Bundesliga live verfolgen ist so normal wie die Bierflasche dazu. Was im Profibereich schon längst gang und gebe ist wird auch für den Amateurfußball langsam Wirklichkeit. Ob Regional- oder Bezirksliga: Die Videoportale Soccerwatch.tv, Sporttotal.tv und FuPa.tv haben es sich zur Aufgabe gemacht geballte Emotionen zu Ihnen auf den Bildschirm zu bringen und Amateurfußball neues Leben einzuhauchen. Wir zeigen Ihnen, was die Fußballstreaming Portale für den Amateurfußball können und ob Sie demnächst sonntags vom Sofa aus mitfiebern können, statt in der Kälte auf dem Fußballplatz zu stehen. [AdSense1] Fußball live bei den Amateuren- Zuhause und Unterwegs Ob Soccerwatch, Sporttotal oder FuPa, alle haben ein Ziel: Fußballspiele der jeder Liga für jeden zugänglich zu machen, sprich überregionale, aber auch regionale Fußballspiele. Dafür wurden unter anderem extra Kamerasysteme entwickelt, die sich automatisch vor Spielbeginn an- und wieder ausschalten. Neben den Fans Zuhause freut wird sich auch die Bezirksliga über die Aufnahmen freuen. Trainer und Spieler haben so erstmals die Möglichkeit Spiele zu rekonstruieren und anhand von Bildern das Spiel zu analysieren. Sporttotal.tv- Die Vorreiter mit den richtigen Unterstützern Mit Sporttotal.tv können Sie bereits einige Fußballspiele der vierten Liga bis hin zur Dorfmannschaft sehen. Sporttotal.tv ist seinem Wettbewerber deutlich voraus. Unterstützt wird das Portal von der DFB, die eine 10 Jahre lange Partnerschaft mit sporttotal.tv geschlossen hat. Außerdem besteht eine Kooperation mit Fußball.de und bfv.de. Die Pilotphase startete Ende 2016 und ist erfolgreich beendet. Die Plattform nimmt zunehmend Gestalt an. Ob Ihr Verein auch Online zu sehen ist hängt davon ab, ob das Kamerasystem auf dem Sportplatz angebracht wurde. Voraussetzung ist, dass der Verein die Mietkosten von 9,90 Euro im Monat übernimmt und eine Internetverbindung zur Verfügung steht. [AdSense2] Welchen Bildausschnitt Sie auf dem Platz sehen möchten, dass entscheiden Sie Zuhause oder unterwegs, denn mit der App sind Sie auch im Urlaub live dabei. Spannende Spielszenen können Sie dann auch über die Sozialen Netzwerke teilen und Ihre Mannschaft unterstützen. Außerdem bekommen Sie Informationen über die Übertragung der kommenden Spiele, die Wiederholungen und Top Clips. Soccerwatch.tv- Die Teamplayer unter den Streamingdiensten Was bei Sportportal.tv schon Realität ist, ist bei Soccerwatch.tv erst in der Projektphase. Auch die Essener Entrepreneure haben eine 180 Grad fähiges Kamerasystem entwickelt, dass die Bilder live zu Ihnen nach Hause liefert und auch die Wiederholungen können Sie sich nach Belieben ansehen. Unterstützt wird das Team von Vodafone, die die Bilder in HD Qualität und eine LTE Übertragung garantieren und dem IT Dienstleister Adesso. Bisher wird das System an 10 Standorten, unter anderem in Essen und Düsseldorf getestet. Ende 2017 sollen bereits 50 Kameras installiert und fähig sein Amateurfußball zu streamen. Der Unterschied zu Sporttotal.tv ist, dass Sie als Zuschauer nicht selbst Regie führen müssen, sondern das Fußballspiel wie bei der Kameraführung der Bundesligaspiele gezeigt wird. Außerdem sollen dreiminütige Spielzusammenfassungen abrufbar sein.  Im Gegensatz zu sporttotal.tv sollen die Vereine an den Werbeeinnahmen beteiligt werden. In welchem Umfang ist bisher nicht bekannt. [AdSense3] FuPa.tv- der Amateur unter dem Fußball Live Stream Erfahrung im Online Amateurfußball haben die Gründer bereits mit der Plattform FuPa.tv gesammelt. Auf FuPa.tv können Fußballfans eigens gedrehte Videos hochladen, wie bei YouTube, nur für Fußballer. Engagierte Fußballfans können mittels Stativ und Digitalkamera das Fußballspiel filmen und Szenen an FuPa.tv senden. Die Spielhighlights der Amateurliga können Sie auf der Plattform aufrufen. Was kostet der Livestream des Amateurfußballs? Sporttotal.tv finanziert sich über Werbung und ist für Sie daher kostenlos. Vor allem für lokale Unternehmen soll die Werbeschaltung von Interesse sein. Zukünftig ist auch eine kostenpflichtige und dafür werbefreie Version denkbar. Auch die Fußballspiele von Soccerwatch.tv können Sie kostenlos abrufen. Das Portal finanziert sich ebenfalls über Werbung lokaler Unternehmen.  Live Amateurfußball- Große Chance oder böse Gefahr? Eigentliches Ziel ist es dem Amateurfußball mehr Aufmerksamkeit zu schenken, sowohl durch die Übertragung, aber auch durch das Teilen der Inhalte über Social Media Kanäle. Doch die Möglichkeiten bringen auch die Angst mit sich, dass Sie als Zuschauer den Sonntag lieber Zuhause verbringen und sich das Geld für die Eintrittskarte, Bier und die Bratwurst sparen. Es bleibt abzuwarten, ob die Übertragung des Amateurfußballs Fans eher Zuhause hält oder neugierig macht und die Fußballplätze füllt.

Tags

Abschaltung DVB-T Bundesliga über Eurosport Player Sporttotal Live Amateurfußball Twin-Sat Stichleitungsdose SE33Twin-ST von Televes DVB-C Messgeräte 4k Ultra HD Geniatech Stabantenne & Zimmerantenne Ratgeber Fernsehen über die App SmartTV Betriebssysteme DVB-T2 Fernsehen mobil & unterwegs HD-Mediatheken Sat-Montagewerkzeug Sat-Anlagen für Wohnungswirtschaft Sat Anlagen tt-sat.de Wie bekommen Sie Zugang zum Fernsehprogramm DVB-T2 Antennen Arten waipu.tv Streaming-Abo im Ausland schauen VBox TV Selfsat YouTube TV Flachantenne Mitmach Fernsehen advanceTV Universalfernbedienung Ratgeber Zattoo Smart TV Vergleich Youtube TV HD+ Receiver Mit Beamer fernsehen Unitymedia Sender-Neuordnung Entertain.tv 1&1 Sky Fußball-Bundesliga Welche Fernseh-Empfangsarten können Sie nutzen High Frame Rate (HFR) Kostenlose Kinofilme auf Watchbox waipu.tv der neue Streamingdienst Günstig fernsehen Unicable Sat-Anlage Wann wird das Antennenfernsehen abgeschaltet Kabel-Verteiler Welche Satelliten wählen Sie beim Empfang von Satellitenfernsehen Hausanschlussverstärker Vergleich Sat-Verteiler Warum haben Sie keinen Fernsehempfang Bundesligarechte 2017/2018 Amazon VoD Nachteile und Vorteile DVB-T2 Antennen Ratgeber Smart TVs Online Fernsehprogramm Was heißt IPTV Fernsehen mit 1&1 DSL Unitymedia ChangeDay 2017 Streaming-Box Apple TV4 Sky Angebot Betrachtungsabstand zum Fernseher Wie funktioniert eigentlich Fernsehempfang skydsl GigaTV Satblog DVB-T2 Außenantenne DVB-T2 HD Antenne Fernsehen über das Internet Fernsehen über Smartphone Start TV Telekom Sky Beamer mit Tuner Video on Demand 1und1 IPTV DVB-C Tester Kabelfernsehen BK-Verstärker Kabelfernsehen Hybrid-Satellit SAT-TV tooway Andreas Olijnyk IPTV Anbieter Vergleich 2017 GigaTV Fernsehen über Chromecast & Fire TV Welche Empfangsart ist die Beste Google Chrome Cast getinternet Kabelfernsehen Vergleich 2017 Antennenverstärker DVB-C Sat-Anlagen Freenet TV über Satellitenfernsehen Aktuelle Unitymedia Frequenzliste Was ist Premium HD? 1&1 Media Center Boeing Satellite Systems Die beste DVB-T2 Antenne DVB-T2 Dachantenne Was kostet Kabelfernsehen Unitymedia Produktvorstellung SE33Twin-ST von Televes Primacom